FORUM.OSWFC.DE Foren-Übersicht
 FAQ / Suchen / Mitgliederliste / Benutzergruppen
 Profil / Einloggen, um private Nachrichten zu lesenLogin 
 Star Wars FAQ / Off. Star Wars Fan-Club / Fan-Club-Shopservice

In diesem Archiv finden sich zwischen März 2003 und Januar 2012 geschriebene Beiträge der Nutzer des OSWFC-Forums. Diese können nur noch gelesen werden. Für aktuelle Diskussionen besucht das neue Forum unter der gewohnten Adresse forum.oswfc.de. Hinweis: Die PN-Funktion des Foren-Archivs wurde am 1. März deaktiviert. Benutzt fortan für alle Angelegenheiten die des neuen Forums.

Wie lautet Dein Piratenname? ;-))
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 48, 49, 50
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    FORUM.OSWFC.DE Foren-Übersicht -> Cantina Café
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jedi-Meisterin



Anmeldedatum: 18.09.2005
Beiträge: 1826
Wohnort: Death Star II, GFFA

BeitragVerfasst am: Mi, 13. Feb 2008, 10:20    Titel: Antworten mit Zitat

Inzwischen ist es auf Genesis wieder die Ruhe eingekehrt. Die einheimischen Flattermänner haben sich in ihre Nester zurückgezogen, die größenwahnsinnigen Dummdumm-Gungans sind allesamt Eins mit der Macht geworden, die kampfbegeisterten Frauen im Polyester-Stretch haben sich beschämt über ihr Verhalten auf das Schiff ihrer Königin zurückgezogen um dort vergeblich auf sie zu warten und die weißgepanzerten Klone, die die Jedi so tatkräftig unterstützt haben, warten auf ihren nächsten Befehl.
Ansonsten müssen Ben und Luke feststellen, dass sie außer dem Wookie anscheinend die einzigen sind, die diesen gastlichen Ort noch nicht verlassen haben. Trotz intensiver Suche, sowohl konventionell als auch mit Hilfe der Macht, können sie keine Spur entdecken, weder von den beiden königlichen Frauen noch von Jack oder Roberta, das ist die schlechte Nachricht. Die gute ist, dass auch von den vier Sith (oder waren es nur noch drei?) nichts zu sehen und zu spüren ist.
Müde setzen sich Meister und Schüler auf einen der Säulenreste in der jetzt verlassenen Arena. "Es ist alles schlimmer als vorher", meint Luke. "Wir konnten Leia und die Königin nicht retten und jetzt sind auch noch die anderen verschwunden. Ich hoffe sie konnten fliehen und verstecken sich nur irgendwo."
Ben schüttelt nur kaum merklich den Kopf. Er ahnt es nicht nur, er weiß es, dass Zuckermäuschen schon wieder in Gefahr schwebt. Ganz Jedi, stellt er allerdings seine persönlichen Belange zurück und denkt lieber an die Zukunft der Galaxis.
"Um unsere Freunde werde ich mich kümmern, dir mein Freund ist ein anderes Schicksal bestimmt."
Luke sieht ihn verwundert mit großen Augen an. Der Meister fährt fort:"Du wirst dich deinem Bruder stellen müssen, ihm und auch eurem Vater." Luke hat gehofft von Ben etwas anderes zu hören, jetzt redet er das gleiche Zeug wie Yoga kurz vor seinem Ableben. "Das hat Meister Yoga auch gesagt, aber wie soll ich das anstellen? Und Yoga kann uns nicht mehr helfen!"
"Yoga wird immer um dich sein", lautet nur die rätselhafte Antwort des Meisters. Luke hat im Moment keine Lust darüber nachzudenken wie ein Toter um ihn sein kann, eigentlich wird er gerade ziemlich böse auf Ben.
"Wieso hast du mir eigentlich nie die Wahrheit erzählt, weder über meinen Vater noch über meine Schwester. Du hast uns zu dir gelockt, uns nur die Hälfte erzählt und gehofft, dass wir trotzdem alles richtig machen."
"Also hör zu, mein Junge. Serpentinus war einst mein Schüler. Aber er wurde von der dunklen Seite verführt, von Sidolin um genau zu sein. Er dient schon so lange dem Bösen, dass der gute Mann, der er einmal war schon längst vernichtet ist. Er ist mehr Maschine als Mensch. Und auch Jean-Luc und Kathryn haben beschlossen diesem Pfad ohne Wiederkehr zu folgen. Und es ist dein Schicksal dich ihnen noch einmal zu stellen."
Luke ist empört. "Vielleicht, aber nur vielleicht, könnte ich meinen Vater,diese maschine, töten. Aber ganz sicher nicht meinen Bruder und meine.... und Kathryn. Außerdem warum ich? Warum tust du es nciht selber?"
Ben überlegt, ja da hat der Junge recht, warum nicht er selber. Er könnte antworten "weil ich schon in den vergangenen zwei Jahrzehnten im Exil saß und nichts unternommen habe." Oder "Ich habe einfach Angst wieder zu versagen." Aber er wiederholt lieber seine rätselhaften Worte von vorher "Weil mir ein anderer Weg bestimmt ist als dir" Schluss, Aus, Ende der Diskussion!
_________________
Darth Vader is your slave, but not Annika Skywalker!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Annika Skywalker



Anmeldedatum: 30.05.2005
Beiträge: 8091
Wohnort: Terminus-Systeme (ME-Universum)

BeitragVerfasst am: Do, 14. Feb 2008, 22:15    Titel: Antworten mit Zitat

Während die Klone gelangweilt vor ihren Kampfgefährten hocken - gelangweilt, weil sie wieder Action brauchen, schließlich wurden sie nur dafür erschaffen und nicht fürs Däumchendrehen, wagen die Damen im Polyesterstretch einen zaghaften Blick nach draußen in Richtung der Soldaten, die während des Wartens ihre Helme abgenommen haben, um besser atmen und sehen zu können.
Gourmee, eine der Kämpferinnen, stößt einen erfreuten Pfiff aus, der ihre Kampf-Schwestern erstaunt aufhorchen lässt. Rasch drängen sie sich um sie und schauen in die gleiche Richtung wie sie. "Diese Männer da sehen gar nicht so übel aus", flüstert Gourmee und leckt sich die Lippen, "die würde ich gerne mal im persönlichen Nahkampf testen."
Ihre Schwestern nicken zustimmend und rücken schon einmal ihre üppige Oberweite zurecht.
"Gehen wir doch einfach mal rüber und sagen "hallo"", schlägt Armeé vor. Und schon ist sie auf dem Weg, schwenkt dabei lässig die Hüften und setzt ihr bezauberndstes Lächeln auf. Das Kampfgetümmel eben hat sie doch sehr erregt und sie bräuchte jetzt dringend etwas Entspannung Embarassed .
Als sie beim ersten der attraktiven Männer ankommt, die alle gleich aussehen, so dass es eigentlich egal ist, mit wem sie nun anbändelt, haucht sie kokett: "Hallo, schöner Fremder, ich bin Armeé und ich bin hier, um mich von dir retten zu lassen."
Der Klonkrieger schaut zunächst für einen Moment dumm aus der Wäsche, doch dann erscheint ein Strahlen auf seinem Gesicht: "Armee?"
Sie nickt bestätigend.
"Fein, Armee klingt gut - genau dafür wurde ich erschaffen."
"Dann lass uns kämpfen, Kleiner." Damit zerrt sie den verblüfften Klon, der das irgendwie anders gemeint hatte, in das hinter ihm stehende Kampfschiff und schließt das Cockpit, um ihm ein paar neue Kampftechniken beizubringen, die er mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit noch nicht kennt. Cool
_________________
Size doesn't matter if you have unlimited power!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jedi-Meisterin



Anmeldedatum: 18.09.2005
Beiträge: 1826
Wohnort: Death Star II, GFFA

BeitragVerfasst am: Fr, 15. Feb 2008, 11:27    Titel: Antworten mit Zitat

Während die kleinere Anzahl der Klone sich in unbekannten Kampftechniken üben darf, sind die meisten der 10.000 Mann auf Jean-Vaders Sternzerstörer geblieben, auf dem Meister Yoga sie erst einmal zurückgelassen hatte. Natürlich in der Absicht, dass sie den seinen in naher Zukunft nützlich sein könnten.
Jean-Vader, voller Wut und Hass wegen der ganzen Misserfolge, muss währenddessen erkennen, dass sich nicht nur Sidolin aus dem Staub gemacht hat sonder auch Serpentinus. Die "Sahneschnitte" jedenfalls ist nirgendwo zu erblicken, wahrscheinlich ist die bereits im Hyperraum unterwegs zu unbekannten Zielen. Allerdings ist ein anderer Sternenzerstörer nicht zu übersehen, der bedrohlich über Genesis schwebt. Jean-Vader kann es nicht fassen, Glück im Unglück. Es handelt sich eindeutig um sein eigenes, von Kathryn geschrottet geglaubtes Schiff, das wer auch immer dort geparkt hat.
Selbstverständlich wird er als rechtmäßiger Eigentümer sofort wieder davon Besitz ergreifen! Und wie es sich gehört, nehmen zahllose Weißgepanzerte vorschriftsmäßig Haltung an als er seine Fähre würdevoll und erhobenen Hauptes verlässt.
Keiner der geklonten Befehlsempfänger macht sich Gedanken, dass der Neuankömmling nicht derselbe ist, der sie von Campino nach Genesis geführt hat. Wieso auch? Sieht genauso aus. Und die Kloner haben dafür gesorgt, dass sie keine unnötigen Fragen stellen sondern Befehlen gehorchen, wer auch immer dies im Moment ist.
Obwohl Jean-Vader momentan nicht klar ist wie sein Schiff mit neuer Besatzung nach Genesis kommt, übernimmt er sofort das Kommando. Seine erste Aktion ist es einen Kaffee zu bestellen, diese dumme Angewohnheit hat ihm Kathryn beigebracht. Das Weitere wird er schon noch nach und nach von dem Weißgepanzerten, dessen Abzeichen ihn als Commander auszeichnen, erfahren. Und wenn es sein muss durch Gedankenmanipulation.
Schon denkt er alles läuft bestens. Sein Schiff hat er wieder, die Klone gehorchen ohne Fragen zu stellen und der Genuss des warmen, braunen Getränks lässt ihn wieder etwas zur Ruhe kommen. Plötzlich schreckt ihn das nervige Piepsen seines privaten Hyperraum-Komlinks auf.
Jean-Vader will es schon einfach klingeln lassen, als er sieht, dass niemand anderes als sein Meister ihn belästigt. Demütig kniet er nieder und aktiviert gesenkten Hauptes die Empfangstaste.
"Wie kann ich Euch zu Diensten sein, mein Gebieter?", lautet die obligatorische Begrüßung als das holographische Abbild Sidolins vor ihm in der Luft flimmert.
"Ich spüre eine große Erschütterung in der Macht", meldet sich der Meister ohne ihm das Aufstehen zu erlauben. "Ich spüre, dass einige von euch versagt haben. Um die Verräterin kümmern wir uns später. Du, mein Freund, wirst sofort zu mir ins Endor-System kommen. Dort werden wir über die endgültige Vernichtung der Jedi und des Rebellenabschaums reden."
Wenig überrascht, dass Sidolin über Kathryn bereits Bescheid weiß, antwortet er nur "Ja, mein Meister."

Der Meister, mitsamt seinen beiden blinden Passagieren, ist derweil schon fast am Ziel angekommen.
_________________
Darth Vader is your slave, but not Annika Skywalker!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Annika Skywalker



Anmeldedatum: 30.05.2005
Beiträge: 8091
Wohnort: Terminus-Systeme (ME-Universum)

BeitragVerfasst am: Di, 19. Feb 2008, 21:15    Titel: Antworten mit Zitat

In der Zwischenzeit auf der Sahneschnitte:
Die Offiziere sind mehr als verwirrt, fast schon beunruhigt. Gerade hatten sie den neuen Anwärter auf den "Mitarbeiter des Monats"-Titel dazu verdonnert, Darth Serpentinus die Botschaft seines Herrn und Meisters zu überbringen, dass er sich ins Tschibo-System begebe und sich sein Sklave von dort fern zu halten habe. Ja, Pan Tau hatte wörtlich Tschibo und Skalve gesagt und das hatte das Ableben des Mitarbeiters des Monats eigentlich schon zu 100 % besiegelt). Der zitternde Auserwählte brachte die Worte kaum über die Lippen und griff sich schon vorsorglich an die Gurgel. Zum Glück hatte er weder Frau noch Kind, denen eine traurige Botschaft zu überbringen gewesen wäre, was ihn dann etwas versöhnte.
Doch die Würgeattacke von Darth Serpentinus blieb aus, so sehr der Offizier auch seinen Hals befühlte. So nebenbei bemerkt: Wenn die Offiziere ganz unter sich waren, wurde der schwarze Lord mit Galgenhumor mittlerweile von den Lebensmüden und Neulingen im Team auch schon mal "Darth Anaconda" genannt. Laughing Laughing
Serpentinus hat die Order seines Meisters, des alten Sklaventreibers Twisted Evil , mit großem Ärger und Zorn aufgenommen. Selbstverständlich wird er sich diesem Befehl nicht beugen. Er rauscht mit wehendem Umhang zur Brücke (warum nimmt er nicht einfach sein Funkgerät?). Zu einem hinterherhechelnden Lieutenant meint er barsch: "Damit es den Damen nicht zu langweilig wird, bis ich wieder zurück bin und mit der Befragung fortfahren kann, bringen Sie sie ins Labor und machen Sie ein paar Bluttests. Ich will wissen, ob die Damen von Campino stammen oder mit wem sie so alles verwandt sind und wem wir später die traurige Mitteilung von ihrem Dahinscheiden senden müssen. Und stellen Sie fest, wo sich Lord Vader aufhält. Mein Sohn könnte uns jetzt nützlich sein."
"Zu Befehl, My Lord", kommt es wie aus dem Blaster geschossen zur Antwort.
_________________
Size doesn't matter if you have unlimited power!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Annika Skywalker



Anmeldedatum: 30.05.2005
Beiträge: 8091
Wohnort: Terminus-Systeme (ME-Universum)

BeitragVerfasst am: Mi, 28. Mai 2008, 19:18    Titel: Antworten mit Zitat

So, ich motte den Piratenthread mal wieder aus. Vielleicht hat die Jedi-Meisterin ja inzwischen eine Idee gehabt, was man auf dem Mond Tchibo noch alles erleben kann, außer vollendeten Kaffeegenuss. Wink
_________________
Size doesn't matter if you have unlimited power!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jedi-Meisterin



Anmeldedatum: 18.09.2005
Beiträge: 1826
Wohnort: Death Star II, GFFA

BeitragVerfasst am: Mi, 28. Mai 2008, 19:36    Titel: Antworten mit Zitat

Können wir auch hier bis freitag warten? Wink Question
Dann habe ich drei volle Tage frei. Im Augenblick bleibt mir keine Zeit für Hobbys, leider.
_________________
Darth Vader is your slave, but not Annika Skywalker!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Annika Skywalker



Anmeldedatum: 30.05.2005
Beiträge: 8091
Wohnort: Terminus-Systeme (ME-Universum)

BeitragVerfasst am: Mi, 28. Mai 2008, 20:43    Titel: Antworten mit Zitat

Jedi-Meisterin hat Folgendes geschrieben:
Können wir auch hier bis freitag warten? Wink Question
Dann habe ich drei volle Tage frei. Im Augenblick bleibt mir keine Zeit für Hobbys, leider.

Aber klar doch - ich wollte nur den Thread mal wieder in Erinnerung bringen - wir müssen die Geschichte doch irgendwie zuende bringen.
Lass dir ruhig bis zum Wochenende Zeit.
_________________
Size doesn't matter if you have unlimited power!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jedi-Meisterin



Anmeldedatum: 18.09.2005
Beiträge: 1826
Wohnort: Death Star II, GFFA

BeitragVerfasst am: Di, 03. Jun 2008, 07:55    Titel: Antworten mit Zitat

Ich muss mich erst einmal wieder hier durchlesen wo sich wer gerade befindet. Rolling Eyes Sehe ich es richtig, dass du Serpentinus zum Kaffeeplaneten Twisted Evil schicken willst? Und Sidolin fliegt dann samt blinden Passagieren zum Bärchen-Mond? Und wo sollen wir Luke hinschicken, zu seinem Vater zum Kaffeekränzchen oder doch zum Imp? Und Jean-Vader? Der hat wohl wenig chancen auf dem Tschibo-Mond bekerht zu werden, bei seinem Vater und Kathryn, also der muss nach Endor. Rolling Eyes
_________________
Darth Vader is your slave, but not Annika Skywalker!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Annika Skywalker



Anmeldedatum: 30.05.2005
Beiträge: 8091
Wohnort: Terminus-Systeme (ME-Universum)

BeitragVerfasst am: Di, 03. Jun 2008, 09:39    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würde sagen, Sidolin fliegt zum DS II über dem "Endoof" Wink -Mond (oder sollen wir den Mond "Eduscho" taufen?) Rolling Eyes , um dort man nach dem Baufortschritt zu sehen.
Serpentinus kommt auch dorthin, allein schon aus Trotz, weil sein Meister ihm befohlen hat, es nicht zu tun.
Luke begibt sich auf den Endoof-Mond - was dort passiert ... nun ja, warten wir es mal ab. Wink Der Mond ist ja groß und für ein paar Abenteuer gut. Ein paar Einheimische sind ja auch noch zu "begrüßen".
Jean-Vader begibt sich auch ins Tschibo-System. Vielleicht schickt er seine besten Truppen runter nach Endoof, und begibt sich selbst dann auch zum DS II ...
Ich bin gar nicht mehr so ganz drin Embarassed - hat Ben eigentlich überlebt? Wenn ja, dann muss er sich um die Rettung von Amidalaa und Zuckermäuschen kümmern.

Uff, wir haben noch viel zu tun.
_________________
Size doesn't matter if you have unlimited power!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rosh



Anmeldedatum: 05.04.2008
Beiträge: 797
Wohnort: HD-System

BeitragVerfasst am: Sa, 14. Jun 2008, 13:29    Titel: Antworten mit Zitat

Und ich dachte, hier gings nur um die Piratennamen.. Embarassed

Gestatten: Stutterin' Vinny Bonny (voller Name) harharhar..
_________________
Es gibt Versuche, es gibt Erfolge. Die Geschichte preist lediglich die Erfolge. (Sprichwort der Caamasi)

Nu kyr'abyc, shi taab'echaaj'la.
(nicht fort, nur marschierend in weiter Ferne)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Annika Skywalker



Anmeldedatum: 30.05.2005
Beiträge: 8091
Wohnort: Terminus-Systeme (ME-Universum)

BeitragVerfasst am: So, 15. Jun 2008, 18:21    Titel: Antworten mit Zitat

Rosh hat Folgendes geschrieben:
Und ich dachte, hier gings nur um die Piratennamen.. Embarassed

Gestatten: Stutterin' Vinny Bonny (voller Name) harharhar..


Ups, wir haben immer wieder vergessen, den Thread-Titel anzupassen, als unsere irdische Piratenbande per Zeitreise-Automat in die GFFA überwechselte ... Embarassed
_________________
Size doesn't matter if you have unlimited power!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Master of the force



Anmeldedatum: 05.09.2004
Beiträge: 848
Wohnort: Tja :P

BeitragVerfasst am: Di, 10. Mai 2011, 00:13    Titel: Antworten mit Zitat

OT: Unglaublich aber wahr: knapp 3 Jahre nach dem letzten Post hab ich mich mal wieder durch alle 50 Seiten gelesen und festgestellt, dass hier ja immer noch einiges zu klären ist Laughing

Ich fasse mal eben zusammen, wie es derzeit um die einzelnen Leutlein steht:

Spielercharaktere:

Jolly Roberta Drake (Annika Skywalker): Sitzt hochschwanger von Darth Jean-Luc Vader als blinder Passagier auf dem Fluchtschiff des bösen Imperators Sidolin fest. Ist Tochter von Obi-Wan Kenobi und Ehefrau von Jean-Luc Seawalker.

Red Jack Rackham (Master of the force): Teilt Robertas Schicksal auf Sidolins Fluchtschiff und hofft inständig, dass die Geburt auf sich warten lässt Laughing
Hat den Wookie Chewbacca per Lebensschuld als Partner.

Kathryn the Hatless [zwischenzeitlich: Darth Daala] (Jedi-Meisterin): Ist allein auf einer Fähre unterwegs zum Tschibo-Planeten im gleichnamigen System, in dem sich, wenn ich das richtig verstehe, auch der Endor-Mond mit dem darum kreisenden 2ten Todesstern befindet. Ihre Kaffeleidenschaft sowie umgekehrte Psychologie sorgen dafür, dass sie den Planeten für das ideale Versteck vor allem Unheil der Galaxis hält. Sie hat ihre Irrungen der dunklen Seite eingesehen und sich ihr abgewandt, wurde jedoch von Luke abgewiesen. Sich dementsprechend ausgestoßen und ungeliebt fühlend will sie im Grunde einfach nur niemandem mehr im Weg sein. Ist Tochter von Darth Sidolin und Ehefrau von Luke Seawalker.

Nichtspielercharaktere:

Darth Sidolin [bürgerlich: Pan Tau]: Ist nach der Schlacht auf Genesis ohne Rücksicht auf seine Sith-Untergebenen in einem kleinen Schiff nach Endor aufgebrochen, um die Pläne des Death Star 2.0 an die Baustelle zu befördern. Ist Vater von Kathryn und Obi-Wan Kenobi.

Darth Serpentinus [bürgerlich: Alibert]: Ist an Bord seines Supersternzerstörers "Sahneschnitte", wo er derzeit Königin Amidaala und Prinzessin Leia verhört. Er ist im Glauben, seine alte Liebe Panda-Amidaala sei tot und betrachtet die Aussagen des "Panda-Bärchens" dementsprechend skeptisch. Das Schiff hat Kurs gesetzt auf das Tschibo-System, nachdem der gute Serpentinus von Sidolin das Verbot, dorthin zu kommen, erteilt bekommen hat. Trotzreaktion halt Rolling Eyes Wink
Ist Vater von Jean-Luc, Luke und Leia.

Darth Vader [bürgerlich: Jean-Luc Seawalker]: Ist an Bord seinens Sternzerstörers, dessen Besatzung von Meister Yoga durch Klonsoldaten ersetzt worden ist. Diese gehorchen ihm, immerhin sind es befehlsbewusste Soldaten Wink . Er hat von Sidolin soeben den Befehl erhalten, ihm zum Endor-Mond im Tschibo-System zu folgen. Ist Sohn von Darth Serpentinus, Zwillingsbruder von Luke, Bruder von Leia und Ehemann von Jolly Roberta Drake. Er weiß nicht, dass Leia seine Schwester ist.

Luke Seawalker: Ist mit Obi-Wan und Chewbacca auf Genesis. Ihm wurde von Obi-Wan aufgetragen, sich seinem Vater und seinem Bruder zu stellen. Ist Sohn von Darth Serpentinus, Zwillingsbruder von Jean-Luc, Bruder von Leia und Ehemann von Kathryn the Hatless. Er weiß, dass er eine Schwester hat, glaubt aber, es sei Kathryn.

Königin Panda-Amidaala: Sie wird gemeinsam mit Leia von Serpentinus auf seinem Schiff verhört. Währenddessen versucht sie wiederholt, an "Aliberts" gute Seite zu appellieren, nicht zuletzt, weil er sie für eine billige Kopie der Kloner von Campino hält. Sie ist die Mutter von Luke, Jean-Luc und Leia, ist aber im Glauben, ihre Kinder seien bei der Geburt verstorben.

Prinzessin Leia: Sie wird gemeinsam mit Amidaala von Serpentinus auf seinem Schiff verhört. Sie ist in einer Beziehung mit Kenobi, die Schwester der Seawalker-Zwillinge und die Tochter der Königin, ist sich ihrer Familienverhältnisse aber nicht bewusst. Sie hegt ein sehr gutes fast-Mutter-fast-Tochter Verhältnis mit der Königin, ohne zu ahnen, dass das nicht von ungefähr kommt Wink

Obi-Wan Kenobi: Befindet sich derzeit noch mit Luke und Chewbacca auf Genesis, wo er Luke aufgetragen hat, sich seinem Vater und seinem Bruder zu stellen. Er ist der Sohn von Darth Sidolin und der Vater von Jolly Roberta Drake.

Chewbacca: Befindet gemeinsam mit Luke und Kenobi auf Genesis, von wo aus es bald ins Tschibo-System weitergehen dürfte. Er ist durch eine Lebensschuld an Red Jack gebunden.

Meister Yoga: verstarb auf Genesis, nicht zuletzt wegen der Blitz-Röstung durch Darth Sidolin. Seine letzten Worte an Luke waren, dass er sich seiner Darkside-Familie stellen müsse, um endgültig ein Jedi zu werden.

Königin Amidaalas Dienerinnen: Die Nabooteka im orangeroten Polyesterstretch vernaschen gerade einige der noch auf Genesis positionierten Klonsoldaten im Transporter ihrer königlichen Majestät.


Sooo, ich hoffe, ich habe niemanden vergessen und mache an dieser Stelle erstmal Schluss - Wenn wir uns entscheiden, das hier zum Abschluss zu bringen, bin ich definitiv wieder mit am Start. Ich hatte mich ja, wie ich schändlicherweise gestehen muss, in der Schlussphase recht zurückgezogen.

_________________


Sie fragen mich, ob ich einen Gottkomplex habe? Ich BIN Gott!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Annika Skywalker



Anmeldedatum: 30.05.2005
Beiträge: 8091
Wohnort: Terminus-Systeme (ME-Universum)

BeitragVerfasst am: Di, 10. Mai 2011, 09:03    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank für die Erinnerung und die tolle Zusammenfassung, MotF!!!

Von mir aus können wir die Story gerne zum Abschluss bringen - ich wäre wieder dabei. Mal sehen, was Kathryn the Hatless dazu sagt. Wink

Ich werde mir dann wohl auch mal die Story durchlesen. Da kam ja doch einiges zusammen an Ereignissen.
_________________
Size doesn't matter if you have unlimited power!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Master of the force



Anmeldedatum: 05.09.2004
Beiträge: 848
Wohnort: Tja :P

BeitragVerfasst am: Di, 10. Mai 2011, 20:30    Titel: Antworten mit Zitat

Nach wie vor beharrt Ben darauf, dass ihm einfach ein anderer Weg bestimmt sei als den anderen. So macht er sich auf zum königlichen Transporter. Als er sich dem Schiff mit der Insignie Utopias nähert, sieht er schon einen Pfad aus weißen Rüstungsteilen und dem einen oder anderen Polyesterstrech-Anzug, welche immerhin die mehr als eindeutigen Geräusche im Inneren erklären. Ganz Gentleman beschäftigt er sich in der Zwischenzeit damit, zu meditieren. Er öffnet sich der Macht und sondiert seine nähere und fernere Umgebung. Es kommt ihm aus irgendeinem Grund so vor, als säße er schon jahrelang auf Genesis fest. Laughing
Die Schwingungen, die er empfängt, sind unterschiedlichster Natur. Selbstverständlich schlagen sich auch nicht machtsensitive Wesen in den Strömen der Macht nieder, den Bereich im inneren des Schiffes ignoriert er also lieber. Zuckermäuschen, pardon, Leia, würde das ohnehin nicht gutheißen. Er spürt Zweifel und Furcht in Luke, der sich endlich zusammen mit Chewie auf zur Snail macht, er spürt auch, wenngleich schon weit entfernt, das emotionale Chaos seiner Schwester Kathryn. Er hofft inständig, dass es nicht zu spät ist, sie auf den rechten Pfad zurückzuholen. Die Aufarbeitung ihrer Taten wird warten müssen, im Kampf gegen Sidolin und das dunkle Vater-Sohn Gespann brauchen sie jeden Jedi, den sie kriegen können. Dieser Gedanke führt ihn im Geiste zu Roberta und Jack, die er aus irgendwelchen Gründen nicht erfassen kann. Für den Moment kann er nur hoffen, dass es ihnen gut geht. Drei dunkle Auren in der Macht, alle im Begriff, sich an einem Punkt in der Galaxis zu treffen, sind natürlich eindeutig den noch verbliebenen Sith zuzuordnen, doch auch Kathryn strebt in diese Richtung. Er will sie nicht noch einmal verlieren, und so beschließt er, sich zunächst zu ihr zu begeben - sobald die Auf- und Niederschwingungen im Transporter aufhören. Rolling Eyes

Chewie derweil schließt gerade hinter Luke die Laderampe der Snail. Luke geht, den Wookie direkt hinter sich, ins Cockpit und lässt sich müde auf den Copilotensitz fallen.
"Ich kann das nicht, Chewie. Wie soll ich die Hälfte meiner Familie töten? Darauf wird es hinauslaufen. Du hast den Meister gehört, Serpentinus ist mehr Mensch als Maschine. Und Jean-Luc ist so von Hass zerfressen, dass er alles von sich stößt, das nicht dem gleichen Machtwahn verfallen ist wie er." Chewie sieht ihn mitfühlend an und bellt eine Antwort, während er die Repulsoren der Snail hochfährt und sie sich langsam aus dem zerklüfteten Gelände erhebt. "Ich wünschte, ich könnte dir glauben, Chewie. Nur zu gerne würde ich glauben, dass noch gutes in den beiden steckt." Chewie aktiviert die Sublichttriebwerke der Snail und steuert sie den Sternen entgegen, während Pateé und Armeé, ihres Zeichens Nabooteka der Königin, kichernd mit ihren Klonliebschaften aus dem Transporter stolpern. Sogleich begibt sich der alte Jedimeister auf den Weg ins Cockpit und arbeitet erst einmal an der Deaktivierung des Autopiloten Modell "roter Knopf" - des unheilsvollen Geräts, das dieses Schiff überhaupt erst nach Genesis gesteuert hat.
_________________


Sie fragen mich, ob ich einen Gottkomplex habe? Ich BIN Gott!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Annika Skywalker



Anmeldedatum: 30.05.2005
Beiträge: 8091
Wohnort: Terminus-Systeme (ME-Universum)

BeitragVerfasst am: Mi, 11. Mai 2011, 20:24    Titel: Antworten mit Zitat

Prima, MotF. Muss mich die Tage mal an die Fortsetzung geben.
_________________
Size doesn't matter if you have unlimited power!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jedi-Meisterin



Anmeldedatum: 18.09.2005
Beiträge: 1826
Wohnort: Death Star II, GFFA

BeitragVerfasst am: Mi, 25. Mai 2011, 12:45    Titel: Antworten mit Zitat

Sehe ich es recht, dass ihr beide, ganz aktuell 2011 hier postet?? Das muss Gedankenübertragung sein, denn ich habe gerade meine ganzen ausgedruckten Seiten der Story gelesen? Habt ihr wirklich Lust weiterzuschreiben? Wenn ja, bin ich dabei.
_________________
Darth Vader is your slave, but not Annika Skywalker!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Annika Skywalker



Anmeldedatum: 30.05.2005
Beiträge: 8091
Wohnort: Terminus-Systeme (ME-Universum)

BeitragVerfasst am: Mi, 25. Mai 2011, 18:25    Titel: Antworten mit Zitat

Jedi-Meisterin hat Folgendes geschrieben:
Sehe ich es recht, dass ihr beide, ganz aktuell 2011 hier postet?? Das muss Gedankenübertragung sein, denn ich habe gerade meine ganzen ausgedruckten Seiten der Story gelesen? Habt ihr wirklich Lust weiterzuschreiben? Wenn ja, bin ich dabei.

Ich würde die Geschichte schon gerne zuende bringen.
Im Moment habe ich zwar wenig Zeit, aber ich bin dabei.

Vielleicht machst du mit Kathryns Erlebnissen weiter und ich lese mich in den nächsten Tagen in die Story wieder ein?
_________________
Size doesn't matter if you have unlimited power!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jedi-Meisterin



Anmeldedatum: 18.09.2005
Beiträge: 1826
Wohnort: Death Star II, GFFA

BeitragVerfasst am: Fr, 27. Mai 2011, 07:32    Titel: Antworten mit Zitat

Annika Skywalker hat Folgendes geschrieben:


Vielleicht machst du mit Kathryns Erlebnissen weiter und ich lese mich in den nächsten Tagen in die Story wieder ein?


Wie weit bist du mit dem Einlesen? So weit, dass es weitergehen kann?
_________________
Darth Vader is your slave, but not Annika Skywalker!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    FORUM.OSWFC.DE Foren-Übersicht -> Cantina Café Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 48, 49, 50
Seite 50 von 50

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de