FORUM.OSWFC.DE Foren-Übersicht
 FAQ / Suchen / Mitgliederliste / Benutzergruppen
 Profil / Einloggen, um private Nachrichten zu lesenLogin 
 Star Wars FAQ / Off. Star Wars Fan-Club / Fan-Club-Shopservice

In diesem Archiv finden sich zwischen März 2003 und Januar 2012 geschriebene Beiträge der Nutzer des OSWFC-Forums. Diese können nur noch gelesen werden. Für aktuelle Diskussionen besucht das neue Forum unter der gewohnten Adresse forum.oswfc.de. Hinweis: Die PN-Funktion des Foren-Archivs wurde am 1. März deaktiviert. Benutzt fortan für alle Angelegenheiten die des neuen Forums.

Serie mit Kyle Katarn... Wenn ja, wer wäre geeignet?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    FORUM.OSWFC.DE Foren-Übersicht -> Star Wars im TV
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Maw



Anmeldedatum: 21.03.2005
Beiträge: 835

BeitragVerfasst am: Mi, 05. Okt 2005, 13:32    Titel: Serie mit Kyle Katarn... Wenn ja, wer wäre geeignet? Antworten mit Zitat

Also wenns ne Serie mit Kyle gäbe ( Mit Schauspielern, keine Trick oder Anime Serien ), wer wäre dann am besten dafür geeignet?

Ich denke Russle Crow (Filme:Gladiator,..) würde in die Rolle, rein vom Optischen her, reinpassen:P ansonsten würde ich mich für den alten Kyle aus Dark Forces 2 entscheiden, nur den Namen habe ich jetzt vergessen.
_________________

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dark Reaper



Anmeldedatum: 31.08.2005
Beiträge: 965
Wohnort: Fulda

BeitragVerfasst am: Mi, 05. Okt 2005, 15:20    Titel: Antworten mit Zitat

Sorry das ich frage, aber Dark Forces 2? Ist das ein Film, wenn ja, kenne ich den leider nicht Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kenobi



Anmeldedatum: 30.03.2003
Beiträge: 28
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: Mi, 05. Okt 2005, 15:58    Titel: Antworten mit Zitat

nein ist ein PC spiel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Dark Reaper



Anmeldedatum: 31.08.2005
Beiträge: 965
Wohnort: Fulda

BeitragVerfasst am: Mi, 05. Okt 2005, 15:59    Titel: Antworten mit Zitat

Ok, danke, ich dacht schon...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lord Revan



Anmeldedatum: 24.08.2005
Beiträge: 319

BeitragVerfasst am: Fr, 07. Okt 2005, 13:19    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich fände Russel Crowe für ihn als Besetzung schlecht. Kyle ist schließlich ein Jedi-Meister und Russel Crowe ist meines Erachtens etwas zu "grob" um einen eleganten Jedi darzustellen. Ich würde Christain Bale (Batman), Matthew McConaughey, Ralph Fiennes oder wenn ein etwas älterer gesucht wird Kevin Spacy.
_________________
"Die Macht ist es, die dem Jedi seine Stärke gibt. Es ist ein Energiefeld, das alle lebenden Dinge erzeugt. Es umgibt uns, es durchdringt uns, es hält die Galaxis zusammen."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maw



Anmeldedatum: 21.03.2005
Beiträge: 835

BeitragVerfasst am: Fr, 07. Okt 2005, 15:11    Titel: Antworten mit Zitat

ja Kyle Katarn..
_________________

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jedi Lord Aresius



Anmeldedatum: 31.03.2003
Beiträge: 598
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: So, 09. Okt 2005, 18:19    Titel: Antworten mit Zitat

Wie wäre es mit Nicolas Cage ? Laughing

Wobei Russel Crowe würd ich auch schon passend finden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ruler of Alderaan



Anmeldedatum: 01.01.2005
Beiträge: 25
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: Di, 08. Nov 2005, 00:11    Titel: Antworten mit Zitat

Als ob es Russell Crowe nötig hätte, in einer Star Wars Fernsehserie mitzuspielen. *lach* Köstlich, was sich heutzutage als Star Wars Fan bezeichnet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jedi Lord Aresius



Anmeldedatum: 31.03.2003
Beiträge: 598
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: Di, 08. Nov 2005, 00:42    Titel: Antworten mit Zitat

Jedenfalls bin ich ein Fan.

Nach deinem Gelaber du ganz sicher nicht.

*kopfschüttel*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tempest



Anmeldedatum: 04.04.2003
Beiträge: 2920

BeitragVerfasst am: Di, 08. Nov 2005, 01:37    Titel: Antworten mit Zitat

Lord Revan hat Folgendes geschrieben:
Also ich fände Russel Crowe für ihn als Besetzung schlecht. Kyle ist schließlich ein Jedi-Meister und Russel Crowe ist meines Erachtens etwas zu "grob" um einen eleganten Jedi darzustellen.

Das Gegenteil ist richtig, schließlich war Kyle in "Dark Forces" ein rauhbeiniger Söldner mit Null Respekt vor irgendetwas. Daß man diesen undisziplinierten Typen im zweiten Teil zum Jedi gemacht hat, nur damit die Jedi-Fans im Spiel auch mal den Lichtsäbel schwingen konnten, ist genau der Grund, wieso ich die Nachfolge-Spiele zum Kotzen fand. Smile

@ Ruler: Man wird jawohl noch fragen dürfen, welcher reale Schauspieler Kyle Katarn gut darstellen könnte. bestimmt nimmt niemand an, daß es tatsächlich jemals eine DF-verfilmung geben könnte, geschweige denn mit Crowe in der Hauptrolle. Da ist es schon beinahe wahrscheinlicher, daß du ein paar Benimmregeln lernst... aber da erscheint wahrscheinlich eher die OT auf DVD, bevor das passiert. Smile
_________________
Lieutenant Colonel Tempest
Any society that would give up a little liberty to gain a little security will deserve neither and lose both. - B.Franklin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ace



Anmeldedatum: 25.04.2003
Beiträge: 116
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Do, 10. Nov 2005, 00:04    Titel: Antworten mit Zitat

Mal abgesehen wer geeignet für so eine Rolle wäre, denke ich auch das sind alles Wunschträume!

Keiner der genannten Hollywood Schauspieler würde sich für so eine Serie hergeben.
Falls doch könnten sich die Producer so einen Schauspieler ja eh nicht leisten! Oder was denkt ihr wieviel jemand. der mehere Mio für 100min bekommt, für eine 20x45min Serie haben will!?
_________________
www.SNÖRB.de DICH REIN
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Zentraldenker



Anmeldedatum: 12.04.2005
Beiträge: 4684
Wohnort: Sind wir bald am Arsch der Welt?

BeitragVerfasst am: Do, 10. Nov 2005, 01:31    Titel: Antworten mit Zitat

Ruler of Alderaan hat Folgendes geschrieben:
Als ob es Russell Crowe nötig hätte, in einer Star Wars Fernsehserie mitzuspielen. *lach* Köstlich, was sich heutzutage als Star Wars Fan bezeichnet.


Hatte Alec Guinness es nötig, bei einer seinerzeit auf dem Papier fragwürdigen und höchst seltsam anmutenden Geschichte mitzumachen, deren Erfolg buchstäblich in den Sternen stand? Eher nicht. Und Guinness spielte mit Sicherheit noch in einer ganz anderen Liga als Crowe.

Bezeichnest du dich eigentlich selbst als Fan? Und wenn ja, mit welcher Berechtigung? Wäre ja mal interessant zu erfahren, damit wir armen unwissenden Un-Fans endlich lernen, wie ein wahrer Fan definiert ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ace



Anmeldedatum: 25.04.2003
Beiträge: 116
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: So, 13. Nov 2005, 14:33    Titel: Antworten mit Zitat

Mal unabhängig von eurer Fan-Nicht-Fan Diskussion.
Ihr müsst zwischen einem Kinofilm und einer Fernsehserie unterscheiden!

Es geht doch normalerweise so: Fernsehen => Kino
Mir persönlich fällt jetzt kein Schauspieler ein, der den umgekehrten Weg gegangen ist. Es wird sicher ein paar geben, aber die gehören sicher nicht zu den Top Namen.

Und nur weil Star Wars drauf steht, bedeutet dies nicht zwangsläufig einen Unterschied.
Aber vielleicht gibt es ja doch einen renomierten Schauspieler der - wie wir - auch ohne Gage liebend gern ein Teil von Star Wars werden würde.

Ich halte das aber für sehr unwahrscheinlich.
Was ich mir jedoch gut vorstellen könnte, wären Gastauftritte von diversen Stars als Highlights einiger Folgen...
_________________
www.SNÖRB.de DICH REIN
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lord Revan



Anmeldedatum: 24.08.2005
Beiträge: 319

BeitragVerfasst am: So, 13. Nov 2005, 15:59    Titel: Antworten mit Zitat

Tempest hat Folgendes geschrieben:
Das Gegenteil ist richtig, schließlich war Kyle in "Dark Forces" ein rauhbeiniger Söldner mit Null Respekt vor irgendetwas. Daß man diesen undisziplinierten Typen im zweiten Teil zum Jedi gemacht hat, nur damit die Jedi-Fans im Spiel auch mal den Lichtsäbel schwingen konnten, ist genau der Grund, wieso ich die Nachfolge-Spiele zum Kotzen fand. Smile

Ach, der wirklich so ein grober Kerl? Ok, muss zugeben ich kenne Kyle Kartan nur aus Jedi Academy und da war er ja gemäßigt und hat sich einem Jedi gemäß benommen. Dann wäre Crowe doch nicht so schlecht, obwohl ich ihn als Schauspieler nicht so mag.

Es gibt Schauspieler, die verdienen mit Serien Unsummen an Geld, wenn diese erfolgreich ist. Siehe Sex and the City, CSI, Stargate, Star Trek etc. Obwohl nomalerweise wirklich der Werdegang Fernsehen -> Kino ist. Aber es gibt welche, die bei Serien erfolgreicher sind als im Kino.
_________________
"Die Macht ist es, die dem Jedi seine Stärke gibt. Es ist ein Energiefeld, das alle lebenden Dinge erzeugt. Es umgibt uns, es durchdringt uns, es hält die Galaxis zusammen."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zentraldenker



Anmeldedatum: 12.04.2005
Beiträge: 4684
Wohnort: Sind wir bald am Arsch der Welt?

BeitragVerfasst am: So, 13. Nov 2005, 16:23    Titel: Antworten mit Zitat

Sicher muss man zwischen Kino und Fernsehen unterscheiden. Aber Ace hat ganz recht: Gastauftritte von Stars sind durchaus nicht unüblich. Sogar Harrison Ford ist in den Young Indy Chronicles aufgetreten - von mindestens einer Episode ist mir das bekannt. War keine große Sache, aber stellt dramaturgisch natürlich einen schönen Bezug zu den Filmen her.

Damit will ich eigentlich nur sagen, dass das "dafür geben die sich nicht her" nicht unbedingt richtig ist, nur weil einer ein großer Star geworden ist.

Aber wie auch immer - Katarn glaube ich sowieso nicht im TV zu sehen, egal wer ihn spielen würde.

Gruß
Joe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Carth Onasi



Anmeldedatum: 15.10.2004
Beiträge: 1840
Wohnort: Marsberg

BeitragVerfasst am: Sa, 19. Nov 2005, 10:12    Titel: Antworten mit Zitat

Tempest hat Folgendes geschrieben:
Das Gegenteil ist richtig, schließlich war Kyle in "Dark Forces" ein rauhbeiniger Söldner mit Null Respekt vor irgendetwas. Daß man diesen undisziplinierten Typen im zweiten Teil zum Jedi gemacht hat, nur damit die Jedi-Fans im Spiel auch mal den Lichtsäbel schwingen konnten, ist genau der Grund, wieso ich die Nachfolge-Spiele zum Kotzen fand.



Ich hab von Dark Forces zwar nur die Story gelesen und den JA Mod gezockt, aber so sehr unterscheidet sich der DF Kyle doch gar nicht vom Jedi Knight Kyle. Am Anfang von Jedi Knight ist er schließlich noch immer ein Söldner. Und so diszipliniert ist er nun auch wieder nicht. Immerhin sucht er denjenigen der seinen Vater ermordet hat und dabei denkt er bestimmt nicht daran den Weg des Lichts einzuschlagen. Das ergibt sich dann doch erst durch die Vision mit dem Jedi Meister Qu Rahn und dem Holo von seinem Vater. Und was das "Null Respekt" angeht, er hat vor etwas Respekt, vor seinem Vater! Und eben seinetwegen schlägt er den Weg des Jedi ein. Außerdem wird er darin bestimmt auch die einzige Möglichkeit sehen Jerec, denjenigen der seinen Vater ermordet hat, zu besiegen. Außerdem steht ja im Spiel auch gar nicht fest ob er nun ein Jedi wird, oder der dunklen Seite verfällt. Die Nachfolgespiele gehen zwar vom Hellen Ende aus aber zumindest als JK entwickelt wurde hat man Kyles Schicksal nicht festgeschrieben. Und selbst auf der Hellen Seite ist er IMHO keinesfalls so ein "Vorzeigejedi" wie z.B.: Luke. In "Mysteries of the Sith" verfällt er dann ja der dunklen Seite, kann zwar gerettet werden, aber kommt vom Hellen Pfad eindeutig ab. Dann entschließt er sich ja kein Jedi mehr zu sein. auch wenn er in JO letztlich wieder zurückkehrt ist er immernoch von Rache getrieben, besonders bei Jans vermeintlichen Tod.

Was die besetzung angeht finde ich den Kyle aus DF2 natürlich am Angemessensten, vielleicht liegt es ja an mangelnder Vorstellungskraft, aber das ist einfach "DER Kyle". Aber Rusell Crowe fände ich auch O.K. Allerdings nur wenn er nicht gerade wieder so aufgedunsen und ferig aussieht, wie nach seinen Alkohol und Drogenexzessen. Wen ich auch noch gut fände, sowohl vom optischen als auch von den Kompetenzen, wäre Eric Bana.
_________________
Look into my eyes, it's easy to see
one and one make two,
two and one make three,
it was destiny
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jango*Fett



Anmeldedatum: 14.12.2003
Beiträge: 585
Wohnort: Bayreuth

BeitragVerfasst am: So, 10. Sep 2006, 15:14    Titel: Antworten mit Zitat

Mel Gibson wäre auch cool .
Oder Viggo Mortensen .
_________________
Rekrutiert auf den Monden von Bogden, von einem Mann namens Tyranus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Perpetua



Anmeldedatum: 15.07.2005
Beiträge: 794

BeitragVerfasst am: So, 10. Sep 2006, 15:19    Titel: Antworten mit Zitat

Ich mag Russel Crowe sehr gerne und fand ihn in Master & Commander brilliant. Da ich die Bücher auf die der Film basiert gelesen habe kann ich sagen, das war eine sehr gelungene Besetzung. Aber Russel als Jedi kann ich mir schwer vorstellen. Natürlich hat er als Gladiator ein sehr gute Figur gemacht, aber Jedi sind eine ganz andere Kategorie.
Mel Gibson mag ich nicht mehr, seit er ein religiöser Fundi geworden ist.
Viggo Mortensen könnte ich mir auch ganz gut vorstellen.
_________________
http://www.fecundity.com/pmagnus/greedo.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Darth Iron



Anmeldedatum: 23.10.2003
Beiträge: 862
Wohnort: Besseringen

BeitragVerfasst am: Do, 14. Sep 2006, 01:01    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hätte viel lieber eine Serie über die Sith Lords oder über den Jedi Orden der Alten Republick als etwas über die neue Zeit. Mir gefällt der neue Jedi Orden und die meisten seiner Mitglieder nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tempest



Anmeldedatum: 04.04.2003
Beiträge: 2920

BeitragVerfasst am: Do, 14. Sep 2006, 12:30    Titel: Antworten mit Zitat

Perpetua hat Folgendes geschrieben:
Ich mag Russel Crowe sehr gerne und fand ihn in Master & Commander brilliant. Da ich die Bücher auf die der Film basiert gelesen habe kann ich sagen, das war eine sehr gelungene Besetzung.

Als Hornblower-Fan fand ich diesen Film nicht so richtig toll (da oft unsinnig), aber mit Crowe hatte das bestimmt nichts zu tun. Ich fand den in der Rolle auch ziemlich passend.

Zitat:
Aber Russel als Jedi kann ich mir schwer vorstellen. Natürlich hat er als Gladiator ein sehr gute Figur gemacht, aber Jedi sind eine ganz andere Kategorie.

Ist ja nicht so, daß Russel immer nur mehr oder weniger hirnlose Haudrauf-Typen darstellen würde, der kann schon auch anders. Insofern kann ich diesem Argument nicht ganz folgen.

Zitat:
Mel Gibson mag ich nicht mehr, seit er ein religiöser Fundi geworden ist.

Kann ich auch nicht so sehen, ich find es eigentlich ganz nett, mal einen Hollywood-Star zu sehen, der nicht jede zweite Woche eine neue Herzallerliebste hat. Smile
Außerdem find ich Mel Gibson als Schauspieler gut. Als Kyle paßt er aber optisch nicht (imo).

Zitat:
Viggo Mortensen könnte ich mir auch ganz gut vorstellen.

Paßt auch nicht so richtig in meine Vorstellung von Kyle, aber ist natürlich Geschmackssache. Smile
_________________
Lieutenant Colonel Tempest
Any society that would give up a little liberty to gain a little security will deserve neither and lose both. - B.Franklin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
VongKrieger



Anmeldedatum: 24.03.2005
Beiträge: 3677
Wohnort: Flensburg

BeitragVerfasst am: Do, 14. Sep 2006, 14:12    Titel: Antworten mit Zitat

Kevin James passt perrfekt für die Rolle von Kyle Katarn! Wink


Soll es den so eine Serie geben oder ist das jetzt nur fiktiv?
_________________
Westernhagen 2010 auf Tour!

Geiles neues Album.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Tempest



Anmeldedatum: 04.04.2003
Beiträge: 2920

BeitragVerfasst am: Do, 14. Sep 2006, 18:05    Titel: Antworten mit Zitat

Ach was, alles fiktiv. Es geht hier nur darum, wen wir uns gut in der Rolle vorstellen könnten.
_________________
Lieutenant Colonel Tempest
Any society that would give up a little liberty to gain a little security will deserve neither and lose both. - B.Franklin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    FORUM.OSWFC.DE Foren-Übersicht -> Star Wars im TV Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de