FORUM.OSWFC.DE Foren-Übersicht
 FAQ / Suchen / Mitgliederliste / Benutzergruppen
 Profil / Einloggen, um private Nachrichten zu lesenLogin 
 Star Wars FAQ / Off. Star Wars Fan-Club / Fan-Club-Shopservice

In diesem Archiv finden sich zwischen März 2003 und Januar 2012 geschriebene Beiträge der Nutzer des OSWFC-Forums. Diese können nur noch gelesen werden. Für aktuelle Diskussionen besucht das neue Forum unter der gewohnten Adresse forum.oswfc.de. Hinweis: Die PN-Funktion des Foren-Archivs wurde am 1. März deaktiviert. Benutzt fortan für alle Angelegenheiten die des neuen Forums.

Was wäre, wenn Regisseur XY Star Wars verfilmt hätte?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    FORUM.OSWFC.DE Foren-Übersicht -> Galaktischer Senat
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tempest



Anmeldedatum: 04.04.2003
Beiträge: 2920

BeitragVerfasst am: Mi, 27. Okt 2010, 09:17    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn Kubrick Regie geführt hätte, wäre jede einzelne Szene 5 Minuten länger, vier Fünftel der Dialoge würden entfallen, im Weltall wärs mucksmäuschenstill, und am Ende gäb's statt einer Todessternexplosion ein Weltraumbaby - und keinerlei Erklärung, was das ganze soll.
_________________
Lieutenant Colonel Tempest
Any society that would give up a little liberty to gain a little security will deserve neither and lose both. - B.Franklin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Annika Skywalker



Anmeldedatum: 30.05.2005
Beiträge: 8091
Wohnort: Terminus-Systeme (ME-Universum)

BeitragVerfasst am: Fr, 29. Okt 2010, 19:11    Titel: Antworten mit Zitat

Shocked Echt? Bei Kubricks Filmen gibt es gar keine Erklärung? Und ich habe immer gedacht, ich habe die Erklärung verpennt. **SteinvomHerzenfall**
_________________
Size doesn't matter if you have unlimited power!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Goblin



Anmeldedatum: 01.10.2009
Beiträge: 27
Wohnort: Schefflenz

BeitragVerfasst am: Sa, 08. Jan 2011, 23:20    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist eine gute Frage (und die Möglichkeiten erschaffen viele parallele Welten Wink ), aber man muss u.a. bedenken, dass nicht alle Regieseure das Genere Science-Fiction und/oder Fantasy bevorzugen. Woody Allen wäre da z.B, eine sehr gewagte Vorstellung, da er ja Komiker ist und seine Filme Parodien, Grotesken und Komödien sind. Steven Spielberg könnte ich mir hingegen sehr gut als SW-Regieseur vorstellen, da er sehr vielseitig Filme dreht. Zum Beispiel stammt von ihm "Jurassic Park", aber auch "Schindlers Liste" oder "Catch Me If You Can" oder "Krieg der Welten", und das sind total unterschiedliche Themen und Genres.
Es stimmt aber schon, dass die Qualität eines Filmes sehr stark davon abhängig ist, wer im Regiestuhl sitzt. Manche geben sogar dem Regiesseur die Schuld, wenn ein Film schlecht ist und schlecht ankommt. Es ist aber sehr unwahrscheinlich, dass eine beliebte und erfolgreiche Serie wie Star Wars "kaputt-regiert" werden kann. Obwohl ... viele Fans waren auch über den neuen "Star Trek"-Film empört, und seht Euch nur mal an, was aus "Highlander" geworden ist.
Dann hoffen wir mal, dass nicht eines Tages ein Möchtegern-Regiesseur meint, er müsse Star Wars "neu erfinden" und völlig in die Schüssel fasst.
_________________
Wir können nicht immer kontrollieren, was wir fühlen, aber wir können kontrollieren, was wir tun.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tempest



Anmeldedatum: 04.04.2003
Beiträge: 2920

BeitragVerfasst am: Do, 13. Jan 2011, 03:33    Titel: Antworten mit Zitat

Goblin hat Folgendes geschrieben:
Dann hoffen wir mal, dass nicht eines Tages ein Möchtegern-Regiesseur meint, er müsse Star Wars "neu erfinden" und völlig in die Schüssel fasst.

Zu spät.
_________________
Lieutenant Colonel Tempest
Any society that would give up a little liberty to gain a little security will deserve neither and lose both. - B.Franklin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kloneinheit 855



Anmeldedatum: 24.02.2009
Beiträge: 172
Wohnort: Westfalen

BeitragVerfasst am: Mo, 28. März 2011, 17:29    Titel: Antworten mit Zitat

Lass hier doch mal alle nen Drehbuch schreiben von uns gemeinsam.
Nur so in den Raum geworfen.
_________________
„Wir haben eine Vereinbarung. Ich lache nicht über seinen Rock und er reißt mir den Kopf nicht ab.“
— RC-8015 "Fi" über seine Beziehung zu N-11 "Ordo" (Triple Zero, Kapitel 2, S. 50)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    FORUM.OSWFC.DE Foren-Übersicht -> Galaktischer Senat Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de