FORUM.OSWFC.DE Foren-Übersicht
 FAQ / Suchen / Mitgliederliste / Benutzergruppen
 Profil / Einloggen, um private Nachrichten zu lesenLogin 
 Star Wars FAQ / Off. Star Wars Fan-Club / Fan-Club-Shopservice

In diesem Archiv finden sich zwischen März 2003 und Januar 2012 geschriebene Beiträge der Nutzer des OSWFC-Forums. Diese können nur noch gelesen werden. Für aktuelle Diskussionen besucht das neue Forum unter der gewohnten Adresse forum.oswfc.de. Hinweis: Die PN-Funktion des Foren-Archivs wurde am 1. März deaktiviert. Benutzt fortan für alle Angelegenheiten die des neuen Forums.

30 Jahre SW - Eure schönsten Erinnerungen!

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    FORUM.OSWFC.DE Foren-Übersicht -> Fandom-Szene
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
oni-wan-kenobi



Anmeldedatum: 26.09.2006
Beiträge: 287

BeitragVerfasst am: Fr, 05. Jan 2007, 16:11    Titel: 30 Jahre SW - Eure schönsten Erinnerungen! Antworten mit Zitat

Nun ist wiedereinmal ein runder Geburtstag des Weltraumabenteuer, 30Jahre SW!!!!! Dieser Thread ist für eure schönsten Erlebnisse gedacht, vom bekommen eines Imperialen Sternenzerstöreres aus Lego bis hin zum treffen mit der german Garrison oder anderes.
Das sollte zur Auffrischung sein und damit wir unsere schönsten Erlebnisse auch noch weitere 30Jahre lang behalten.
Eines meiner schönsten war, das ich zum Geburstag den kleinen imperialen Sternenzerstörer bekommen habe, oder der dritte Kinofilm "die rache der Sith" also so gesehn viel Spaß beim Erinnern
Oni-wan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Master Skywalker



Anmeldedatum: 22.10.2006
Beiträge: 367
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: Sa, 06. Jan 2007, 00:31    Titel: Antworten mit Zitat

Eine meiner schönsten Erinnerungen liegt bereits ein Weilchen zurück. Es lief gerade ROTJ in den Kinos an und ich war in einer Vorstellung in Essen im Kino Europa gelandet, in dem eine kleine Gruppe Fans, offensichtlich ein Fan-Club, in Kostümen erschien und an Ende des Films Wunderkerzen angezündet hat.
Damals war ich ganz begeistert festzustellen, dass es andere Fans gab, die daran gedacht hatten sich die Kostüme zu entwerfen. Denn zu der Zeit war ich noch fest im Glauben, dass nur ich so verrückte Gedanken hätte. Da es in meinem Freundeskreis keine Gleichgesinnten gab und ich wegen meiner Leidenschaft sogar oft belächelt wurde.

Das andere schöne Erlebnis war, als in der Vorpremiere von "Die Rache der Sith" in vollem Jedi-Kostüm im Kino auflief und feststellen musste, dass ich die einzige Kostümierte war. Damit habe ich einiges Aufsehen erregt und dieses Aufsehen habe ich in vollen Zügen genossen. Ich muss dazu sagen, dass mein Jedi-Kostüm schwarz ist, wie das von Anakin, ich aber zu den "Guten" gehöre. Ich bin keine Sith. Die Farbe habe ich gewählt nach dem Vorbild von Luke Skywalker in E VI. Viele Zuschauer dachten ich würde ein Abbild von Anakin Skywalker darstellen. Aber das war mir dann auch egal.

Diese Erlebnisse werde ich nicht so schnell vergessen. Kleinere Ereignisse, die mich freuen habe ich natürlich auch noch auf Lager, aber das führte wohl zu weit, wenn ich die hier alle auflistete. Lassen wir es bei den genannten Erlebnissen.


MTFBWY,
Master Skywalker
_________________
Artoo - that way.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Annika Skywalker



Anmeldedatum: 30.05.2005
Beiträge: 8091
Wohnort: Terminus-Systeme (ME-Universum)

BeitragVerfasst am: Sa, 06. Jan 2007, 00:54    Titel: Antworten mit Zitat

Na, die Gesichter meiner Klassenkameraden, als ich so um 1981 im selbstgebastelten Vader-Kostüm bei der Schul-Karnevalsfete auftauchte, waren nicht zu verachten (man muss nun natürlich dazu sagen, dass ich mit meinen stolzen 1,60 m leicht das Gardemaß von Vader verfehle - aber nur leicht, ganz klar Laughing - und auf die Größe kommt es ja auch gar nicht an, wie wir dank Yoda wissen). Ich habe zwar unter der Gipsmaske tierisch geschwitzt und durch die Sonnenbrillengläser ohne Sehstärke auch nicht alles gesehen, aber die Mühe war der Spaß wert. Auf einem Makenball habe ich in der Montur dann auch noch den zweiten Preis geholt - war wirklich toll und ein einmaliges Ereignis.
Dann erinnere ich mich noch an viele jahrzehntelange Brieffreundschaften (eMail gab es ja noch nicht), die ich durch den Fanclub gefunden hatte (eine ist sogar heute noch aktiv).
Dann dieses Gefühl, als ich endlich meinen eigenen Tonfilmprojektor samt der Krieg-der-Sterne-Filmrolle (Super 8 und auf ca. 40 Minuten zusammengeschnitten - auch Video war damals noch nicht verfügbar) in den Händen hielt ... dann kam die Filmrolle mit TESB ... dann endlich Episode IV auf Video, das wir bei einer Freundin mit Hilfe des Videorecorders eines anderen Freundes kopieren konnten ... und was war die Freude erst groß, als ich mir zu der Videocassette dann auch endlich den Videorecorder leisten konnte (die Dinger waren damals tierisch teuer, mein erster kostete satte 2000 Mark und dafür musste ich als Schülerin und später Studentin ganz schön sparen). Ich fürchte, die Freude über diese "Meilensteine" können sich die Kids heute gar nicht mehr vorstellen, denn heute gibt es SW ja mindestens 1x pro Jahr im TV und dazu noch auf Video und DVD, die auch zu erschwinglichen Preisen zu haben sind. Kein Vergleich mit früher.
_________________
Size doesn't matter if you have unlimited power!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ashara



Anmeldedatum: 14.04.2003
Beiträge: 3418
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: Sa, 06. Jan 2007, 10:00    Titel: Antworten mit Zitat

Hm lasst mich mal überlegen....
Leider habe ich aus den Anfängen von SW nicht so viele Erinnerungen, da ich das Hobby damals nicht so intensiv betrieben habe wie heute.
Doch ist der Tag, an dem ich zum ersten Mal SW gesehen habe in jedem Fall eine schöne Erinnerung. Das muß so um 1982 gewesen sein.
Mein Bruder hat sich damals Ep IV auf Video (Der gute alte Video 2000) ausgeliehen und an diesem Wochenende haben wir den Film an die 7x angesehen.

Außerdem erinnere ich mich auch gerne an die Briefe mit einer ehemaligen Brieffreundin zurück, in denen wir uns gegenseitig Kurzgeschichten über die neuen Abenteuer des Luke Skywalkers (Das war der Part meiner Brieffreundin) und die Abenteuer des Hans Solo und Chewbacca (Das war immer mein Part Wink ) geschrieben haben.

Dann irgendwann einmal wurde die Saga zum ersten Mal im deutschen Fernsehen gezeigt. Das ärgerliche war, ausgerechnet als Episode IV gezeigt werden sollte, hatte ich ein Meisterschaftsspiel. Ich habe damals noch Tischtennis gespielt.
Zum Glück konnten meine Spiele vorgezogen werden und SW motivierte mich so, dass ich meine Gegnerinnen regelrecht von der Platte geschossen habe (Ich wollte ja rechtzeitig zu Filmbeginn wieder zu Hause sein Wink ).

Ich erinnere mich auch sehr gerne an die Anfänge unserer Dinner, an denen anfangs vielleicht vier fünf Leute kamen und nun ist es so, dass wir Probleme haben ein Lokal zu finden, dass auch genügend Platz bietet, denn jetzt sind wir immer an die 25-30 Leute Smile .

Gestern haben wir mit dem Bochumer Dinner z.B. das Duck House unsicher gemacht, ich glaube die waren etwas überfordert. Als sie uns um 23 Uhr rauswarfen, ging das Dinner dann noch bei uns zu Hause weiter.

Und dies sind mir eigentlich die liebsten Erinneungen, die in denen ich mit meinen vielen, vielen Freunden, die ich durch SW kennenlernen konnte, etwas unternommen habe.
_________________

Don't blink! Don't even blink. Blink and you're dead. aus Dr. Who
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jedi-Meisterin



Anmeldedatum: 18.09.2005
Beiträge: 1826
Wohnort: Death Star II, GFFA

BeitragVerfasst am: Sa, 06. Jan 2007, 10:53    Titel: Antworten mit Zitat

Ich weiß noch wie ich mal versucht habe aus einem weißen Bettlaken ein Leia-Kleid zu gestalten. Muss so 1978 gewesen sein. Natürlich habe ich das gute Stück dabei etwas beschädigt und meine Mutter war ziemlich böse mit mir.
Zu dieser Zeit kannte ich Starwars übrigens nur aus diesen Klebebilde-Heftchen weil ich es im Kino nicht sehen durfte. Zum Kinostart von "Das Imperium schlägt zurück" bin ich dann, ohne meine Eltern um Erlaubnis zu fragen Twisted Evil , ins Kino gegangen. Die Folgen dauern bis heute an Laughing .
Leider war auch damals niemand in meinem Freundeskreis, der die Leidenschaft für meinen Lieblingsfilm geteilt hat. Eine Freundin hatte sich sogar darüber lustig gemacht, dass ich zwei Luke-Poster in meinem Zimmer hängen hatte. Wenn sie gewusst hätte, dass auf der Rückseite sogar ein Herzchen war Embarassed Laughing

Irgendwann habe ich Starwars dann lange Zeit vergessen. Durch den Kinostart von TPM habe ich dann wieder zu meinem vergessenen Hobby gefunden. Auch heute kenne ich in meiner Umgebung fast niemanden, der mein Interesse teilt. Aber inzwischen gibt es ja Internet. Wink
_________________
Darth Vader is your slave, but not Annika Skywalker!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ani



Anmeldedatum: 22.05.2005
Beiträge: 759
Wohnort: Oberfranken

BeitragVerfasst am: Sa, 06. Jan 2007, 15:59    Titel: Antworten mit Zitat

Mein SW-Fan-sein hatte vor einigen Jahren auch eine sehr ruhige Zeit. Das ging erst alles wieder los, als die Prequels rausgekommen sind. Höhepunkt war natürlich EIII!

Eine tolle Erinnerung liegt nur ein paar Tage zurück: EIII mit unserem neuen Fernseher in 94 cm Diagonale zu sehen! Uaaahhh... geiles Gefühl!!

Vor einigen Jahren musste ich unbedingt die Überraschungseierfiguren vom "Hipperium" haben. Ich hab wochenlang nur die Schokoladeneier gegessen und meinen ganzen Bekanntenkreis damit genervt - aber es hat sich gelohnt Laughing .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Darth Wapoe



Anmeldedatum: 30.04.2006
Beiträge: 3629
Wohnort: Saarland

BeitragVerfasst am: Sa, 06. Jan 2007, 16:10    Titel: Antworten mit Zitat

Da ich erst seit 99 Fan bin, nachdem ich Ep I und die Trilogie gesehen habe, gibts da nicht viel.

Auf jeden Fall die Vorpremiere von EP III, da war schon eine klasse Stimmung!!!! Das werde ich nicht so schnell vergessen.

Dann jedes Mal, wenn ich ein seltenes Stück, z.B. seltene Bücher, meiner Sammlung hinzu fügen kann Wink Wink Wink
_________________
The dark is generous, and it is patient, and it always wins.
It always wins because it is everywhere.
[...]
The brightest light casts the darkest shadow.

(aus Revenge of the Sith von M. Stover)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ani



Anmeldedatum: 22.05.2005
Beiträge: 759
Wohnort: Oberfranken

BeitragVerfasst am: Sa, 06. Jan 2007, 19:49    Titel: Antworten mit Zitat

Darth Wapoe hat Folgendes geschrieben:
Auf jeden Fall die Vorpremiere von EP III, da war schon eine klasse Stimmung!!!! Das werde ich nicht so schnell vergessen.


Oh da hast Du Recht! Das war total aufregend!! Sogar einige meiner Bekannten, die das sonst nicht so interessiert, waren sehr gespannt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
darkmulder



Anmeldedatum: 30.08.2005
Beiträge: 516
Wohnort: Lüdenscheid

BeitragVerfasst am: Sa, 06. Jan 2007, 20:49    Titel: Antworten mit Zitat

Naja das war als ich das erste mal anfang der 90er auf sat1.ANH sah,und der SD ins Bild,kam von da an war ich ein SW-fan
_________________
Möge die Macht mit Euch sein,Immer!
Star wars is 4ever!

Darth Bane: Es soll nur zwei Sith geben!!Einer der die Macht innehat,und einer der sie begehrt!Ein Meister und ein Schueler!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kenneth_More



Anmeldedatum: 29.09.2006
Beiträge: 842
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: Sa, 06. Jan 2007, 22:36    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin Star Wars Fan seit 1996, also als ich 6 Jahre alt war! Mein erster SW-Film war ANH, auf VHS habe ich ihn damals angeschaut. Seit dem Punkt war ich ein Star Wars Fan, ich fing an mir Figuren und Comics zu kaufen, obwohl ich erst lesen und schreiben gelernt habe, meistens habe ich mir die Bilder angeschaut! Als 1999 TPM in die Kinos kam, erfreute sich mein Fanherz! Aber ich war z.T. enttäuscht, er war nicht das was ich mir vorgestellt hatte! Nun ja wie man als Kind halt seine Vorstellungen hat! Nunja, als dann AotC 2002 in Kinos kam, wollte ich mich nochmal überzeugen, ob es doch noch besser werden würde! Und es war es auch! Ab diesem Zeitpunkt war ich dann wieder ein riesen Star Wars Fan und konnte es kaum auf RotS abwarten, d.h. warten...... In dieser Zeit versuchte ich mir alles mögliche zu besorgen, von Star Wars Factfile bis Videospiele, Bücher usw. Nunja als es endlich 19.Mai 2005 war, war die Spannung bei mir auf dem Höhepunkt!! Im Kino war ein Super Fanklima, als dann Vader das erste mal in seiner Maske atmete fingen alle Zuschauer an zu applaudieren!! Ich fande es echt super und dieser Tag wird sich immer ins Gedächtnis brennen!
Wink
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Master Skywalker



Anmeldedatum: 22.10.2006
Beiträge: 367
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: So, 07. Jan 2007, 07:53    Titel: Antworten mit Zitat

Etwas hätte ich doch fast vergessen. Eines meine schönsten Erlebnisse rund um SW war, als ich während einer längeren Krankheit zu Hause am PC sitzend unter anderem den oswfc samt Forum entdeckte und feststellte, dass ich Möglichkeiten habe mit anderen Gleichgesinnten in Kontakt zu treten. Diese Entdeckung machte ich irgendwann Anfang 2003. War zwischendurch unter anderem Nick auch schon mal angemeldet, musste aber aus Zeitgründen dies wieder vernachlässigen. Bin nun froh, den Kontakt hier wieder pflegen zu können.


MTFBWY,
Master Skywalker
_________________
Artoo - that way.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Liliac Duckula



Anmeldedatum: 24.05.2005
Beiträge: 1252
Wohnort: Schloss Duckula

BeitragVerfasst am: Sa, 20. Jan 2007, 10:55    Titel: Antworten mit Zitat

So dann will ich mich auch mal durchringen und von meiner Erinnerung erzählen. Also als "Rückkehr der Jedi-Ritter" raus kam, wurde ich 18 Jahre alt, von meinen Eltern wünschte ich mir nur zum Jedi-Com Treffen nach Frankfurt fahren zu können. Das war alles. Und so geschah es auch…

Wir waren damals mehre Hundert Leute. Nur ein Hotel hatte sich bereit erklärt hatte uns aufzunehmen, es war das Savio, was mich wunderte da dies doch so teuer ist in Allgemeinen. Aber da wir gleich mehre Etagen einnahmen, bekamen wir einen recht annembaren Preis.
Es war zimlich Verrückt, viele waren in Kostüm (ich hatte keines) in den Kellerräumen des Hotels waren auch einige Räume für uns Resaviert, so gab es einen kleineren Raum wo jemand Fan-Filme vorführte (mit den heuiten nicht vergleichbar) und einen großen Raum wo erst eine Versteigerung statt fand (zu einen guten Zweck) und später eine Disco raus gemacht wurde.
Bei der Versteigerung hatte ich ein Selbstgemaltes Bild von Luke beigesteuert und ein Taun-Taun aus eine Art Tonmasse. Seltsamer Weise aber, wollten Selbst gemachte Sachen nicht so gehen, selbst die wirklich guten Brüsten von Luke, Leia und Han nicht. Als mein Taun-Taun so garnicht weg gehen wollte, stand ich auf und sagte dass ich dies eben J. Bullock schecken würde! (Boba Fett der mit auf der Com war).
He he der hat es vermutlich Zuhause stehen. Wink
Bei der Disco war ich nicht dabei, ist einfach nicht mein Ding. Dafür trieb ich mich so noch rum, und unter einer Treppe hockend sah ich einige Fans die sich Geschichten erzählten. Ich fragte ob ich mich dazu setzten dürfte…
und mit einer von diesen Fans bin ich noch bis heute in sehr guten Kontakt.
Einen Tag später sahen wir uns dann die Presse Vorführung von "Jedi" an.
Nun es war in Englisch und dies war bei mir nie so gut, aber es war mir egal. Und immernoch habe ich das Gefühl später kürzere Versionen gesehn zu haben…
Wo bitte ist die Szene wo Luke hoch an die Falltür springt um sich dort festzuklammern? Ich m eine die Rencor -Szene.
Ich habe das nieweider gesehen! Mad
Bei der Verbrennungszene von Vader gingen Wunderkerzen und Feuerzeuge herum. War schon ein besonders Erlebnis. Very Happy
Später liefen wir noch eine weile in Frankfurt rum.
Eine von den Fans (mit der ich noch befreundet bin) hatte sich auch ein Vader Kostüm geschneidert. Die Erregte besonders aufsehen. Lustig war es als sie mit ihren Kostüm einen Milchshake getrunken hatte. Davon habe ich noch ein Foto.
Seltsam war es, dass sie es drausen trinken mußte, wir waren nach Mac Donalds gegangen und einige Gäste hatten sich wegen den Kostümen aufgeregt. Confused
Später erfuhr ich das eine andere Gruppe in einen zimlich teuer Essen gegangen sind - und da hatte niemand sich aufgeregt. Shocked
Und was noch? ach ja ich bekam von jemanden in Luke Kostüm eine Zahnbürste mit Luke drauf geschenkt. Fand ich drollig. Der kam plötzlich auf mich zu gerannt, fragte mich ob ich Luke Fan sei. Als ich es bejahte meinte nur: "Bitte schön!" gab mir die Zahnbürste und verschwand wieder. Shocked Laughing

Ja ich denke das sind so meine schönsten Erinnerungen. Wink
_________________
“Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt.” Mahatma Gandhi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maikel Das



Anmeldedatum: 28.03.2003
Beiträge: 148
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: So, 28. Jan 2007, 20:57    Titel: In Stichworten... Antworten mit Zitat

• erste (German-Jedi) Jedi-Con 1983 in Frankfurt
• Pressevorstellung von ROTJ in HH
• mit einen kleinen Jungen auf der Treppe ROTJ Klebebildchen tauschen. Ich war 20 Jahre, der Junge ca. 12.
• die erste (ESWFC) Jedi-Con 1994 in Köln. Ich als C-3PO mit "Schauspielunterricht" von Anthony Daniels.
• Premiere der SW Special Edition in Berlin 1997
• Meine US Freunde auf den Celebration kennen zu lernen. Betrunken in Indianapolis 2002 mit James,Joe und einigen anderen.
• Jedi-Con Crew 2004
• Premierenfeier von ROTS in HH
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Spaceball



Anmeldedatum: 07.08.2004
Beiträge: 155

BeitragVerfasst am: Di, 30. Jan 2007, 02:51    Titel: Antworten mit Zitat

Da gibts eigentlich schon sehr viele Sachen.

- die 95er THX Classic Video Box zum Geburtstag bekommen
- ein dänisches THX Tape bekommen und dann die dumme Idee haben Star Wars Videos zu sammeln
- nen C3-PO Kuchen zu Geburtstag kriegen, auch wenn ich den dann nur probieren durfte
- die OSWFC PT Premieren (ja, ich war auf allen dreien)
- die EP2 Charity Preview
- die Jedi Con 2004
- die Dinner Besuche (Augsburg & München)
- die Vorpremieren im Cinema in München (SE, EP3)
- die Vorpremiere von Ep2 mit dem OSWFC
- das Panini Stickeralbum von 97 voll zu bekommen zu haben
- wenn ich ne Ebay Auktion für ne SW Laserdisc, CED, VHS oder sonstwas zum Thema SW gewonnen habe
- die kleinen Fan Treffen
- die Chattreffen auf denen ich war und die die ich organisiere (anderes Forum)
- endlich mal ein Miniatures Skirmish gegen ne Freundin gewonnen
- die Freunde ich durch Star Wars gewonnen habe!

Es gibt so viele Sachen über die man sich freuen kann. Manche mehr und manche besonders. Für mich gibts kein "das isses jetzt" - Highlight. Für mich fügt sich das ganze zu einem "das isses jetzt" - Highlight zusammen. Star Wars ist eben ein Hobby das mir schon oft ne schöne Zeit beschert hat und das wohl auch in Zukunft machen wird.

cu, Spaceball
_________________

www.bantha.de Star Wars Infotainment
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Marco Froemter



Anmeldedatum: 19.03.2003
Beiträge: 353
Wohnort: Raum Nürnberg

BeitragVerfasst am: Mi, 31. Jan 2007, 14:09    Titel: Antworten mit Zitat

Sollte noch jemand eine nette Sory erzählen wollen, ich suche für die Juli-Ausgabe des OSWFC-Magazins noch zwei bis drei Beiträge. Nach Möglichkeit kurz und knackig mit Foto(s). Wird dann im Rahmen der "30 Jahre Saga und du"-Serie abgedruckt.
_________________
LIVE LONG AND PROSPER!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger MSN Messenger
Micha



Anmeldedatum: 21.03.2007
Beiträge: 23
Wohnort: Mönchengladbach - Germany

BeitragVerfasst am: Do, 22. März 2007, 21:32    Titel: Antworten mit Zitat

hm gute frage gibt viele schöne erinnerungen an star wars.

angefangen damit das ich die filme immer schauen konnte obwohl ich eigentlich als klienes kind zu bette sollte bis hin zu meiner ersten action figur... oder zu letzt den erwerb meines ersten replica's... gibt so viele schöne momente die ich damit verbinde... und ich glaube es war nicht die letzte
_________________
Besucht auch mein Forum über Orli Shoshan und ihren Charkter Shaak Ti...
www.shaakti.de oder www.orlishoshan.de

www.orlishoshan.com die offizielle Seite
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
TR-2910



Anmeldedatum: 27.10.2003
Beiträge: 77
Wohnort: Stuttgart/Imperial City

BeitragVerfasst am: Sa, 24. März 2007, 16:59    Titel: Antworten mit Zitat

Mein schönstes Erlebnis war, als wir von der Swiss-Garrison eingeladen wurden zur Premiere von Epi. III dabei zu sein.

Als wir im Kino in Zürich zweieinhalb Stunden ( unbeweglich) im Kostüm auf dem fürs Publikum abgesperrten roten Teppich standen, von hunderten Fotografen und Kamerateams umringt..............und es plötzlich hiess..........ER kommt...................tja und dann kam ER...Ian McDiarmid ... ging langsam an uns vorbei....................tolles Erlebnis, einmal den Imperator hautnah und in Original gesehen zu haben !!

Mein zweites überwältigendes Erlebnis war, Dave Prowse bei einem Kino-Event in Metz, Frankreich , getroffen zu haben. Er ist so publikumsnah und hat keinerlei Starallüren ,man kann sich mit ihm sehr gut unterhalten.
http://i156.photobucket.com/albums/t32/TR-2910/DaveProwseinMetz.jpg

Angelika TR/TI-2910
German-Garrison
South-Western-Squad" Armacandida"
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Jor Hakuun



Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 11
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Mo, 03. März 2008, 21:05    Titel: Antworten mit Zitat

tja, es ist soweit, auch ich möchte meinen teil dazu beitragen. und da ich wie die star-wars-filme im letzten jahr 30 geworden bin, denke ich

ist es auch mal an der zeit zurückzublicken auf eine lange geschichte, mit der auch ich grossgeworden bin. ich weiss es noch genau, als meine

mutter mit den ersten figuren (die sie von einem arbeitskollegen bekam) nach hause kam und sie mir gab. das muss so um 1981-1982 gewesen

sein, und es waren ein stormtrooper und darth vader Smile. von da an war auch ich mit dem star-wars-virus infiziert. doch es vergingen leider

noch etliche jahre, bis ich die starwars-filme endlich sehen konnte (wir hatten damals leider noch keinen videorekorder) aber im laufe der

zeit hat sich auch bei mir eine echt grosse sammlung zusammengefunden, die mittlerweile, figuren, eine 8-mm-filmrolle, viele verschiedene

games auf diversen plattformen, mehrere comics, und natürlich die flime auf video und dvd.

doch den grössten spass an star wars habe ich mir mit ein paar freunden erst im jahre 2005 erlaubt. gerade, als wir in voller verkleidung als

jediritter, darth vader und han solo aus der ersten vorstellung von episode 3 rauskamen, dachte ich schon in meinem hinterkopf...."wie, das

wars jetzt? nach so langer zeit...sollte das schon alles gewesen sein? - NEIN!"... gesagt, getan und kurze zeit später, nachdem mir einer

meiner freunde zeigte wie man auf unsere bilder, die wir damals geschossen haben, lichtschwerteffekte in photoshop erzeugt, kam mir der

geistesblitz - warum nicht selbst eine weitere star-wars-episode drehen? das equipment hatten wir damals, die kostüme waren ja schon

fertig..jetzt fehlte uns nur noch ein drehbuch. in mehreren nächtelangen icq-sitzungen schrieb ich gemeinsam mit sasz das drehbuch und so

stand auch schon nach kurzer zeit die handlung, die charaktere und das wichtigste - der titel: Star Wars Episode 4 1/2 - Die Schlacht von

Bakura. als wir mit dem dreh begannen waren natürlich alle sofort feuer und flamme, und das hielt auch bis zur letzten drehklappe an. wir

hatten eine menge spass beim drehen (was man auch in den einzelnen szenen sehen kann). auch eine webseite liess nicht lange auf ihren launch

warten, und wer weiss, vielleicht wird der film ja irgendwann doch mal veröffentlicht, was ich aber eher unwahrscheinlich halte, weil wir das

ganze eher für uns gemacht haben und um das star-wars-universum um ein weiteres kleines kapitel zu bereichern und zu erweitern.

ich will hier keine werbung oder so etwas machen und wenn das so aufgefasst wird, tut es mir wirklich leid (entschuldigung), da ich bereits

in einem anderen star-wars-forum mit einem ähnlichen beitrag doch schwer auf kritik gestossen bin (ok, ich kann kritik vertragen und ich

hätte das thema auch anders angehen müssen, aber was diese leute da gesagt haben, das war halt nicht die feine englische art)
nichtsdestotrotz, auch meine erinnerungen an starwars waren, sind und bleiben für immer ein teil meines lebens. auf dass die macht für immer

mit uns sein möge.

P.S.: ich bin (und das ist jetzt mal kein scherz) immer noch auf der suche nach interessierten star-wars-fans im raum münchen, hab hier nur

leider noch nicht den anschluss gefunden. falls es bereits ein star-wars-dinner in münchen gibt, wäre ich für infos sehr dankbar. und wenn

nicht. wie wäre es denn, wenn wir eines "eröffnen"?. star-wars-fans aus münchen, meldet euch doch einfach mal.

in diesem sinne war es das erstmal mit meinen anekdoten zu star wars, auf bald

jor hakuun, erbe von bakura Wink)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Maw



Anmeldedatum: 21.03.2005
Beiträge: 835

BeitragVerfasst am: Do, 13. März 2008, 21:14    Titel: Antworten mit Zitat

Meine schönsten Erinnerungen:

- Als ich das erste mal Star Wars sah
- Als Episode 1,2 und 3 ins Kino kam
- Wenn ich neue SW PC Spiele bekam und SW Spielzeug als Kind
- Die ganze Werbung von Star Wars die mich immer neugieriger auf alles machte.
- Die Musik, erfreut mich heute noch..
_________________

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Starwalker



Anmeldedatum: 31.08.2003
Beiträge: 23
Wohnort: Death Star

BeitragVerfasst am: Mi, 02. Jul 2008, 09:02    Titel: Antworten mit Zitat

Eine meiner schönsten SW-Momente (und davon gibts viele!!!) war, als ich 1998 in Washington völlig fasziniert-benommen-gaga aus der Star Wars Magic of Myth Ausstellung gegangen bin und ein paar Meter vor dem Smithonian Museum üner Dreharbeiten mit Harrison Ford gestolpert bin ("Random Hearts")...
_________________
www.starwarrior.info
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    FORUM.OSWFC.DE Foren-Übersicht -> Fandom-Szene Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de