FORUM.OSWFC.DE Foren-Übersicht
Archiv Nutzungsbedingungen Offizieller Star Wars Fan-Club Facebook Shopservice
Aktuelle Zeit: Fr, 20. Apr 2018, 17:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So, 21. Sep 2014, 22:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 05. Apr 2013, 21:34
Beiträge: 689
Hallo liebe Forengemeinde,
Ich glaube es wird mal wieder Zeit, für eine tiefgründige Diskussion. :)

Also die folgende Frage stelle ich mir schon länger und denke angestrengt darüber nach:
Wie viele und welche Personen, wussten eigentlich darüber Bescheid, dass Darth Vader früher einmal Anakin Skywalker war? Gut, Imperator Palpatine dürfte klar sein. Aber davon abgesehen ...?

Nachdem ich die dritte Staffel von TCW gesehen habe, frage ich mich bei den Szenen in ANH mit Vader und Tarkin immer wieder, ob Tarkin zu diesem Zeitpunkt eigentlich weiß, dass der Dunkle Lord, der ihm untersteht der Jedi ist/war, der ihn vor Jahren aus dem Gefängnis auf Lola-Sayu gerettet hat. Oder verdankt er Anakin/Vader gar, die hohe Position die er später im Imperium innehat, weil er ihn damals mit der Schilderung seiner politischen Ansichten so beeindruckt hat?

Bail Organa wusste es ja, aber hat es für sich behalten. Wahrscheinlich aus Rücksicht auf Leia, weil sie das nicht oder nur schwer verkraftet hätte und hat darauf gewartet, es ihr zum richtigen Zeitpunkt zu sagen .... oder gar nicht (Worauf es dank des Todessterns letztendlich ja hinauslief :mrgreen: ).

Was ist mit Captain Rex? Okay, der kam bisher noch in keinen Geschichten die nach den Klonkriegen spielen vor. Aber angenommen, er lebt zur Zeit des Imperiums noch und dient in der Imperialen Armee, wüsste er wohl davon oder würde Vader es ihm sogar anvertrauen, weil er früher so ein loyaler Gefolgsmann war?

Das gleiche für Ahsoka. Denkt ihr sie könnte in Vaders Gegenwart spüren, dass er ihr alter Meister ist bzw. es einmal war, oder kommt in weiterführenden Geschichten in denen sie vorkommt, auf anderem Wege irgendwie dahinter?

Und Erzwo? Erzwo ist ja ein ziemlich cleverer Droide und sein Speicher wurde zwischen ROTS und ANH offenbar nicht gelöscht. Konnte er sich vielleicht zusammenreimen, dass aus seinem alten Herrn Darth Vader geworden war? Wohl eher nicht oder? Sonst hätte er Luke ja sicher davon erzählt. Andererseits, wäre das nicht das Erste, worüber er Luke im dunkeln ließ (zumindest während der Handlung der OT, möglicherweise erfährt man in der ST, ob Luke jemals den Speicher seines Droiden gründlich durchforstet hat) ...

Von den Rebellen wird es wohl keiner gewusst haben, sonst hätte es wohl jemand Luke und Leia erzählt.

Die einzigen von denen wir wissen, dass sie darin eingeweiht waren und es verheimlichten, sind Obi-Wan und wahrscheinlich Onkel Owen und Tante Beru ... gut und Yoda! Aber der konnte es auf einem abgeschiedenen Sumpfplaneten wohl kaum irgendjemandem weitererzählen. :roll:

Ist Vaders wahre/frühere Identität überhaupt jemals ein Geheimnis gewesen? Und wenn ja, welcher Geheimhaltungsstufe unterlag diese Information?
Das war es dann erst einmal mit den Fragen. Ich bin gespannt auf die Antworten. ^^

mfg, Archangel 8)

_________________
"Ich weiß nicht ob Menschen und Turianer denselben Himmel haben, aber sollten wir dort landen: ich bin an der Bar." - Garrus Vakarian, Mass Effect 3


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 22. Sep 2014, 17:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 14. Jan 2012, 07:38
Beiträge: 1611
Wohnort: Oberallgäu - Das südliche Tatooine Deutschlands
Eine Diskussion! Herrlich!

Zunächst mal zu Tarkin: Die hohe Position hat er Anakin/Vader jedenfalls nicht zu verdanken. Bereits in den Klonkriegen wird ja klar, dass er sehr in den Gunsten von Palpatine steht und mit einer seiner stärkten Befürworter ist. Die beiden sind ja von ihren Ansichten fast Brüder im Geiste :D
Ich nehme tatsächlich an, dass Tarkin über Vaders Identität bescheid wusste - was vielleicht auch durch Tarkins Zitat "Sie mein Freund sind das letzte Überbleibsel ihrer Religion" deutlich wird. Außerdem redet Vader ja ganz offen darüber, etwa, dass Obi-Wan sein alter Meister war. Und wer der Schüler von Kenobi war, hat Tarkin sicher kaum vergessen.
Tarkin wusste also bescheid.

Rex und Ahsoka? Nun, niemand weiß ob beide zu Zeiten der Order 66 noch am Leben waren oder zu diesem Zeitpunkt noch so im Zentrum der Ereignisse gestanden haben. Der Platz von Rex als Kommandant der 501sten Klontruppenlegion wurde ja bekanntlich durch Commander Appo eingenommen. Das könnte also heißen, dass Rex entweder desertiert hat oder getötet wurde.
Ahsoka wird sich nach dem Verlassen des Jedi-Tempels zurückgezogen haben, um nachzudenken. Ich glaube kaum, dass sie Vader nahe genug hätte kommen können, um seine Präsenz zu spüren.
Und selbst wenn, hätte sie es denn spüren können? Ob Vaders Präsenz so durchdringbar gewesen wäre, kann ich nicht beantworten.

Wer außerdem von Vaders Vergangenheit wusste, war Jax Pavan! Das erfahren wir im Roman "Der letzte Jedi-Ritter". Wieso er es letztendlich weiß, weiß ich nicht mehr genau. Ob er es gespürt hat? Falls dem so ist, wäre Vaders Präsenz also doch noch erkennbar genug.

Owen und Beru wussten es auf jeden Fall. Sie wussten, was geschehen war und haben, um Luke vor der Wahrheit zu bewahren, sogar den Grabstein seiner Großmutter Shmi entfernt.

Roan Shryne wusste ebenfalls wer Vader war. Nach dem Duell auf Kashyyyk, kurz bevor Vader Shryne tötete, hat Vader ihm seine Identität offenbart.

R2-D2 muss es auch gewusst haben, wieso hat er nichts gesagt? Vielleicht hat Obi-Wan ihn angewiesen, niemals darüber etwas zu verpiepsen. Das würde er auch nicht, immerhin ist er ein treuer Droide.

Oh, und ich glaube, Palpatine wusste es auch :lol:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 17. Okt 2014, 10:27 
Offline
Team Forum und Magazin
Benutzeravatar

Registriert: So, 09. Mai 2010, 20:34
Beiträge: 1361
Wohnort: Baden-Württemberg
Spoiler aus dem Tarkin-Roman:
Spoiler: zeigen
Tarkin kam Vaders Identität auf die Schliche.


Dem Rest war es entweder ein Mysterium oder man hielt besser die Klappe, wenn man einen Verdacht hatte.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 01. Nov 2014, 11:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 27. Feb 2013, 20:56
Beiträge: 804
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
Ich könnte mir gut vorstellen, dass auch Sate Pestage über Vaders Vergangenheit Bescheid wusste, oder es zumindest vermutete.
Er stand Palpetine genau so nahe wie Vader und vertrat ihn oft. Er arbeitete für ihn ja schon, bevor Palpetine in den Senat kam. Deshalb denke ich, dass er es mitbekommen hat, dass Anakin den Kanzler oft besucht hat. Und kaum war Anakin "weg" hatte der Imperator Vader an seiner Seite.
In seiner Position als Großwesir hatte er oft mit Vader zu tun.
Ich halte Pestage für so intelligent, dass er, falls Palpetine ihn nicht eingeweiht hat, über Vaders Identität Rückschlüsse ziehen konnte.

_________________
Schwer zu sehen, in ständiger Bewegung die Zukunft ist... oder halt auch nicht
STAR WARS VII


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 16. Nov 2014, 22:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 23. Sep 2006, 09:43
Beiträge: 1391
Wohnort: Oppenheim
Archangel hat geschrieben:
welche Personen, wussten eigentlich darüber Bescheid, dass Darth Vader früher einmal Anakin Skywalker war?


Neben den genannten, fällt mir noch Ferus Olin ein. In der Jugendbuch-Reihe "Der letzte Jedi" enteckte er die wahre Identität Vaders, beide kannten sich aus den Tagen ihrer Padawan-Zeit im Jedi-Tempel. In der Folge-Buchreihe "Rebel Force" wird dieses Wissen ebenfalls wieder thematisiert, da Olin irgendwie zur Rebellenallianz stößt und herausfindet/ in der Macht spürt das Luke der Sohn von Anakin ist (zumal luke ja sinnvollerweise Skywalker als Nachnamen hat.

Ob R2 wusste, dass Vader und Anakin Skywalker die gleiche Person waren, weiß ich nicht, aber in seinem Speicher waren auf jeden Fall Informationen über die Eltern von Luke, die Luke während der Schwarmkriege findet. Darunter auch die Szenen die wir in RotS sehen können (Padme und Anakin auf dem Balkon). In der Dark Nest trilogie ging es hierbei aber um die Identität von Lukes Mutter, die ja bis dahin nicht bekannt war.

Wenn ich mich recht erinnere kommt auch Prinz Xizor, Oberhaupt der Schwarzen Sonne in "Schatten des Imperiums" hinter Vaders Geheimnis.

_________________
"Die Macht ist nicht etwas, was man erwirbt, wegnimmt, teilt, was man bewahrt oder verliert; die Macht ist etwas, was sich von unzähligen Punkten aus und im Spiel ungleicher und beweglicher Beziehungen vollzieht." - Darth Vader (c)MUK


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 19. Nov 2014, 22:59 
Offline

Registriert: Sa, 25. Okt 2014, 13:09
Beiträge: 5
Wohnort: Arnsberg
Lorian Nod hat geschrieben:
Archangel hat geschrieben:
welche Personen, wussten eigentlich darüber Bescheid, dass Darth Vader früher einmal Anakin Skywalker war?

Wenn ich mich recht erinnere kommt auch Prinz Xizor, Oberhaupt der Schwarzen Sonne in "Schatten des Imperiums" hinter Vaders Geheimnis.

Das stimmt so. Habe es gestern noch zu Ende gelesen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 24. Nov 2014, 16:47 
Offline

Registriert: Do, 31. Jul 2003, 21:01
Beiträge: 369
Wohnort: Erstmal nur noch "bei Köln"
Es ist doch eigentlich erstaunlich, dass man Wissen oft voraussetzt, wenn der Zuschauer mehr als die an der Handlung beteiigten wissen.

Wer soll eigentlich ausser Palpatine wissen, wer DV überhaupt war? Soweit ich mich erinnere, war kein einziger Mensch oder Klon an Anakins Bergung beteiligt, was im Nachhinein ein kluger Autoreneinfall gewesen ist.

Sogar für Obi Wan Kenobi hätte es sehr überraschend sein können/müssen, da er ja auch geglaubt hatte, Anakin sterbend zurückgelassen zu haben (was verdammt gnadenlos und so garnicht Jedi-like war, IMO). Ich glaube nicht, dass sich Anakin als "Darth Vader" vorgestellt hatte, oder doch?

_________________
Besucht http://www.therpf.com
"The Replica Prop Forum", die weltweit größte Community zu allem, was mit Filmrequisiten, original Kostümen und dem Sammeln und Bauen von Replica Movie Props, Costumes, Studio Scale Modellen zu tun hat!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 24. Nov 2014, 18:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 05. Apr 2013, 21:34
Beiträge: 689
Da erinnerst du dich aber schlecht. :wink:

Obi-Wan und Yoda sehen nach dem Massaker im Jedi Tempel eine Holo-Aufnahme in der Palpatine Anakin als "Lord Vader" anspricht und bei der Bergung von Anakin waren zwei Klone dabei und es waren auch mehrere vor dem "Medical-Tower" (KA, wie der in-universe heißt) postiert, in die die Trage mit ihm darauf gefahren wurde.

_________________
"Ich weiß nicht ob Menschen und Turianer denselben Himmel haben, aber sollten wir dort landen: ich bin an der Bar." - Garrus Vakarian, Mass Effect 3


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 24. Nov 2014, 18:42 
Offline

Registriert: Do, 31. Jul 2003, 21:01
Beiträge: 369
Wohnort: Erstmal nur noch "bei Köln"
Da kannste mal sehen, wie schlecht ROTS sich in mein Hirn gebrannt hat ;) Oder es war der Wunsch Vader äh Vater des Gedanken :D

Dann ist´s tatsächlich schlechte Schreibe, anders wäre besser gewesen :p

_________________
Besucht http://www.therpf.com
"The Replica Prop Forum", die weltweit größte Community zu allem, was mit Filmrequisiten, original Kostümen und dem Sammeln und Bauen von Replica Movie Props, Costumes, Studio Scale Modellen zu tun hat!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 24. Nov 2014, 18:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 23. Sep 2006, 09:43
Beiträge: 1391
Wohnort: Oppenheim
Archangel hat geschrieben:
Da erinnerst du dich aber schlecht. :wink:

Obi-Wan und Yoda sehen nach dem Massaker im Jedi Tempel eine Holo-Aufnahme in der Palpatine Anakin als "Lord Vader" anspricht und bei der Bergung von Anakin waren zwei Klone dabei und es waren auch mehrere vor dem "Medical-Tower" (KA, wie der in-universe heißt) postiert, in die die Trage mit ihm darauf gefahren wurde.


Zumal in Dunkler Lord auch beschrieben wird, wie Kenobi von Vaders Überleben erfuhr. Aber das ist inzwischen ja eher nicht mehr kanonisch oder so... :roll:
Der Medical-Tower wird in Alle Welten, alle Schauplätze als Imperiales Chirurgisches Rekonstruktionszentrum oder Sith-Medozentrum bezeichnet.

Was die Klone angeht die Vader auf Mustafar bargen, wäre es für Palpatine ein leichtes gewesen die unschädlich zu machen. bei der OP selbst sieht man im Film nur einen Droiden, dessen Speicher man ja wieder löschen können.

_________________
"Die Macht ist nicht etwas, was man erwirbt, wegnimmt, teilt, was man bewahrt oder verliert; die Macht ist etwas, was sich von unzähligen Punkten aus und im Spiel ungleicher und beweglicher Beziehungen vollzieht." - Darth Vader (c)MUK


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de