FORUM.OSWFC.DE Foren-Übersicht
 FAQ / Suchen / Mitgliederliste / Benutzergruppen
 Profil / Einloggen, um private Nachrichten zu lesenLogin 
 Star Wars FAQ / Off. Star Wars Fan-Club / Fan-Club-Shopservice

In diesem Archiv finden sich zwischen März 2003 und Januar 2012 geschriebene Beiträge der Nutzer des OSWFC-Forums. Diese können nur noch gelesen werden. Für aktuelle Diskussionen besucht das neue Forum unter der gewohnten Adresse forum.oswfc.de. Hinweis: Die PN-Funktion des Foren-Archivs wurde am 1. März deaktiviert. Benutzt fortan für alle Angelegenheiten die des neuen Forums.

Star Wars-Saga auf Blu-ray im Herbst 2011
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    FORUM.OSWFC.DE Foren-Übersicht -> Galaktischer Senat
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sky74



Anmeldedatum: 15.03.2003
Beiträge: 4597
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: Sa, 23. Jul 2011, 18:39    Titel: Antworten mit Zitat

Zur Steigerung der Vorfreude hat die starwars.com einen Trailer zu den enthaltenen geschnittenen und erweiterten Szenen der klassischen Trilogie veröffentlicht, der auf der San Diego Comic-Con Premiere gefeiert hat:

Arrow Comic-Con 2011 Star Wars Blu-ray Deleted Scenes Teaser
_________________
Jedi-Archiv.de - umfangreiche US-DE-Timeline, Bücher-, Comic-, Video-Archive und mehr...
eine Saga Smile Deutsche Star Wars-Mailingliste Smile eine Liste
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sky74



Anmeldedatum: 15.03.2003
Beiträge: 4597
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: Do, 01. Sep 2011, 15:44    Titel: Antworten mit Zitat

Mich wundert ja ein wenig, dass hier noch nicht die Wellen hochschlagen ... Nun, wie auch immer, es sind nur noch gut 2 Wochen, bis wir die Blu-rays endlich in Händen halten können, und so langsam gibt es immer mehr detaillierte Infos dazu im Netz - sowohl von offizieller Seite als auch von diversen anderen Medienvertretern und Fans, die schon die Gelegenheit hatten, bei Promo-Events etc. einen Blick auf das neue Material zu werfen. Hier mal ein paar Links:

starwars.com: The Best on Blu-ray: Restoring the Star Wars Saga for the HD Generation
Offizielle Seite zum Blu-ray-Release (englisch)
Offizielle Seite zum Blu-ray-Release (deutsch via YouTube)
Offizielle Seite zum Blu-ray-Release (deutsch via facebook)

Detaillierte Berichte von TheHDRoom.com (englisch):
TheHDRoom's Star Wars: The Complete Saga on Blu-ray Preview Part 1
TheHDRoom's Star Wars: The Complete Saga on Blu-ray Preview Part 2
TheHDRoom's Star Wars: The Complete Saga on Blu-ray Preview Part 3
CGI Yoda on Star Wars Episode 1 Blu-ray Revealed

Detaillierte Berichte von HomeTheaterForum.com (englisch):
Lucasfilm on Star Wars: The Complete Saga Blu-ray: Hands on Report
Lucasfilm on Star Wars: The Complete Saga Blu-ray: Part II Matthew Wood


Zudem wird es im kommenden Offiziellen Star Wars Magazin #63 (EVT 05.10.) einen Hintergrund-Bericht zum Blu-ray-Set geben, und zwar insbesondere mit Schwerpunkt auf der deutschen Veröffentlichung, der endlich nach Jahren eine Komplettüberarbeitung des Tons der Episoden IV-VI gegönnt wurde, sodass der von vielen immer wieder bemängelte "Lispeleffekt" bei der klassischen Trilogie endlich Geschichte sein sollte. Smile

... und damit alle Verfechter der ursprünglichen Kinoversionen auch wieder was zu meckern haben: Ja, es gibt bei den Filmen mal wieder ein paar neue Änderungen neben den rein kosmetischen Korrekturen. Twisted Evil Wink Persönlich bin ich mit dem, was ich bisher gesehen und gehört habe, zwar ziemlich zufrieden (und teilweise sogar begeistert), aber ich bin mir sicher, dass es bei dem ein oder anderen auch wieder einen Aufschrei geben wird. Nach dem, was in den letzten Tagen vorzeitig so nach außen gedrungen ist (Vaders "Nooo" in Episode VI, neuer Kraytdrachenschrei, blinzelnde Ewoks ...) und teils schon von Lucasfilm bestätigt wurde, teils noch Gerücht ist, gab es ja im Netz bereits hier und da hitzige Diskussionen ...
_________________
Jedi-Archiv.de - umfangreiche US-DE-Timeline, Bücher-, Comic-, Video-Archive und mehr...
eine Saga Smile Deutsche Star Wars-Mailingliste Smile eine Liste
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Cyberwasp



Anmeldedatum: 17.06.2005
Beiträge: 57

BeitragVerfasst am: Do, 01. Sep 2011, 17:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hm, anscheinend sieht Vaders Lichtschwert nach der Bearbeitung nun "rosa" aus. Shocked Ich hoffe mal, bei der Veröffentlichung und auf dem Heim-TV merkt man davon nichts mehr.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Annika Skywalker



Anmeldedatum: 30.05.2005
Beiträge: 8091
Wohnort: Terminus-Systeme (ME-Universum)

BeitragVerfasst am: Fr, 02. Sep 2011, 19:05    Titel: Antworten mit Zitat

Anstatt der LS-Farbe von Vader beunruhigt mich eher dies hier:

Doppeltes Nooooin RotJ

Mein Gott, kann GL nicht das, was bisher an E VI gut war einfach unverändert sein lassen ... da gäbe es weiß-Gott andere Dinge, die man in dieser Episode verbessern könnte ... eins davon fängt mit E an und hört mit k auf. Twisted Evil
_________________
Size doesn't matter if you have unlimited power!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tk175



Anmeldedatum: 16.02.2007
Beiträge: 271
Wohnort: 23715

BeitragVerfasst am: Fr, 02. Sep 2011, 20:57    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=2919

damit nicht genug,der liebe greedo soll jetzt wieder zuerst schießen.... Evil or Very Mad
_________________
German Garrison
Coastal Hammer Squad

"Manche Leute drücken nur ein Auge zu, damit sie besser zielen können"! Billy Wilder

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Annika Skywalker



Anmeldedatum: 30.05.2005
Beiträge: 8091
Wohnort: Terminus-Systeme (ME-Universum)

BeitragVerfasst am: Fr, 02. Sep 2011, 21:33    Titel: Antworten mit Zitat

Okay, noch mehr Änderungen also ... die beweglichen Augen machen die Ewoks auch nicht besser ... warum nicht die Plagegeister einfach durch digitale Wookiees ersetzen? DAS wäre mal eine Verbesserung ...
_________________
Size doesn't matter if you have unlimited power!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zentraldenker



Anmeldedatum: 12.04.2005
Beiträge: 4684
Wohnort: Sind wir bald am Arsch der Welt?

BeitragVerfasst am: Fr, 02. Sep 2011, 23:06    Titel: Antworten mit Zitat

Die größte Verbesserung wäre gewesen, Episode VI komplett zu streichen. Man kann über die Prequels meckern, wie man will, aber ROTJ ist von A-Z komplett absurd und ist absolut kein würdiger Abschluss der Geschichte. War es auch noch nie. Ne verdammte Muppetshow war das.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Annika Skywalker



Anmeldedatum: 30.05.2005
Beiträge: 8091
Wohnort: Terminus-Systeme (ME-Universum)

BeitragVerfasst am: Sa, 03. Sep 2011, 09:14    Titel: Antworten mit Zitat

Zentraldenker hat Folgendes geschrieben:
Die größte Verbesserung wäre gewesen, Episode VI komplett zu streichen. Man kann über die Prequels meckern, wie man will, aber ROTJ ist von A-Z komplett absurd und ist absolut kein würdiger Abschluss der Geschichte.

Naja, ein paar wenige gute Momente hat E VI schon ... hm, lass mal überlegen ... ah, die Schwester-Sache, das war doch gu... nee, die ist blöd ... aber vielleicht die Sache mit den bekleideten Helden im Kochtopf der Bärchen ... nee, ist auch nicht wirklich gut ... aber halt: Teddys besiegen die Eliteinheiten des Imperiums ... Mist, auch nicht gut ... ich glaube, ich meditiere mal 'ne Runde darüber und melde mich dann wieder, wenn ich was gefunden habe .. kann ja nicht lange dauern. See you later ... (viel later vermutlich Razz)

Zitat:
War es auch noch nie. Ne verdammte Muppetshow war das.

Ja, und mit jeder Überarbeitung durch GL wurde es schlimmer ... dieses blöden Nooos geben der Episode jetzt den Rest. Evil or Very Mad
_________________
Size doesn't matter if you have unlimited power!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sky74



Anmeldedatum: 15.03.2003
Beiträge: 4597
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: Sa, 03. Sep 2011, 10:03    Titel: Antworten mit Zitat

Hab ich schon mal erwähnt, dass Die Rückkehr der Jedi-Ritter meine Lieblingsepisode ist? Mr. Green Aber so hat halt jeder seine ganz eigenen Dinge, die er an der Saga liebt ... oder eben auch nicht liebt.

Das mit dem "No ... Noooo ..." in Episode VI finde ich persönlich z. B. ziemlich gut. Okay, es wäre nicht zwingend nötig gewesen, klar, aber meiner Meinung nach fügt sich das sehr gut in die Szene ein und ist auch ein schöner Bezug insbesondere zu Episode III.
_________________
Jedi-Archiv.de - umfangreiche US-DE-Timeline, Bücher-, Comic-, Video-Archive und mehr...
eine Saga Smile Deutsche Star Wars-Mailingliste Smile eine Liste
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
General Kenobi



Anmeldedatum: 24.10.2005
Beiträge: 310
Wohnort: Nürnberg

BeitragVerfasst am: Sa, 03. Sep 2011, 11:36    Titel: Antworten mit Zitat

Ich warte erst mal ab wie die BR-Filme als Ganzes wirken. Aber grundsätzlich denke ich schon es ist besser, wenn an den Filmen nicht mehr zu sehr dran herumgedoktert wird. Natürlich ergeben sich durch die Technik immer neue Möglichkeiten, das vorhandene Material zu bearbeiten. Aber mir würde es bei den BR-Filmen schlicht reichen, wenn die Bildqualität auf HD-Niveau gebracht wird und gut ist.
_________________
-- "It's the same old theme since 1916. In your head, in your head they're still fighin'!" --
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zentraldenker



Anmeldedatum: 12.04.2005
Beiträge: 4684
Wohnort: Sind wir bald am Arsch der Welt?

BeitragVerfasst am: Sa, 03. Sep 2011, 14:09    Titel: Antworten mit Zitat

Das mit dem "Nooo" ist doch wieder nur so ein Holzhammer, damit auch der letzte Depp kapiert, dass Vader sich auch wirklich gegen Palpatine wendet und seinem Söhnchen helfen will. Gut, bei manchen Diskussionen im Forum scheint das für einen gewissen Prozentsatz der Leute ja auch notwendig, die immer noch glauben, dass alles erklärt werden muss, dass Palpatine und Sidious ungeachtet der Tatsachen zwei verschiedene Leute sind und den Schmutz in der Wüste erst glauben, wenn da einer mit dem Staubsauger im Hintergrund vorbeiläuft.

Ich war von ROTJ schon 1983 enttäuscht. Da hab ich mich jahrelang drauf gefreut und nach dem Hammerfilm TESB, wo einfach alles gestimmt hat, war das einfach nur eine Riesenenttäuschung. Und nach den Prequels hat sich das noch verstärkt, weil ROTJ damit noch schlechter wird, denn nach all der epischen Vorbereitung auf diesen letzten Konflikt ist der doch einfach nur lächerlich. Alleine schon die Tatsache, dass es Luke überhaupt nicht gebraucht hätte und der ganze Fight auf dem Todesstern unnötig war, weil die Rebellen ihn ohnehin mitsamt den Beteiligten in die Luft gejagt haben, macht die gesamte Jedi/Sith-Kiste völlig absurd. Von den Fehlern in der Kontinuität mal abgesehen. Die finale Bestätitgung bekam ich dann Jahre später, als ich mal die ersten Versionen des Drehbuchs für ROTJ las. Das hat mit dem fertigen Film ja so gut wie gar nichts mehr zu tun. Da wurde nur noch irgendwie krampfhaft die Story beendet, möglichst viele Effekte reingeballert und die besagte Muppetshow veranstaltet. Dagegen finde ich die Gungans geradezu erfrischend kurzweilig. Ich würde dafür plädieren, Episode VI komplett durch ein Robot-Chicken-Special zu ersetzen.

Wenn ein Bezug zu Episode III notwendig gewesen wäre, dann doch wohl am ehesten die Beseitigung des idiotischen "Mutterdialogs" zwischen Luke und Leia oder irgendein sinnvoller Satz von Yoda oder Palpatine zu früheren Ereignissen. DAS hätte mal wirklich Sinn gemacht. Ich werd das nie vestehen - da schneiden sie immer haufenweise gutes Material raus, wo man sich bei den Extras auf DVD immer fragt, warum das nicht in den Film kam, aber es heißt ja immer "bringt den Film nicht voran, der wurde zu lang.." - doch für irgendwelchen völlig unnötigen Quatsch haben sie immer Zeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tempest



Anmeldedatum: 04.04.2003
Beiträge: 2920

BeitragVerfasst am: Sa, 03. Sep 2011, 14:10    Titel: Antworten mit Zitat

Sky74 hat Folgendes geschrieben:
Das mit dem "No ... Noooo ..." in Episode VI finde ich persönlich z. B. ziemlich gut. Okay, es wäre nicht zwingend nötig gewesen, klar, aber meiner Meinung nach fügt sich das sehr gut in die Szene ein und ist auch ein schöner Bezug insbesondere zu Episode III.

Es wäre vielleicht einfacher und schlauer gewesen, Episode III auf Episode VI zu beziehen statt umgekehrt.
_________________
Lieutenant Colonel Tempest
Any society that would give up a little liberty to gain a little security will deserve neither and lose both. - B.Franklin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sky74



Anmeldedatum: 15.03.2003
Beiträge: 4597
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: Sa, 03. Sep 2011, 14:15    Titel: Antworten mit Zitat

Tempest hat Folgendes geschrieben:
Es wäre vielleicht einfacher und schlauer gewesen, Episode III auf Episode VI zu beziehen statt umgekehrt.

Hat George ja gemacht, denn das "No" wollte er eigentlich schon immer in Episode VI haben, bisher war für eine glasklare Aufnahme dieses Dialogteils nur die Technik noch nicht reif ... Twisted Evil Razz
_________________
Jedi-Archiv.de - umfangreiche US-DE-Timeline, Bücher-, Comic-, Video-Archive und mehr...
eine Saga Smile Deutsche Star Wars-Mailingliste Smile eine Liste
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Cyberwasp



Anmeldedatum: 17.06.2005
Beiträge: 57

BeitragVerfasst am: Sa, 03. Sep 2011, 15:19    Titel: Antworten mit Zitat

Sky74 hat Folgendes geschrieben:
............Das mit dem "No ... Noooo ..." in Episode VI finde ich persönlich z. B. ziemlich gut........


Das finde ich z.B. auch. Gibt der Szene irgendwie noch mehr Tiefgang. Kann gar nicht verstehen, warum sich so viele darüber aufregen.

Manchmal hab ich das Gefühl, da wird sich nur drüber aufgeregt, weil mans eben so gewohnt war und sich nicht damit abfinden kann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zentraldenker



Anmeldedatum: 12.04.2005
Beiträge: 4684
Wohnort: Sind wir bald am Arsch der Welt?

BeitragVerfasst am: Sa, 03. Sep 2011, 16:08    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, vermutlich würde es der Mona Lisa auch mehr Tiefgang verleihen, wenn man ihr ne Sprechblase übern Kopf malt, in der sie erklärt, warum sie grinst.

Ich reg mich nun wirklich nicht über ALLES auf, was verändert wird, aber das "noo" ist mal wieder so notwendig wie die bescheuerte "Bringt mein Schiff"-Szene in TESB, wo die Ankunft auf dem SSZ ja eh nur aus nicht verwendeten ROTJ-Szenen vom Todesstern besteht. Das war auch sowas - sollte angeblich klar verdeutlichen, dass Vader auf sein Schiff zurückgekehrt war (was ich auch vorher angesichts der Tatsache, dass er auf der Brücke der Executor stand, nie anzweifelte), um die Sache plausibler zu machen. Ja nee, is klar, da haben die Zeit, im Hangar ne Riesenparade abzuhalten, weil der Chef wiederkommt. Mitten in einer militärischen Operation. Sonst nix zu tun oder wie. Kein Wunder, dass die Rebellen immer entkommen sind. Vermutlich wird irgendwann auch noch eingefügt, wie Vader in Episode IV erst noch ne Inspektion aller TIEs abnimmt und die Cockpitscheibe putzt, bevor er sich in seinen X1 hockt, um die Rebellen aufzuhalten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Cyberwasp



Anmeldedatum: 17.06.2005
Beiträge: 57

BeitragVerfasst am: Sa, 03. Sep 2011, 16:31    Titel: Antworten mit Zitat

Tatsache ist aber auch, dass sich kein Mensch drüber aufregen würde, wenns damals in der ursprünglichen Fassung schon so gewesen wäre.

Mal angenommen, das "No" wäre damals drin gewesen und jetzt in der Blu-Ray Fassung rausgelassen worden. Ganz sicher würden sich viele darüber aufregen, dass es nun fehlt. Die Macht der Gewohnheit eben.

Liegt vielleicht daran, dass ich mich mit Star Wars erst so richtig seit 1997 befasse, als die Trilogie neu als Special Edition auf VHS erschien.

Allerdings hab ich mich persönlich auch nie drüber aufgeregt, dass für die DVD Version in Episode VI Hayden in die Abschlussszene eingefügt wurde. Obwohl ich diese Szene eben noch in der ursprünglichen Fassung mit Sebastian Shaw kannte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zentraldenker



Anmeldedatum: 12.04.2005
Beiträge: 4684
Wohnort: Sind wir bald am Arsch der Welt?

BeitragVerfasst am: Sa, 03. Sep 2011, 16:45    Titel: Antworten mit Zitat

Eben, darum geht´s. Jetzt auf Teufel komm raus noch am Endergebnis herumzupfuschen (und dann auch noch an solch sinnlosen Stellen, wo es ja genug echte Probleme mit dem Film gibt, die man überarbeiten könnte), ist ziemlich nervig. Natürlich hätte es kein Aas interessiert, wenn Vader das schon immer gemacht hätte. Umgekehrt hätte aber auch keiner das "Nooo" in Episode III vermisst, wenn man es da weggelassen hätte. Insofern war das nichts, was die Story jetzt besonders hintergründig macht, in keinem der beiden Filme.

Wenn man schon was ändert, sollte es auch wirklich irgendeinen tieferen Sinn haben. Jedenfalls sollten sie nicht so tun, als wär das ne Frage des Tiefgangs, die den Film besser macht, wenn gleichzeitig solche Widersprüche wie die Sache mit der Mutter einfach ignoriert werden (und das hätte man ganz simpel in Episode III entsprechend hinstricken können, ohne die Aussagen in Episode VI zum reinen Unfug zu machen).

Wenn einem die Frisur nicht gefällt, die man im Spiegelbild sieht, dann sollte man vielleicht mal zum Friseur gehen und nicht mit nem Edding auf dem Spiegel herumkritzeln, damit es besser aussieht. Und genau so scheint Lucas das mit seinen Filmen zu machen, denn er verwechselt Ursache und Wirkung. Ja, klar, darf er, kann er machen, sind ja seine Filme. Muss mir aber nicht gefallen. Aber Hauptsache, es ist hochauflösend.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Stone Qel-Droma



Anmeldedatum: 26.04.2009
Beiträge: 884
Wohnort: Schwarzwald

BeitragVerfasst am: Sa, 03. Sep 2011, 17:54    Titel: Antworten mit Zitat

Na ich hoffe das Hayden wieder raus genommen wird, aus EP VI.

Sonst stören mich die Änderungen, die gerade bekannt sind nicht, außer das Vader nun ein Lilanes LS in EP V hat Shocked, mal ehrlich der dafür verantwortlich war muss betrunken gewesen sein, um so die Farben zu verwechseln.

Ansonsten freue ich mich darüber das die Deutsche Ton Spur überarbeitet wurde und somit das Lispeln Vergangenheit ist. Very Happy Very Happy

http://www.starwars-union.de/nachrichten/11900/Blu-ray_Video_vom_digitalen_Episode_I-Yoda_und_Ausschnitte_vom_dt_Ton/

Hört sich nun besser an und der neue Yoda in EP I sieht auch besser aus.
_________________
http://spielwelt23.monstersgame.net/?ac=vid&vid=438009442
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tsui Choi



Anmeldedatum: 13.12.2006
Beiträge: 668
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: So, 04. Sep 2011, 10:38    Titel: Antworten mit Zitat

Zentraldenker hat Folgendes geschrieben:
Das mit dem "Nooo" ist doch wieder nur so ein Holzhammer, damit auch der letzte Depp kapiert, dass Vader sich auch wirklich gegen Palpatine wendet und seinem Söhnchen helfen will.

Nein, das mit dem "Nooo" ist Ausdruck dessen, daß Vader in dem Moment sehr emotional ist, da er Palpatine indirekt für den Tod seiner geliebten Frau macht und nicht ertragen kann, daß er auch noch ihren Sohn tötet. Und wenn die Emotionen überkochen, bleibt man nun mal nicht stumm. Somit ist diese Änderung eindeutig eine Verbesserung.
_________________
"Es gibt keine Republik mehr, Meister Darté. Der Senat hat beschlossen, ein Imperium auszurufen, schon vergessen?"- Tsui Choi (Jedi-Meister)


Zuletzt bearbeitet von Tsui Choi am So, 04. Sep 2011, 15:53, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dark Jedi



Anmeldedatum: 23.05.2005
Beiträge: 594
Wohnort: Region Hannover / Laatzen

BeitragVerfasst am: So, 04. Sep 2011, 12:19    Titel: Antworten mit Zitat

Die BDs sind jetzt vorbestellt.
Ich habe mir jetzt nicht alles hier durchgelesen, was die Änderungen betrifft.
Aber alleine die Sache mit dem neuen "Noo" finde ich ja schon albern.
Kann man nicht einfach einen Film Film sein lassen und nur die optischen unschönheiten verbessern?
Immer wieder ein neuer Quark der eingefügt wird.
Naja, ich freue mich auf jeden Fall auf ein hoffentlich schönes FullHD Bild.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
General Kenobi



Anmeldedatum: 24.10.2005
Beiträge: 310
Wohnort: Nürnberg

BeitragVerfasst am: So, 04. Sep 2011, 12:27    Titel: Antworten mit Zitat

Jiah, leider muss ich auf die BD noch ein paar Monate warten. Bin erst gerade mit Studium fertig, mit Freundin zusammengezogen und angefangen zu arbeiten. Momentan haben wir einen 21 Jahre alten Röhrenfernseher (mit ganzen 8 Kanälen!) vom Schwiegervater geschenkt bekommen. Technik aus diesem Jahrtausend (LCD/Plasma, BD-Player) wird erst nächstes Jahr angeschafft. Crying or Very sad
_________________
-- "It's the same old theme since 1916. In your head, in your head they're still fighin'!" --
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tk175



Anmeldedatum: 16.02.2007
Beiträge: 271
Wohnort: 23715

BeitragVerfasst am: So, 04. Sep 2011, 17:00    Titel: Antworten mit Zitat

Sky74 hat Folgendes geschrieben:

Hat George ja gemacht, denn das "No" wollte er eigentlich schon immer in Episode VI haben, bisher war für eine glasklare Aufnahme dieses Dialogteils nur die Technik noch nicht reif ... Twisted Evil Razz


jaja genau.so wie er sagt das greedo eigentlich schon immer zuerst schießen sollte... Rolling Eyes
_________________
German Garrison
Coastal Hammer Squad

"Manche Leute drücken nur ein Auge zu, damit sie besser zielen können"! Billy Wilder

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tempest



Anmeldedatum: 04.04.2003
Beiträge: 2920

BeitragVerfasst am: Mo, 05. Sep 2011, 01:14    Titel: Antworten mit Zitat

Tsui Choi hat Folgendes geschrieben:
Zentraldenker hat Folgendes geschrieben:
Das mit dem "Nooo" ist doch wieder nur so ein Holzhammer, damit auch der letzte Depp kapiert, dass Vader sich auch wirklich gegen Palpatine wendet und seinem Söhnchen helfen will.

Nein, das mit dem "Nooo" ist Ausdruck dessen, daß Vader in dem Moment sehr emotional ist, da er Palpatine indirekt für den Tod seiner geliebten Frau macht und nicht ertragen kann, daß er auch noch ihren Sohn tötet. Und wenn die Emotionen überkochen, bleibt man nun mal nicht stumm. Somit ist diese Änderung eindeutig eine Verbesserung.

Stimmt total. Dass er seinen Boss packt und in einen Reaktorschacht schmeißt, zeigt nämlich im Gegensatz dazu überhaupt keine Emotion.
Gehts noch?
Wieso muss man eine glasklare Sache noch verdeutlichen?

An dieser Stelle möchte ich mal eben George Lucas zitieren:
"People who alter or destroy works of art and our cultural heritage for profit or as an exercise of power are barbarians."
("Leute, die Kunstwerke und unser nationales Erbe für Profit oder als Demonstration ihrer Macht verändern oder zerstören, sind Barbaren".)
Wie wahr, wie wahr!
http://www.iwatchstuff.com/2011/09/george-lucass-1988-speech-about-preservi.php
_________________
Lieutenant Colonel Tempest
Any society that would give up a little liberty to gain a little security will deserve neither and lose both. - B.Franklin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sky74



Anmeldedatum: 15.03.2003
Beiträge: 4597
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: Mo, 05. Sep 2011, 10:25    Titel: Antworten mit Zitat

@Tempest:
Der Unterschied ist hier nur, dass sich das Lucas-Zitat, soweit ich weiß, darauf bezogen hat, dass andere ältere Werke nachträglich verändern, um daraus Profit zu schlagen. Die Star Wars-Filme stammen ja von ihm selbst, und er sieht die halt als filmisches Kunstwerk, das vermutlich bis zu seinem Lebensende nicht vollendet sein wird. Das wiederum gibt ihm das Recht, sie auch, solange es ihm gefällt, weiter zu verändern bzw. in seinen Augen zu verbessern. Das kann einem jetzt gefallen oder nicht, steht aber, denk ich, nicht im direkten Widerspruch zu der zitierten Aussage.

Davon ab fände ich persönlich es zwar auch gut, wenn allein aus "filmhistorischen Gesichtspunkten" auch die ursprünglichen Kinoversionen der Star Wars-Filme zumindest alternativ (meinetwegen auch als Bonus-Discs wie bei den "Limited Edition"-DVDs) in guter Qualität verfügbar gemacht würden seitens Lucasfilm. Aber ob es dazu jemals kommen wird? Man weiß es nicht ... So lange muss man sich halt weiter mit den älteren Veröffentlichungen (DVD, LD, VHS, Beta, V2000, Super8 ...) begnügen, wenn man so gar nichts mit den überarbeiteten Fassungen anfangen kann.

... und was Vaders "No" angeht:
Ich weiß zwar nicht, ob ich so weit gehen würde, es eine wirkliche "Verbesserung" zu nennen (es wäre halt nicht zwingend "notwendig" gewesen), sehe es hier aber ansonsten ähnlich wie Tsui Choi. Und zumindest ist es in meinen Augen keine Verschlechterung, denn der innere Konflikt kommt vorher in der Szene auch weiterhin noch ohne Worte gut zum Tragen, bevor Vader dann tatsächlich von den Gefühlen für seinen Sohn überwältigt das "No" herausschreit, das hier halt in erster Linie als direkte Verbindung zu den Prequels gedacht sein dürfte - und das finde ich grundsätzlich sogar ziemlich gut. Aber ich mag mag halt auch die Prequels ... Smile
_________________
Jedi-Archiv.de - umfangreiche US-DE-Timeline, Bücher-, Comic-, Video-Archive und mehr...
eine Saga Smile Deutsche Star Wars-Mailingliste Smile eine Liste
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tempest



Anmeldedatum: 04.04.2003
Beiträge: 2920

BeitragVerfasst am: Mo, 05. Sep 2011, 12:31    Titel: Antworten mit Zitat

Sky74 hat Folgendes geschrieben:
@Tempest:
Der Unterschied ist hier nur, dass sich das Lucas-Zitat, soweit ich weiß, darauf bezogen hat, dass andere ältere Werke nachträglich verändern, um daraus Profit zu schlagen. Die Star Wars-Filme stammen ja von ihm selbst, und er sieht die halt als filmisches Kunstwerk, das vermutlich bis zu seinem Lebensende nicht vollendet sein wird. Das wiederum gibt ihm das Recht, sie auch, solange es ihm gefällt, weiter zu verändern bzw. in seinen Augen zu verbessern. Das kann einem jetzt gefallen oder nicht, steht aber, denk ich, nicht im direkten Widerspruch zu der zitierten Aussage.

Erstens ist das Scheinheiligkeit wie sie im Buche steht. Wer Kunst als "nationales Erbe" bezeichnet, dem müsste es eigentlich egal sein, welcher Penner stümperhaft daran herumpfuscht.
Zweitens kann man sich trefflich darüber streiten, ob TESB und ROTJ tatsächlich Geroge Lucas' persönliches "Eigentum" sind. Weder hat er die Drehbücher geschrieben noch Regie geführt.
Ich rede jetzt nicht von rechtlichen Harraspaltereien; natürlich ist GL der Rechteinhaber. Etwas mehr Respekt gegenüber Kershner und Marquand stünde ihm aber nicht schlecht zu Gesicht, vor allem im Hinblick auf sein Zitat von 1988.

Sky74 hat Folgendes geschrieben:
... und was Vaders "No" angeht:
Ich weiß zwar nicht, ob ich so weit gehen würde, es eine wirkliche "Verbesserung" zu nennen (es wäre halt nicht zwingend "notwendig" gewesen), sehe es hier aber ansonsten ähnlich wie Tsui Choi. Und zumindest ist es in meinen Augen keine Verschlechterung, denn der innere Konflikt kommt vorher in der Szene auch weiterhin noch ohne Worte gut zum Tragen, bevor Vader dann tatsächlich von den Gefühlen für seinen Sohn überwältigt das "No" herausschreit, das hier halt in erster Linie als direkte Verbindung zu den Prequels gedacht sein dürfte - und das finde ich grundsätzlich sogar ziemlich gut. Aber ich mag mag halt auch die Prequels ... Smile

Ja, die Veränderung macht Sinn, wenn man ein erklärter Feind jedweder Form von Subtilität ist... was ebenfalls eine Voraussetzung dafür ist, die Prequels zu mögen. Also macht das schon Sinn, was du sagst. Wink
_________________
Lieutenant Colonel Tempest
Any society that would give up a little liberty to gain a little security will deserve neither and lose both. - B.Franklin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sky74



Anmeldedatum: 15.03.2003
Beiträge: 4597
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: Mo, 05. Sep 2011, 12:53    Titel: Antworten mit Zitat

Tempest hat Folgendes geschrieben:
Ja, die Veränderung macht Sinn, wenn man ein erklärter Feind jedweder Form von Subtilität ist... was ebenfalls eine Voraussetzung dafür ist, die Prequels zu mögen. Also macht das schon Sinn, was du sagst. Wink

Dann sind wir uns zumindest da ja (mehr oder weniger) einig. Wink
_________________
Jedi-Archiv.de - umfangreiche US-DE-Timeline, Bücher-, Comic-, Video-Archive und mehr...
eine Saga Smile Deutsche Star Wars-Mailingliste Smile eine Liste
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tsui Choi



Anmeldedatum: 13.12.2006
Beiträge: 668
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Mo, 05. Sep 2011, 21:08    Titel: Antworten mit Zitat

Tempest hat Folgendes geschrieben:
Dass er seinen Boss packt und in einen Reaktorschacht schmeißt, zeigt nämlich im Gegensatz dazu überhaupt keine Emotion.
Gehts noch?
Wieso muss man eine glasklare Sache noch verdeutlichen?

Daß Vader emotionslos sei, habe ich nicht geschrieben. Geht's bei dir noch?
Und die Sache war eben nicht glasklar, denn bisher konnte man denken, daß Vader Palpatine in den Schacht wirft, um sich in erster Linie zu rächen, weil Palpatine Luke dazu bewegen wollte, ihn umzubringen. Jetzt ist klar, daß er vor allem Luke retten wollte.

Zentraldenker hat Folgendes geschrieben:
Das war auch sowas - sollte angeblich klar verdeutlichen, dass Vader auf sein Schiff zurückgekehrt war (was ich auch vorher angesichts der Tatsache, dass er auf der Brücke der Executor stand, nie anzweifelte), um die Sache plausibler zu machen. Ja nee, is klar, da haben die Zeit, im Hangar ne Riesenparade abzuhalten, weil der Chef wiederkommt. Mitten in einer militärischen Operation.

Es gibt auf der Executor so viele Leute, daß es tatsächlich mehr als genug Sturmtruppen gab, um diese Parade zu halten. Der fliehende Falken konnte bei weitem nicht alle beschäftigen.
_________________
"Es gibt keine Republik mehr, Meister Darté. Der Senat hat beschlossen, ein Imperium auszurufen, schon vergessen?"- Tsui Choi (Jedi-Meister)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luke skywagner



Anmeldedatum: 14.04.2004
Beiträge: 502

BeitragVerfasst am: Di, 06. Sep 2011, 08:03    Titel: Antworten mit Zitat

Tsui Choi hat Folgendes geschrieben:
Jetzt ist klar, daß er vor allem Luke retten wollte.


also mir war immer klar dass er luke retten wollte. schon alleine das flehen von luke und immer wieder der blick von vader zu luke und dem imperator deuten für mich klar darauf hin.
aber das "no" stört mich jetzt auch nicht wirklich, obwohl unnötig, da es sonst noch genug "baustellen" gibt die scheinbar nicht behoben wurden.
_________________
Es gibt eine Theorie, die besagt, wenn jemals irgendwer genau herausfindet, wozu das Universum da ist und warum es da ist, dann verschwindet es auf der Stelle und wird durch etwas noch Bizarreres und Unbegreiflicheres ersetzt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Annika Skywalker



Anmeldedatum: 30.05.2005
Beiträge: 8091
Wohnort: Terminus-Systeme (ME-Universum)

BeitragVerfasst am: Di, 06. Sep 2011, 09:35    Titel: Antworten mit Zitat

luke skywagner hat Folgendes geschrieben:

also mir war immer klar dass er luke retten wollte. schon alleine das flehen von luke und immer wieder der blick von vader zu luke und dem imperator deuten für mich klar darauf hin.

[ironie]Ach komm, diese Blicke weisen doch nie im Leben darauf hin, dass Vader Luke retten will - ich war immer fest davon überzeugt, Vader überlegt da gerade, ob er zuerst das wimmernde und nicht zum Sith taugende Weichei Luke oder zuerst den Impi, der ihm beim alleinigen Beherrschen des Imperiums im Weg steht, in den Schacht werfen soll, und kann sich nicht so recht entscheiden. Razz
Durch das Noooo wird nun endlich auch so einem Dumbolzen wie mir klar, dass Vader da an etwas gaaaaanz anderes denkt. Warum bin ich da bloß nicht selbst und schon viel eher drauf gekommen Sad?!? [/ironie]
_________________
Size doesn't matter if you have unlimited power!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tempest



Anmeldedatum: 04.04.2003
Beiträge: 2920

BeitragVerfasst am: Di, 06. Sep 2011, 10:33    Titel: Antworten mit Zitat

Tsui Choi hat Folgendes geschrieben:
Und die Sache war eben nicht glasklar, denn bisher konnte man denken, daß Vader Palpatine in den Schacht wirft, um sich in erster Linie zu rächen, weil Palpatine Luke dazu bewegen wollte, ihn umzubringen. Jetzt ist klar, daß er vor allem Luke retten wollte.

Also wem das vorher nicht klar war, für den ist ein Holzhammer ein Präzisionsinstrument.
Wie schon gesagt: Subtilität ist anscheinend GLs erklärter Feind.

Tsui Choi hat Folgendes geschrieben:
Es gibt auf der Executor so viele Leute, daß es tatsächlich mehr als genug Sturmtruppen gab, um diese Parade zu halten. Der fliehende Falken konnte bei weitem nicht alle beschäftigen.

Das dagegen ist ein gutes Argument.
Auf der anderen Seite glaube ich eigentlich nicht, dass sich Vader so viel aus Paraden macht, dass er jedesmal eine abgehalten bekommt, wenn er mal zwei Tage lang nicht da war.
_________________
Lieutenant Colonel Tempest
Any society that would give up a little liberty to gain a little security will deserve neither and lose both. - B.Franklin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    FORUM.OSWFC.DE Foren-Übersicht -> Galaktischer Senat Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 3 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de