FORUM.OSWFC.DE Foren-Übersicht
 FAQ / Suchen / Mitgliederliste / Benutzergruppen
 Profil / Einloggen, um private Nachrichten zu lesenLogin 
 Star Wars FAQ / Off. Star Wars Fan-Club / Fan-Club-Shopservice

In diesem Archiv finden sich zwischen März 2003 und Januar 2012 geschriebene Beiträge der Nutzer des OSWFC-Forums. Diese können nur noch gelesen werden. Für aktuelle Diskussionen besucht das neue Forum unter der gewohnten Adresse forum.oswfc.de. Hinweis: Die PN-Funktion des Foren-Archivs wurde am 1. März deaktiviert. Benutzt fortan für alle Angelegenheiten die des neuen Forums.

Amokläufe an Schulen
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    FORUM.OSWFC.DE Foren-Übersicht -> Cantina Café
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lorian Nod



Anmeldedatum: 23.09.2006
Beiträge: 1039
Wohnort: Oppenheim

BeitragVerfasst am: Do, 07. Dez 2006, 16:03    Titel: Amokläufe an Schulen Antworten mit Zitat

Gestern war wieder so eine Warnmeldung von zwei Online- Spielern, des in den Medien kritisierten Spiels Counter Strike. Sie haben eine Ankündigung eines Amoklaufes in Baden- Würtemberg der Polizei gemeldet und so vielleicht eine böse Überraschung verhindert.

Mich würde interessieren was ihr dazu sagt und wie man so was verhindern könnte.

Würde es etwas nützen in der Schule Sicherheitsbeamte einzuführen, die im Umgang mit Waffen geschult sind und im Notfall einen Amokläufer stoppen können?
_________________
Die moderste Form menschlicher Armut ist das Keine-Zeit-Haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anakin Solo



Anmeldedatum: 18.05.2004
Beiträge: 582
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: Do, 07. Dez 2006, 16:52    Titel: Re: Amokläufe an Schulen Antworten mit Zitat

Lorian Nod hat Folgendes geschrieben:
Würde es etwas nützen in der Schule Sicherheitsbeamte einzuführen, die im Umgang mit Waffen geschult sind und im Notfall einen Amokläufer stoppen können?


Wegen den paar Verrückten die auf die Idee kommen nen Amoklauf zu machen Laughing Alles klar. Wäre nen geiler Job, man könnte den ganzen Tag rumsitzen und auf nen einsatz warten, der nie kommt. Und dann kommt dann doch mal ein vereinzelter Ernstfall und was würde passieren? Höchstwahrscheinlich würde er seinen Amoklauf trotzdem durchführen können Laughing

Wenn ihr mich fragt ist diese ganze Diskussion sowas von Sinnlos. Klar gibt es Leute die ausrasten, und das ist schlimm. Aber das Problem muss an der Wurzel gepackt werden, und nicht mit stärkeren Sicherheitsvorkehrungen irgendwie verhindert werden. Klar, es sollte schwerer sein an Waffen zu kommen, keine Frage. Aber das wichtigste ist mal das probiert wird Außenseiter zu integrieren. Und außedem wird es nie möglich sein, Amokläufe völlig ausschließen zu können.

Ich sag mal, es gab nen Fall jetzt hier in Osnabrück, da haben zwei Realschüler sich nen Spaß erlaubt. Sie haben irgendwie nen Bild gemacht oder so mit Lehrern und denen irgendwie rote Punkte auffe Stirn gemalt. Danach haben die das Bild irgendwie Freunden geschickt oder so, über Os-Community.

Die Os-community, ne Inetcommunity von Osnabrück, haben Studenten mal gegründet, ist eine Community, wo eigentlich jeder Jugendliche in Osnabrück angemeldet ist. Man kann sich dort schreiben, privat, öffentlich, Foren, Gruppen etc. Alles ganz prächtig, ich bevorzuge aber mein ICQ wo ich sowieso alle Bekannten drin hab Wink Aber es ist wirklich so, dass dort mit Sicherheit 90% aller 12-20 Jährigen dort angemeldet sind, wenn nicht mehr. Ne krasse Community.

So was passiert? Irgendwer sieht dieses Bild, die Polizei kommt, durchsucht die Wohnungen der Leute, findet natürlich nichts. Von der Schule kommt die Meldung, die Schüler wären bisher höchstens durch gute Noten aufgefallen. Die ganze Sache landet in der Presse.
Und was macht der Schulleiter der Betroffenen Schule? Er attackiert die Os-Community! Die nun wirklich gar nichts dafür können, und sich auch immer bemühen, alle bedenkliche Inhalte aus der OSC zu bannen, was gar nicht so leicht ist bei so vielen Usern.

Ein Schülerstreich, der dick aufgebauscht wird, in den Medien landet, und dann auf einmal einen Sündenbock bekommt der damit nichts zu tun hat!

Dann kurze Zeit später: Die Domschule ( noch ne Realschule hier) hat Leute von der OSC eingeladen um irgendwie darüber zu reden, aufzuklären und was weiß ich.

Was passiert? Der Schulleiter der anderen Schule zeigt die OSC an! Weiß der teufel warum, richtig am abgehen.

Sogar unsere konservative Zeitung hat geschrieben, dass diese Anzeige wohl kaum durchkommen wird... Laughing

Einige Leute sind derzeit richtig am abgehen, sind nervös bis zum geht nicht mehr. Anstatt über Lösungen zu reden werden immer nur Sündenböcke gesucht. Wegen wenigen Leuten die dann mal ausrasten, ist das Thema dann 2-3 Monate brandaktuell, viel Schwachsinn wird geredet und dann ist das Thema wieder vom Tisch. Das geht ja wohl nicht an, zu feige etwas zu tun dass diese Probleme wirklich verschwinden.

Über die "Killerspiel" Diskussion will ich jetzt mal gar nichts schreiben, jeder der auch nur ein bisschen Verstand hat, weiß schon wie lächerlich diese Sache ist Wink

Benni
_________________
Today is such a lovely day, stand up and fight again
Curse und Gentleman
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Liliac Duckula



Anmeldedatum: 24.05.2005
Beiträge: 1252
Wohnort: Schloss Duckula

BeitragVerfasst am: Do, 07. Dez 2006, 17:35    Titel: Re: Amokläufe an Schulen Antworten mit Zitat

Lorian Nod hat Folgendes geschrieben:
Würde es etwas nützen in der Schule Sicherheitsbeamte einzuführen, die im Umgang mit Waffen geschult sind und im Notfall einen Amokläufer stoppen können?


Sehe ich als zimlich unmöglich an. Carlton Heston (der einzige Schauspieler den ich wirklich "gefressen" haben Evil or Very Mad ) sagte mal das man auch die Lehrer bewaffenen sollte. Was für ein Hirnverbrannter Schmuss! Nee so wird man den Problem mit Sicherheit nicht her.
Aber "Killer-Spiele" mag ich auch nicht, ich finde es ist zimlich ……… wenn das einzige Ziel eines Spieles ist alles möglich Abzuschlachten. Bischen wenig für einen Menschen der (angeblich) intelligent ist… aber dass ist meine persönliche Einstellung.
_________________
“Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt.” Mahatma Gandhi


Zuletzt bearbeitet von Liliac Duckula am Do, 07. Dez 2006, 17:47, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stormtrooper



Anmeldedatum: 17.06.2006
Beiträge: 766

BeitragVerfasst am: Do, 07. Dez 2006, 17:38    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich hatte wirklich schiss dafor das bei uns so was passierne könnte!
Diese Spinner, die wollen ja berühmt sein und so en sch.. dan sollen'se auf die Bühne stehn und was vorsingen, aber rum ballern, es ist schon entteushcent wie viele dumme Menschen es gibt! Sad
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Liliac Duckula



Anmeldedatum: 24.05.2005
Beiträge: 1252
Wohnort: Schloss Duckula

BeitragVerfasst am: Do, 07. Dez 2006, 17:46    Titel: Antworten mit Zitat

Stormtrooper hat Folgendes geschrieben:
Also ich hatte wirklich schiss dafor das bei uns so was passierne könnte!
Diese Spinner, die wollen ja berühmt sein und so en sch.. dan sollen'se auf die Bühne stehn und was vorsingen, aber rum ballern, es ist schon entteushcent wie viele dumme Menschen es gibt! Sad


Für sowas haben sie zuwenig Grips… Evil or Very Mad
_________________
“Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt.” Mahatma Gandhi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anakin Solo



Anmeldedatum: 18.05.2004
Beiträge: 582
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: Do, 07. Dez 2006, 17:49    Titel: Antworten mit Zitat

Stormtrooper hat Folgendes geschrieben:
Also ich hatte wirklich schiss dafor das bei uns so was passierne könnte!
Diese Spinner, die wollen ja berühmt sein und so en sch.. dan sollen'se auf die Bühne stehn und was vorsingen, aber rum ballern, es ist schon entteushcent wie viele dumme Menschen es gibt! Sad


Wieso denn viele? Zähl doch mal bitte alle Fälle in Deutschland auf, aus den letzten 5 jahren... und dazu noch die Anzahl der Toten, oder Verletzten...das sind gar nicht soviele. Ich schätze die Wahrscheinlichkeit mitten in der Nacht in der Stadt erstochen, erschossen, oder was auch immer zu werden, ist höher als in der Schule bei einem Amoklauf zu sterben. Ganz zu schweigen vom Autounfall. Ich will das jetzt nicht verharmlosen, aber von vielen kann man nicht sprechen.

Zitat:
Aber "Killer-Spiele" mag ich auch nicht, ich finde es ist zimlich ……… wenn das einzige Ziel eines Spieles ist alles möglich Abzuschlachten. Bischen wenig für einen Menschen der (angeblich) intelligent ist… aber dass ist meine persönbliche Einstellung.


Naja, geht...das Ziel des Spiels ist ja nicht unbedingt alles mögliche abzuschlachten. Viel mehr, es verbessert die Reaktion und macht Spaß, wie ein sportlicher wettkampf, unter Freunden. Ist ja genauso sinnlos dann, sich völlig zu verausgaben zum Beispiel bei einem Schwimmwettkampf, 100 Meter zu schwimmen, obwohl direkt neben dem Becken fester boden ist, auf dem Otto Normal viel schneller die 100 Meter zu Fuß laufen kann. der Vergleich ist jetzt nich besonders gut, aber mir is gerad nix besserres eingefalln Wink

Benni
_________________
Today is such a lovely day, stand up and fight again
Curse und Gentleman
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Maw



Anmeldedatum: 21.03.2005
Beiträge: 835

BeitragVerfasst am: Do, 07. Dez 2006, 19:23    Titel: Re: Amokläufe an Schulen Antworten mit Zitat

Liliac Duckula hat Folgendes geschrieben:
Aber "Killer-Spiele" mag ich auch nicht, ich finde es ist zimlich ……… wenn das einzige Ziel eines Spieles ist alles möglich Abzuschlachten. Bischen wenig für einen Menschen der (angeblich) intelligent ist… aber dass ist meine persönliche Einstellung.


Wieso stellst du die Spiele so dar, als wären diese für "Idioten"? Da hat Anakin Solo recht, und es ist schwachsinn zu behaupten, dass die "Gewalt"-Spiele an allem Schuld sind. Da kann man den Medien genauso Schuld geben und den Nachrichten - überall Waffen, Gewalt und z.B. Krieg im Irak. Selbst wenn die Spiele abgeschafft werden würden, würde es Amokläufe überhaupt nicht verhindern, wahrscheinlich noch eher anstacheln weil irgendwelche CS Fans es nicht packen und so ausflippen.

Das alles liegt nur an den Typen selbst und nicht an den Spielen oder sonst was omfg. Ich kenne ne Menge Gewaltfilme, -spiele, -internetseiten, -usw.. und laufe ich Amok weil ich das alles gesehen habe? Nein.
Oh warte, wenn Kinder Super Mario spielen, könnte es dann nicht die Folge haben, dass sie auf die Lehrer wütend werden, z.B. wegen schlechten Noten und dann auf ihre Köpfe springen? ._.' Schnell schafft Super Mario ab!
_________________

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Annika Skywalker



Anmeldedatum: 30.05.2005
Beiträge: 8091
Wohnort: Terminus-Systeme (ME-Universum)

BeitragVerfasst am: Do, 07. Dez 2006, 20:10    Titel: Antworten mit Zitat

Natürlich ist jeder Amoklauf und jeder Tote oder Verletzte dabei einer zuviel. Verhindern wird man so etwas nie ganz können - genausowenig wie man Regen oder Winter abschaffen kann.

Die Sache mit Gewaltspielen als Ursache ist genauso unsinnig meiner Meinung nach wie damals in den 80ern die Zombie-Film-Verdammung. Ich habe davon bei 'nem viel jüngeren Kumpel auch einige von den Filmen gesehen (keine Ahnung, wie der da mit seinen 12 Jahren schon rangekommen ist) - und weder er noch ich oder einer seiner Kumpels hat deswegen irgendwen umgebracht oder sonst was.
Genauso ist es mit den sogenannten Gewaltspielen. Wer durch so etwas ausrastet, der hat mit Sicherheit vorher schon einen Sockenschuss gehabt - und vermutlich spielen einfach solche Leute solche Spiele gerne. Das heißt aber im Umkehrschluss keinesfalls, dass jeder, der diese Spiele spielt, auotmatisch einen psychischen Schaden hat und potentieller Amokläufer ist. Jede Wette: Ich könnte diese Spiele spielen, bis sie mir zu den Ohren rauskommen, und würde trotzdem nicht Amok laufen (auch mein Kumpel von früher hat solche Spiele gehabt und gespielt und ist deswegen nicht durchgedreht).
Verbieten nutzt im Grunde eh nicht viel - dann werden die Spiele unter der Hand weitergegeben oder im Ausland via Internet gekauft.

Und ob nun Wachmänner in den Schulen alles wieder ins Lot bringen - die können auch nicht immer und überall sein. Sollen die jeden Morgen und Mittag eine Leibesvisitation bei jedem Schüler machen, oder was? Shocked
_________________
Size doesn't matter if you have unlimited power!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Liliac Duckula



Anmeldedatum: 24.05.2005
Beiträge: 1252
Wohnort: Schloss Duckula

BeitragVerfasst am: Do, 07. Dez 2006, 20:41    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe nicht gemeint das die Spieler unbedingt Idijoten sind, nur das ich solche Spiele selbst idijotisch finde. Wink


Heute habe ich in Fernsehen gehört das "Trittbrettfahrer" der "Scherz" eines angekündigten Amoklauf, 4 Wochen Jugendarrest einbringt. Nicht verkehrt.
Denn bei Morddrohungen hört wirklich jeder Spass auf!
_________________
“Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt.” Mahatma Gandhi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maw



Anmeldedatum: 21.03.2005
Beiträge: 835

BeitragVerfasst am: Do, 07. Dez 2006, 21:19    Titel: Antworten mit Zitat

Annika Skywalker hat Folgendes geschrieben:
Und ob nun Wachmänner in den Schulen alles wieder ins Lot bringen - die können auch nicht immer und überall sein. Sollen die jeden Morgen und Mittag eine Leibesvisitation bei jedem Schüler machen, oder was? Shocked


Nicht möglich? -> Siehe Amerika >.<'
_________________

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ani



Anmeldedatum: 22.05.2005
Beiträge: 759
Wohnort: Oberfranken

BeitragVerfasst am: Do, 07. Dez 2006, 22:16    Titel: Antworten mit Zitat

Sicherheitskräfte an Schulen sind meiner Meinung nach nicht des Rätels Lösung. Mag zwar mehr Sicherheit geben, aber deswegen wird die Gewalt nicht weniger.

Ich finde, dass wir einfach in einer viel zu schnellebigen Zeit sind.... Reizüberflutung durch die Medien, Streß, Hektik - das alles fängt doch (spätestens) in der Schule schon an. Der Druck wird immer größer. Durch die Medien, allem vorne weg das Internet, kommen wir viel schneller an Informationen ran, die wir früher nie bekommen hätten.

Ich glaube, dass dadurch auch viele "psychisch labilere" Personen sehr beeinflusst werden. "Hui, da hat ein Amokläufer die Szene aufgemischt und sich umgebracht. Toll - das kann ich auch!".
Darüber gibt es sogar viele Studien. Z.B. wurde dargestellt, dass 3-4 Tage nach der Veröffentlichung eines Zeitungsberichtes über einen Suizid, wesentlich mehr Suizide durchgeführt werden als vorher (Studien von Bollen & Phillips 1982, Gould & Shaffer 1986 usw.).

Die Gewaltspiele tragen dazu bestimmt ihren Teil bei. Ich denke, dass insbesondere bei jungen Leuten, deren Persönlichkeiten noch nicht so fest ausgeprägt sind, die Hemmschwelle ziemlich schnell absinkt.

Erst neulich war ein Bericht am TV, da ging es um irgendwelche verbotenen Gewaltspiele - wenn ich es richtig verstanden hab. Sie haben darin nämlich Ausschnitte aus den Spielen gezeigt (Selbstmordattentäter im Irak, oder so), und davon kann einem echt schlecht werden. Also mir zumindest - ich geh ja schon auf die 30 zu Wink . Den jungen Spielern untern uns macht das bestimmt nichts mehr aus....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Annika Skywalker



Anmeldedatum: 30.05.2005
Beiträge: 8091
Wohnort: Terminus-Systeme (ME-Universum)

BeitragVerfasst am: Do, 07. Dez 2006, 22:48    Titel: Antworten mit Zitat

Maw hat Folgendes geschrieben:
Annika Skywalker hat Folgendes geschrieben:
Und ob nun Wachmänner in den Schulen alles wieder ins Lot bringen - die können auch nicht immer und überall sein. Sollen die jeden Morgen und Mittag eine Leibesvisitation bei jedem Schüler machen, oder was? Shocked


Nicht möglich? -> Siehe Amerika >.<'


Und? Haben sich dadurch die Probleme an den Schulen in den Staaten gelöst?
_________________
Size doesn't matter if you have unlimited power!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anakin Solo



Anmeldedatum: 18.05.2004
Beiträge: 582
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: Do, 07. Dez 2006, 22:55    Titel: Antworten mit Zitat

Zu den Medien will ich nur mal kurz sagen, dass da so viel gelogen wird.

Zum Beispiel nett war ja, dass in allen Zeitungen stand der Junge hätte seine schule nachgebaut um das Attentat zu planen. Hinterher stellte sich heraus dass das einfach nicht gestimmt hat. Eine Lüge. Mehr nicht. der hat nie in seinem scheiß Leben seine Schule für CSS gebaut.

Meine Hemmschwelle wird nie durch ein Computerspiel sinken.
Wenn jemand kommt und mir das erste Mal auf die Fresse gibt, dann wird meine Hemmschwelle mit Sicherheit sinken.

Aber nicht durch spielen. Ich kann auch gut verstehen wenn Leute ihre Aggressionen beim zocken abbauen. Deshalb sind sie noch lang aber nicht labil, und sie flüchten sich auch nicht in das Spiel. Ist event. ein guter Ausgleich. Es ist fiktiv.
es gibt Leute, die Boxen, oder machen sonstigen Kampfsport. Wird wohl die Hemmschwelle auch sinken lassen. Mehr als jedes Pc Spiel. Kann auch ein Ausgleich sein.
Ist für die Hemmschwelle aber wohl bedeuter als ein Pc Game.
Und die Leute die irgendwann nicht mehr alle Tassen im Schrank haben, verliern ihre Hemmschwelle auch nicht beim zocken, sondern dann wenn sie von anderen diskriminiert werden.


Benni
_________________
Today is such a lovely day, stand up and fight again
Curse und Gentleman
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Darth Iron



Anmeldedatum: 23.10.2003
Beiträge: 862
Wohnort: Besseringen

BeitragVerfasst am: Fr, 08. Dez 2006, 00:53    Titel: Antworten mit Zitat

Es gab auch schon Amokläufe bevor es Computerspiele gegeben hat. Das ganze hat nichts mit Spielen , den Medien, den Filmen und der Musik zu tun sondern mit dem Gehirn.

Es gibt Leute die spielen solche Spiel seit Jahren und sie würden im Traum nicht mal daran denke Amok zu laufen bei anderen genügt nur eine Kleinigkeit um völlig aus der Bahn zu geraten.

Ob es nun Familiäre oder Finanzielle Probleme oder sonstige Probleme sind, die wissen sich einfach nicht zu helfen und anstat sich an jemanden zu wenden, z.b. die Schuldner Beratung oder einen Familientherapeut, holen die sich eine Knarre und laufen Amok sowas läßt sich leider nie 100 Prozentig verhindern weil man eben niemanden ansieht ob er austickt oder nicht. Im Endeffekt kann man nur jemanden helfen der sich auch helfen lassen will.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ani



Anmeldedatum: 22.05.2005
Beiträge: 759
Wohnort: Oberfranken

BeitragVerfasst am: Fr, 08. Dez 2006, 06:39    Titel: Antworten mit Zitat

Darth Iron hat Folgendes geschrieben:
Das ganze hat nichts mit Spielen , den Medien, den Filmen und der Musik zu tun sondern mit dem Gehirn.


Da hast Du Recht, aber von den erstgenannten Einflüssen wird das Gehirn leider tagtäglich beeinflusst. Das spielt alles in einem Kreislauf zusammen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ti-4224



Anmeldedatum: 27.02.2006
Beiträge: 136

BeitragVerfasst am: Fr, 08. Dez 2006, 09:39    Titel: Re: Amokläufe an Schulen Antworten mit Zitat

Lorian Nod hat Folgendes geschrieben:

Mich würde interessieren was ihr dazu sagt und wie man so was verhindern könnte.

Würde es etwas nützen in der Schule Sicherheitsbeamte einzuführen, die im Umgang mit Waffen geschult sind und im Notfall einen Amokläufer stoppen können?


früher hätte mir mein vater den hintern versohlt wenn ich auch nur daran gedacht hätte
hatte einen heiden respekt vor meinem vater
deswegen hab ich so einen unsinn auch nie gemacht

und wenn, dann hab ich halt mal eine gefangen
mir hat keine der wartschen geschadet
hab ich mir auch immer verdient

heute darf man das ja alles nimmer
und schaut euch einfach mal an wo der respekt geblieben ist
was ist schon fernsehverbot, oder eben ma auf die stille treppe setzen?
juckt doch niemanden
die strafen sind eh alle zu gering
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Darth Iron



Anmeldedatum: 23.10.2003
Beiträge: 862
Wohnort: Besseringen

BeitragVerfasst am: Fr, 08. Dez 2006, 12:13    Titel: Antworten mit Zitat

Das stimmt Ani aber man kann dann auch in etwas abgeänderter Form OBI zitieren und sagen, das das ganze nur auf geistig schwache einen Einfluss hat und das meine ich auch wenn jemand gefestigt ist macht einen das Fernsehen, die Video Spiele, die Musik und sonstiges einfach nichts aus.

Was glaubst du wie oft ich mich auf der Arbeit oder im Privat Leben über was maßlos ärgere, hole ich mir deswegen eine Waffe und laufe Amok ? Wohl kaum sowas machen nur Geistig labile Menschen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WedgeAntilles



Anmeldedatum: 02.06.2003
Beiträge: 1936
Wohnort: Reutlingen

BeitragVerfasst am: Fr, 08. Dez 2006, 13:30    Titel: Antworten mit Zitat

Tja, schade dass im Irak, im Libanon und in Afrika alle Leute den ganzen Tag vor dem Computer hängen und "Killerspiele" spielen.
Ist klar dass die dort so viele durchdrehen, seht euch mal an wieviele Tote es dort ständig gibt. Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ani



Anmeldedatum: 22.05.2005
Beiträge: 759
Wohnort: Oberfranken

BeitragVerfasst am: Fr, 08. Dez 2006, 14:34    Titel: Antworten mit Zitat

@ Darth Iron: ich habe auch geschrieben, dass "Gewaltspiele für noch nicht gefestigte Persönlichkeiten" gefährlich sein können. (siehe oben). Ich habe das nicht verallgemeinert.

Beispiel:
Wenn der Papa abends solche Spiele macht, kann es das ja tun - aber dabei sollte nicht unbedingt der 6-jährige Sohn dabei sein. Was soll der denn denken, wie es im Leben zugeht?!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maw



Anmeldedatum: 21.03.2005
Beiträge: 835

BeitragVerfasst am: Fr, 08. Dez 2006, 14:37    Titel: Antworten mit Zitat

Annika Skywalker hat Folgendes geschrieben:
Maw hat Folgendes geschrieben:
Annika Skywalker hat Folgendes geschrieben:
Und ob nun Wachmänner in den Schulen alles wieder ins Lot bringen - die können auch nicht immer und überall sein. Sollen die jeden Morgen und Mittag eine Leibesvisitation bei jedem Schüler machen, oder was? Shocked


Nicht möglich? -> Siehe Amerika >.<'


Und? Haben sich dadurch die Probleme an den Schulen in den Staaten gelöst?


Siehst du doch. Oder schaust du keine Nachrichten O.o
_________________

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anakin Solo



Anmeldedatum: 18.05.2004
Beiträge: 582
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: Fr, 08. Dez 2006, 14:47    Titel: Antworten mit Zitat

WedgeAntilles hat Folgendes geschrieben:
Tja, schade dass im Irak, im Libanon und in Afrika alle Leute den ganzen Tag vor dem Computer hängen und "Killerspiele" spielen.
Ist klar dass die dort so viele durchdrehen, seht euch mal an wieviele Tote es dort ständig gibt. Rolling Eyes


naja...kann man so nun auch nicht vergleichen. Im Libanon wachsen die Kinder auf in Kindergarten und Schulen die die Hezbollah gegründet hat, die Menschen wachsen mit dem Hass und der Gewalt auf, auch weil die Hezbollah der einzige Anker in deren Leben ist, die anderen tun ja nichts für die. So hat Hezbollah leichtes Spiel ihre Propaganda an den Mann zu bringen.
Das sind Fanatiker, die laufen auch einen ganzen Tag zu Fuß nur um Nasrallah zu sehen^^

Nicht vergleichbar mit unserer Situation.

Benni
_________________
Today is such a lovely day, stand up and fight again
Curse und Gentleman
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Darth Wapoe



Anmeldedatum: 30.04.2006
Beiträge: 3629
Wohnort: Saarland

BeitragVerfasst am: Fr, 08. Dez 2006, 15:13    Titel: Antworten mit Zitat

So ich schreib jetzt auch mal etwas dazu.

Also, ich hatte echt viel Stress in der Schule mit Mobbing usw., habe auch abundzu Counter Strike mit anderen zusammen gespielt.
Ich bin aber nie mit einer Waffe durch die Schule gerannt und habe jeden erschossen.

Ich gehöre also zu denjenigen, die der Meinung sind, dass diese Spiele nicht unbedingt etwas damit zu tun haben, zumindest nicht nur.
Bei diesen Schülern muss echt sehr viel zusammen gekommen sein, dass sie so ausrasten.

Ein Verbot von Killerspielen wirds also nicht bringen.
Erstens bekommt man die Spiele trotzdem.
Zweitens frage ich mich, wo ein Killerspiel anfangen soll und wo es aufhört.Es werden dann nämlöich Spiele verboten, die ok sind und andere gibt es immernoch.
_________________
The dark is generous, and it is patient, and it always wins.
It always wins because it is everywhere.
[...]
The brightest light casts the darkest shadow.

(aus Revenge of the Sith von M. Stover)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sheridan



Anmeldedatum: 15.11.2004
Beiträge: 1147
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Fr, 08. Dez 2006, 16:27    Titel: Antworten mit Zitat

Ich selbst spiele derartige Spiele weniger, sehe aber in ihnen kein Problem und auch keinen Indikator.

Ein Verbot bringt nichts und ist blanker Populismus. Kein Wunder, dass sich die Kollegen Stoiber, Beckstein und Wulff gleich zu Wort gemeldet haben und den schwarzen Peter den PC-Spielen zuschoben. Die Schuld liegt jedoch daran, dass immer mehr Menschen der nötige Platz an der Sonne verwehrt bleibt.
Nicht nur das, sondern auch die nötige Hilfe aus dem Teufelskreis: Jahre zuvor hat der Amokläufer im Internet nach Hilfe gerufen, eine Reaktion der Behörden blieb aus. Alle haben also geschlafen.

Diese Computerspiele werden natürlich von potentiellen Amokläufern gespielt. Potenzielle Amokläufer sammeln aber auch Waffen, schauen Kriegsfilme, besuchen Fitnessstudios, machen Selbstverteidigung und schießen in Dorfkirmessen an irgendwelchen Schießbuden auf Luftballons.
Was ich damit sagen will: die Mehrheit, die ihre Vorlieben teilen, sind keine kranken Menschen. Die Mehrheit der Mitglieder in Schützenvereinen, die Mehrheit der Kirmesbesucher, die Mehrheit der Kampfsportler und so auch die blanke Mehrheit von PC-Spielern sind keine potenziellen Amokläufer.
Nichts wird sich durch einen entsprechenden Bundesratsantrag der Länder Bayern und Niedersachsen ändern, selbst wenn das Gesetzt kommt (was ich nicht glaube), wird es früher oder später wieder Amokläufe geben. Denn wenn man solche Spiele spielt, bekommt man sie... egal wie.

www.americasarmy.com -> ein kostenloses Army-Spiel. Ein kleines Beispiel.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WedgeAntilles



Anmeldedatum: 02.06.2003
Beiträge: 1936
Wohnort: Reutlingen

BeitragVerfasst am: Fr, 08. Dez 2006, 17:53    Titel: Antworten mit Zitat

Anakin Solo hat Folgendes geschrieben:


Nicht vergleichbar mit unserer Situation.

Benni


Bei uns gibt es keine Jugendlichen die für sich keine Zukunftsperspektive sehen?
Die seelische Schäden durch Missbrauch oder ähnliches erleiden?
Die kein intaktes Elternhaus kennen?
Wink

Ne, natürlich haste prinzpiell recht, das Beispiel sollte nur zeigen dass es immer und überall Gewalt gab - und auch immer geben wird.
Und dass daran nicht ein einzelner Faktor oder gar ein Gegenstand (Medien...) schuld ist.
Sondern von allem etwas.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stormtrooper



Anmeldedatum: 17.06.2006
Beiträge: 766

BeitragVerfasst am: Di, 12. Dez 2006, 13:43    Titel: Antworten mit Zitat

Ich möchte mal ein Vorurteil aus dem Weg raumen was auch jemand, Moderator/Moderatorin, ich nenne jetzt keinen Namen nennen aber die oder der weiß schon wehn ich meine, im Forum gesagt hat!

Meine Meinung:

"ALLE DIE AMOK GELAUFEN SIND HABEN COMPUTER-SPILE (EGO-SHOOTER) GEZOCKT, ABER NICHT ALLE DIE COMPUTER-SPIELE (EGO-SHOOTER) ZOCKEN LAUFEN AMOK!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!"
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anakin Solo



Anmeldedatum: 18.05.2004
Beiträge: 582
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: Di, 12. Dez 2006, 13:59    Titel: Antworten mit Zitat

Stormtrooper hat Folgendes geschrieben:
Ich möchte mal ein Vorurteil aus dem Weg raumen was auch jemand, Moderator/Moderatorin, ich nenne jetzt keinen Namen nennen aber die oder der weiß schon wehn ich meine, im Forum gesagt hat!


Äh....was? Shocked Kein Wort verstanden Razz


Benni
_________________
Today is such a lovely day, stand up and fight again
Curse und Gentleman
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Tempest



Anmeldedatum: 04.04.2003
Beiträge: 2920

BeitragVerfasst am: Di, 12. Dez 2006, 14:44    Titel: Antworten mit Zitat

Ich auch nicht. Ist übrigens Blödsinn, dass alle Amok-Läufer der letzten Jahre brutale Spiele gespielt haben. Wenn natürlich solche Spiele bei den Tätern gefunden werden, wirds immer gleich breitgetreten. Wenn sie so ein Spiel mal nicht haben, verliert man kein Wort drüber.

Übrigens, Stormtrooper: Deine Shift-Taste klemmt.
_________________
Lieutenant Colonel Tempest
Any society that would give up a little liberty to gain a little security will deserve neither and lose both. - B.Franklin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sheridan



Anmeldedatum: 15.11.2004
Beiträge: 1147
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Di, 12. Dez 2006, 17:04    Titel: Antworten mit Zitat

@ Stormtrooper: Öhm, du solltest meinen Beitrag nochmal lesen, genau das selbe habe ich gesagt. Wink
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stormtrooper



Anmeldedatum: 17.06.2006
Beiträge: 766

BeitragVerfasst am: Mi, 13. Dez 2006, 17:53    Titel: Antworten mit Zitat

Oh sorry!
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
The last Jedi



Anmeldedatum: 21.02.2006
Beiträge: 1005
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: Mi, 18. Apr 2007, 13:35    Titel: Antworten mit Zitat

Gestern war ja wieder ein tragischer Vorfall in Amerika und wieder werden Ego Shooter beschuldigt. Ich möchte mal wissen wie diese Amokläufer an die Waffen kommen. Ich mein es ist ja nicht so das jeder zuhause ein MG besitzt.
_________________
Du musst das Unmögliche herausfordern, um das Schwierige möglich zu machen.

Kurz vorm Ende der Welt wird uns ein Experte versichern, das das technisch unmöglich ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    FORUM.OSWFC.DE Foren-Übersicht -> Cantina Café Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de