FORUM.OSWFC.DE Foren-Übersicht
Archiv Nutzungsbedingungen Offizieller Star Wars Fan-Club Facebook Shopservice
Aktuelle Zeit: Mo, 10. Dez 2018, 14:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 90 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: PC-Spiele-Thread
BeitragVerfasst: Do, 15. Mär 2012, 18:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 14. Jan 2012, 11:58
Beiträge: 687
Welche PC-Spiele spielt ihr gerne? Mögt ihr lieber Shooter- oder Strategiespiele und was ist euer Lieblingsspiel?

Ich persöhnlich bin ein großer Freund von Shooterspielen aller Art. Besonders (gratis-)online-Shooter (wie zum Beispiel Battlefield Heroes oder Battlefield play4free) spiele ich gerne. Außerdem liebe ich Minecraft (obwohl die Star Wars Texturepacks allesamt von schlechter Qualität sind).

_________________

Es gibt Zeiten, in denen der Zweck die Mittel
rechtfertigt. Aber wer einzig auf Grundlage
solcher Zeiten argumentiert, schafft sich
damit eine ganz eigene Philosophie des Bösen.

— Luke Skywalker —


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PC-Spiele Threat
BeitragVerfasst: Do, 15. Mär 2012, 22:24 
Offline

Registriert: Mi, 18. Jan 2012, 18:57
Beiträge: 324
Ich spiele eigentlich kaum Computerspiele. Autopiele kann ich überhaupt nicht, aber zusehen macht mir da immer Spaß. Moorhuhn spiele ich öfters, das ist irgendwie lustig.

_________________
"Die Welt wäre wahrhaft paradiesisch, wenn man sich bloß vier kleine Worte merken würde: Der Mensch ist schlecht." - Martin Crane


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PC-Spiele-Thread
BeitragVerfasst: Sa, 17. Mär 2012, 13:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 14. Jan 2012, 17:19
Beiträge: 14
Wohnort: Outer Rim (Brandenburg)
Also Star Wars Spiele spiele ich nicht, denn die sind mir viel zu kompliziert. ;-) moorhuhn macht mir großen Spaß besonders Moorhuhn Kart. Ansonsten spiele ich auch gerne auf jetztspielen.de denn da gibt es alles mögliche von Stylingspiele bis "Abknallspiele". Ist empfehlenswert.

_________________
Auf der Welt muss Frieden herrschen, aber zu aller erst müssen sich Trekkies (♥) und Warsler (♥) vertragen!
Reichen wir und einander die Hand!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PC-Spiele-Thread
BeitragVerfasst: So, 18. Mär 2012, 17:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 21. Feb 2006, 15:48
Beiträge: 1066
Wohnort: Österreich
Also ich bin zur Zeit ein großer Fan der Assassins Creed Reihe und ich freu mir schon ein Bein aus, dass Teil 3 Dieses Jahr Ende Oktober rauskommt. Von The Elder Scrolls bin ich auch wahnsinnig begeistert, ich finde es nur schade, dass ich es bisher verabsäumt habe, mir Skyrim zu besorgen.

Ursprünglich war ich auch ein großer Halo Fan, aber jetzt da Halo 4 angekündigt wurde denke ich mir schon, allmählich reichts die Geschichte war zu Ende und so auch gut. Aber schaun wir mal, vielleicht wirds eh besser als gedacht.

_________________
Du musst das Unmögliche herausfordern, um das Schwierige möglich zu machen.

Kurz vorm Ende der Welt wird uns ein Experte versichern, das das technisch unmöglich ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PC-Spiele-Thread
BeitragVerfasst: So, 18. Mär 2012, 19:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 14. Jan 2012, 11:58
Beiträge: 687
Ich habe gehört, dass der letzte Teil von Assisans Creed aufgrund vieler logikfehler (Maschinengewehre in der Renessaunce?) und einer mittelmäßigen Story nicht besonders gut sein soll.

Skyrim werde ich mir wahrscheinlich auch irgendwann in naher Zukunft kaufen. Davon habe ich bister nur gutes gehört.

_________________

Es gibt Zeiten, in denen der Zweck die Mittel
rechtfertigt. Aber wer einzig auf Grundlage
solcher Zeiten argumentiert, schafft sich
damit eine ganz eigene Philosophie des Bösen.

— Luke Skywalker —


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PC-Spiele-Thread
BeitragVerfasst: Mo, 19. Mär 2012, 18:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 21. Feb 2006, 15:48
Beiträge: 1066
Wohnort: Österreich
Nun ja, da bei Brotherhood und Revelations davon ausgegangen wird, dass Da Vinci seine Skizzen von Panzerwägen und Flugobjekten (ersteres hat er glaube ich sogar in der Realität umgesetzt könnte mich aber auch irren), und eben auch Maschinengewehre umgesetzt hat, ist es für mich in der Fiktionalen Ebene als richtig angesehen. Außerdem ist ja die Philosophie des Spiels auch, dass die Vergangenheit wie sie in der Schule gelehrt wird, auch nicht bis ins letzte Detail stimmen muss und einige Quellen oft die Wahrheit verfälscht haben.

Außerdem, von Maschinengewehren kann man wirklich nicht unbedingt sprechen, wenn gerade mal 30 Schuss höchstens pro Minute abgegeben werden, ich würde sie eher als Selbstlade bezeichnen.r

_________________
Du musst das Unmögliche herausfordern, um das Schwierige möglich zu machen.

Kurz vorm Ende der Welt wird uns ein Experte versichern, das das technisch unmöglich ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PC-Spiele-Thread
BeitragVerfasst: Mi, 11. Apr 2012, 14:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 05. Apr 2011, 19:59
Beiträge: 154
Wohnort: Baden-Württemberg
Ich finde die Need for Speed Reihe sehr gut. Besonders gefällt mir davon "Carbon" und "Most Wanted".
Ansonsten mag ich noch Strategiespiele (Stronghold,..) und Assasins Creed.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PC-Spiele-Thread
BeitragVerfasst: Di, 22. Mai 2012, 15:01 
Offline

Registriert: Di, 22. Mai 2012, 14:54
Beiträge: 5
Ich mag alle genres, außer fantasy rollenspiele. Gerne, Shooter, Rennspiele, Strategiespiele.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PC-Spiele-Thread
BeitragVerfasst: Mi, 25. Jul 2012, 23:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 14. Jan 2012, 11:58
Beiträge: 687
Zur Zeit spiele ich ganz gern das Zombie-Survival-Spiel "Day Z" (ein Mod von "Arma 2"). Obwohl die Grafik nicht gerade das Gelbe vom Ei ist es sehr unterhaltsam sich, ständig auf der Suche nach Nahrung und Medizin, gegen die allgegenwärtigen Zombies und natürlich auch den ein oder anderen gierigen Mitstreiter zu behaupten. Da es sich hierbei aber noch um die Alpha-Version handelt gibt es leider noch eine Menge lästige Bugs.

_________________

Es gibt Zeiten, in denen der Zweck die Mittel
rechtfertigt. Aber wer einzig auf Grundlage
solcher Zeiten argumentiert, schafft sich
damit eine ganz eigene Philosophie des Bösen.

— Luke Skywalker —


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PC-Spiele-Thread
BeitragVerfasst: So, 12. Aug 2012, 02:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 30. Mai 2005, 22:17
Beiträge: 8318
Wohnort: Terminus-Systeme (ME-Universum)
Mein Favorit ist zur Zeit der Multiplayer von Mass Effect 3 (vor allem, da der Singleplayer mich storymäßig nicht so vom Hocker haut, dass ich ihn öfter spielen mag). Aber so ein paar Runden Multiplayer, am besten mit Leuten, die man kennt, macht schon Laune.

Spielt hier vielleicht zufällig jemand die Mass Effect-Reihe?

_________________
Ist das Spam oder kann das weg?
Size doesn't matter if you have unlimited power!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PC-Spiele-Thread
BeitragVerfasst: So, 12. Aug 2012, 15:03 
Offline

Registriert: Mo, 02. Jun 2003, 21:30
Beiträge: 2410
Wohnort: Reutlingen
Teil 1+2 habe ich sehr gern gespielt.
Teil 3 habe ich mir wegen dem Kopierschutz nicht gekauft.

Aktuell spiele ich Diablo 3, eine Zauberin habe ich in Akt 3 Inferno, außerdem spiele ich noch einen Barbaren der aber noch nicht sehr weit ist.

_________________
You don't count the dead. When God's on your side
You never ask questions. When God's on your side
Bob Dylan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PC-Spiele-Thread
BeitragVerfasst: So, 12. Aug 2012, 17:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 26. Apr 2009, 10:11
Beiträge: 1792
Wohnort: Schwarzwald
Annika Skywalker hat geschrieben:
Mein Favorit ist zur Zeit der Multiplayer von Mass Effect 3 (vor allem, da der Singleplayer mich storymäßig nicht so vom Hocker haut, dass ich ihn öfter spielen mag). Aber so ein paar Runden Multiplayer, am besten mit Leuten, die man kennt, macht schon Laune.

Spielt hier vielleicht zufällig jemand die Mass Effect-Reihe?


Ich, aber nur auf X-BOX 360, aber an ME3 Interessiert mich nichts mehr, da hat EA zu viel auf den Massenmarkt geschaut und das Ende verhunzt. Auch der MP ist alles andere als brauchbar, da bleibe ich lieber beim Halo MP, der ist gut, abwechslungsreich und macht Laune ^^

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PC-Spiele-Thread
BeitragVerfasst: So, 12. Aug 2012, 22:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 30. Mai 2005, 22:17
Beiträge: 8318
Wohnort: Terminus-Systeme (ME-Universum)
Stone Qel-Droma hat geschrieben:
Annika Skywalker hat geschrieben:
Mein Favorit ist zur Zeit der Multiplayer von Mass Effect 3 (vor allem, da der Singleplayer mich storymäßig nicht so vom Hocker haut, dass ich ihn öfter spielen mag). Aber so ein paar Runden Multiplayer, am besten mit Leuten, die man kennt, macht schon Laune.

Spielt hier vielleicht zufällig jemand die Mass Effect-Reihe?


Ich, aber nur auf X-BOX 360, aber an ME3 Interessiert mich nichts mehr, da hat EA zu viel auf den Massenmarkt geschaut und das Ende verhunzt.

Da hast du völlig recht - leider. Die Anpassung an den Massenmarkt ist leider viel zu deutlich zu sehen. EA will möglichst jeden erreichen, es jedem recht machen - das Ergebnis kennen wir nun leider. So schnell werde ich jedenfalls kein Spiel mehr vorbestellen.
Ich hatte mir nach all den Ankündigungen wesentlich mehr von der Story, der Entwicklung liebgewonnener Charaktere aus dem 2. Teil (du weißt ja vermutlich noch, wen ich da besonders favorisiere, gell? :wink: ) und vor allem vom Ende erwartet. Generell hatte ich mir einen besseren Spannungsbogen erwartet (eigentlich wird ja schon am Anfang verraten, worauf es hinausläuft), schwierigere Entscheidungen, Auswirkungen der Entscheidungen aus den Vorgängerspielen (war ja versprochen worden) ... naja, über die Enden des Spiels wurde schon so viel in entsprechenden Foren diskutiert ...
Insgesamt fühlte ich nach dem Spielen von Teil 3 wie damals, als ich aus RotJ kam - maßlos enttäuscht und jeglicher Lust auf einen weiteren Durchgang beraubt.

Zitat:
Auch der MP ist alles andere als brauchbar, da bleibe ich lieber beim Halo MP, der ist gut, abwechslungsreich und macht Laune ^^

Ich kenne nur den ME3-MP, daher kann ich nicht vergleichen. Er hat zwar seine Mängel, aber ab und an ein paar Runden spiele ich gerne, zumal ich nix anderes an Spielen habe, was mich reizt. Leider gibt es wohl nicht viel im RPG-Bereich, was an ME oder Kotor rankommt. Mittelalter-Settings mag ich einfach nicht (habs mit Dragon Age versucht, Teil 1 nach zwei Durchgängen abgehakt (diese endlosen Gegnerhorden haben mich einfach nur genervt), Teil 2 liegt noch - kurz angespielt - auf dem PC, aber ich habe null Motivation, ihn zu spielen).

Kennt jemand die Fallout-Reihe? Ist die empfehlenswert?

_________________
Ist das Spam oder kann das weg?
Size doesn't matter if you have unlimited power!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PC-Spiele-Thread
BeitragVerfasst: So, 12. Aug 2012, 23:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 26. Apr 2009, 10:11
Beiträge: 1792
Wohnort: Schwarzwald
Zitat:
Da hast du völlig recht - leider. Die Anpassung an den Massenmarkt ist leider viel zu deutlich zu sehen. EA will möglichst jeden erreichen, es jedem recht machen - das Ergebnis kennen wir nun leider. So schnell werde ich jedenfalls kein Spiel mehr vorbestellen.
Ich hatte mir nach all den Ankündigungen wesentlich mehr von der Story, der Entwicklung liebgewonnener Charaktere aus dem 2. Teil (du weißt ja vermutlich noch, wen ich da besonders favorisiere, gell? ) und vor allem vom Ende erwartet. Generell hatte ich mir einen besseren Spannungsbogen erwartet (eigentlich wird ja schon am Anfang verraten, worauf es hinausläuft), schwierigere Entscheidungen, Auswirkungen der Entscheidungen aus den Vorgängerspielen (war ja versprochen worden) ... naja, über die Enden des Spiels wurde schon so viel in entsprechenden Foren diskutiert ...
Insgesamt fühlte ich nach dem Spielen von Teil 3 wie damals, als ich aus RotJ kam - maßlos enttäuscht und jeglicher Lust auf einen weiteren Durchgang beraubt.

Du und dein Grüner Attentäter ^^
Mehr gehe ich darauf nu net ein, dafür gibts ja ein anderes Forum (Auch wenn ich da gerade net so Aktiv bin) :wink:

Zitat:
Ich kenne nur den ME3-MP, daher kann ich nicht vergleichen. Er hat zwar seine Mängel, aber ab und an ein paar Runden spiele ich gerne, zumal ich nix anderes an Spielen habe, was mich reizt. Leider gibt es wohl nicht viel im RPG-Bereich, was an ME oder Kotor rankommt. Mittelalter-Settings mag ich einfach nicht (habs mit Dragon Age versucht, Teil 1 nach zwei Durchgängen abgehakt (diese endlosen Gegnerhorden haben mich einfach nur genervt), Teil 2 liegt noch - kurz angespielt - auf dem PC, aber ich habe null Motivation, ihn zu spielen).

Dann solltest du keine anderen MPs versuchen, dann wirst du mit dem ME3 MP noch etwas Spaß haben, aber wenn du erst andere MPs gespielt hast wirst du merken wie langweilig der ME3-MP ist.


Die Fallout-Reihe kenne ich und kann sie auch empfehlen, solange dir ein RPG in einem Endzeit Szenario gefällt und 50 Jahre Musik^^

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PC-Spiele-Thread
BeitragVerfasst: Mo, 13. Aug 2012, 00:08 
Offline

Registriert: Mo, 02. Jun 2003, 21:30
Beiträge: 2410
Wohnort: Reutlingen
Fallout 1+2 sind genial gewesen (aber inzwischen Uralt).
Fallout 3 ist ziemlich lieblos und seelenlos und kommt nicht nicht an Teil 1+2 ran.
Typisch Bethesda, ewig große Welten, die leider allesamt ziemlich öde und leer sind.
Meist langweilige Quests, langweilige (und vor allem repetitive) Gegner, schlechtes Charakterentwicklungsmanagement.
Ne Riesenspielwelt, bei der man leider bereits nach nem sehr kleinen erkundeten Prozentsatz jede Lust verliert den Rest auch noch zu erforschen - einfach weil immer alles gleich ist.
Mal kämpft man gegen Bandidaten, mal gegen Mutanten, aber vom Prinzip alles völlig identisch.

_________________
You don't count the dead. When God's on your side
You never ask questions. When God's on your side
Bob Dylan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PC-Spiele-Thread
BeitragVerfasst: Mo, 13. Aug 2012, 00:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 04. Jun 2009, 19:07
Beiträge: 361
Wohnort: Hattingen
Zu Fallout fällt mir immer noch die Elder Scrolls-Reihe ein. Ich muss immer an das Wasser in Morrowind denken, einfach großartig! Dort sind die Welten zwar auch sehr groß, aber auf Dauer nicht so öde...

_________________
Weißt du, warum TIE-Jäger im Weltall so fürchterlich plärren? – Weil sie ihr Mutterschiff vermissen...
Ich liebe Star Wars :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PC-Spiele-Thread
BeitragVerfasst: Mo, 13. Aug 2012, 00:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 30. Mai 2005, 22:17
Beiträge: 8318
Wohnort: Terminus-Systeme (ME-Universum)
Scheint so, als seine die 3. Teile einer Serie irgendwie nie richtig genial ... :(

@Stone & Wedge: Danke für eure Antworten zu Fall Out.

Riesige Welten mit wenig Inhalt hört sich nicht so toll an (ich erinnere mich mit Entsetzen an die großen offenen Welten von Oblivion, in denen ich herumgeirrt bin wie blöd **nie zu Ende gespielt**). Ewig gleiche Gegner - naja, das gibt es wohl bei den meisten Spielen.

50er Jahre Musik - warum nicht. Endzeitszenario - keine Ahnung, ob ich mich da wohlfühle. Ich habe vor gefühlten Jahrzehnten mal "Blade Runner" gespielt. Das war nicht schlecht.

Seufz, die Entscheidung ist schwer. Irgendwie gibt es wenig Spiele nach meinem Geschmack - gute Story, nettes Gameplay, ab und an ein paar gute Kämpfe, wo auch Taktik gefragt ist, interessante Charakterentwicklung, gute Musik, ab und an knackige Rätsel, interessante Welten, die man erkunden kann, vielseitige Sidequests, gute Dialoge, Entscheidungen, die Einfluss auf das Spielgeschehen haben ...

Was habt ihr denn für Vorstellungen von einem optimalen Spiel (aus eurer Sicht)?

_________________
Ist das Spam oder kann das weg?
Size doesn't matter if you have unlimited power!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PC-Spiele-Thread
BeitragVerfasst: Mo, 13. Aug 2012, 11:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 26. Apr 2009, 10:11
Beiträge: 1792
Wohnort: Schwarzwald
Am besten versuchst du mal Fall Out new Vegas (Quasi der 4 Teil), der ist wirklich gut und hat im Gegensatz zu ME3, wirklich viele verschiedene Enden.

Schau dir aber lieber erst ein oder zwei Let's Play Videos an:
http://www.youtube.com/results?search_query=Let%27s+Play+Fallout+New+Vegas+German+...wnXSquL07Vg

Zitat:
Fallout 3 ist ziemlich lieblos und seelenlos und kommt nicht nicht an Teil 1+2 ran.
Typisch Bethesda, ewig große Welten, die leider allesamt ziemlich öde und leer sind

Naja aber bei einen Endzeit Szenario passt das halt auch.


Zitat:
Was habt ihr denn für Vorstellungen von einem optimalen Spiel (aus eurer Sicht)?

Kommt auf das Genere an.

RP: Das Wichtigste eine gute und so weit es geht Logische Story, mit vielen Dialogen, wo ich selbst entscheiden kann was mein Char sagt und tut. (Nicht wie ME3)

Shooter: In Gegensatz zu anderen will ich es da nicht Real haben, also kein Blut in Strömen, Eingeweiden die herumfliegen. Daher ist da Halo für mich das Richtige^^

Adventure: Viele Rätsel und eine gute und Logische Story

Stealth/Schleich-spiele: Da will ich wirklich die Möglichkeit haben, das spiel durch zuspielen, ohne einen einzigen Schuss abzugeben.

Grafik ist für mich nicht wichtig, ich kann mich heute immer noch an einen Thief: The Dark Project erfreuen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PC-Spiele-Thread
BeitragVerfasst: Di, 14. Aug 2012, 21:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 30. Mai 2005, 22:17
Beiträge: 8318
Wohnort: Terminus-Systeme (ME-Universum)
Stone Qel-Droma hat geschrieben:
Am besten versuchst du mal Fall Out new Vegas (Quasi der 4 Teil), der ist wirklich gut und hat im Gegensatz zu ME3, wirklich viele verschiedene Enden.

Schau dir aber lieber erst ein oder zwei Let's Play Videos an:
http://www.youtube.com/results?search_query=Let%27s+Play+Fallout+New+Vegas+German+%231&oq=Let%27s+Play+Fallout+New+Vegas+German+%231&gs_l=youtube-reduced.3..0l3.12871.15421.0.16215.4.4.0.0.0.0.1212.1265.1j7-1.2.0...0.0...1ac.wnXSquL07Vg

Werde ich tun. Danke für die Links.

Kennt hier jemand die "Halo"-Reihe? Worum geht es da? In welches Genre fällt die? Ist die gut eurer Meinung nach?

_________________
Ist das Spam oder kann das weg?
Size doesn't matter if you have unlimited power!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PC-Spiele-Thread
BeitragVerfasst: Di, 14. Aug 2012, 22:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 26. Apr 2009, 10:11
Beiträge: 1792
Wohnort: Schwarzwald
Annika Skywalker hat geschrieben:
Kennt hier jemand die "Halo"-Reihe?

Ja, ich^^

Zitat:
Worum geht es da?

Da mir Erklärungen net so liegen, Zitiere ich mal aus Wikipedia.
Zitat:
Handlung [Bearbeiten]

Die Handlung beginnt 100.000 Jahre vor den Ereignissen der Spielserie. Zu diesem Zeitpunkt sind die Blutsväter die dominante Spezies im Weltraum, welche fortschrittlichste Technologie verwenden und sich dem Schutz allen Lebens verschreiben. Jedoch hat der Aufstieg der Blutsväter ein jähes Ende, als die Flood auftauchen. Die Flood, ein aggressiver Parasit welcher sich rücksichtslos über die ganze Galaxis ausbreiten will, überrennt die vorhandenen Zivilisationen in kurzer Zeit. Nachdem die Blutsväter viel zu spät das Ausmaß der Bedrohung durch die Flood erkennen, entwickelten sie, falls alle taktischen Möglichkeiten versagen, die Arche. Die Arche ist eine Installation, die die sogenannten Halos herstellt. Halos sind ringförmige Energiewaffen. Als die Flood den Krieg zu gewinnen drohen, sahen sich die Blutsväter gezwungen die Halos zu aktivieren. Dadurch wird, bis auf die von den Blutsvätern geretteten Spezies, sämtliches Leben ausgelöscht. Kurz darauf verschwinden die Blutsväter, vermutlich überlebten sie die Katastrophe nicht.
Mehrere tausend Jahre später hat die Menschheit unter dem United Nation Space Command, unter der Nutzung des Slipspace, viele Welten außerhalb des Sonnensystems kolonialisiert. Jedoch existieren unter den Kolonisten und der UNSC Spannungen, welche in einem Bürgerkrieg in den „Inneren“- und „Äußeren Kolonien“ endet. Um der Lage Herr zu werden, setzt das UNSC auf die SPARTAN-II-Supersoldaten. 2525 bricht der Kontakt zum Planeten Harvest ab. Es stellt sich heraus, dass die theokratische Allianz hinter dem Angriff steckt, ein Bündnis aus mehreren außerirdischen Völkern. Die Führung der Allianz erklärt die Menschen zum Feind der Allianz - da die Menschen als Beleidigung ihrer Götter verstanden werden - und beginnt mit ihrer systematischen Auslöschung. Nachdem das UNSC vergeblich versucht hat, die Allianz zurückzuschlagen, wird das Cole-Protokoll in Kraft gesetzt. Es verbietet jedem Schiff, im Falle einer Niederlage einen menschlichen Planeten anzufliegen. Die SPARTAN-II-Soldaten selbst erwiesen sich als äußerst effizient im Kampf gegen die Allianz, sind jedoch zu wenige, um kriegsentscheidend zu sein.
Als die Inneren Kolonien 2552 vor ihrer Auslöschung stehen, beordert man alle überlebenden SPARTAN-II-Soldaten zum Planeten Reach, welcher nicht nur Zentrum für Wissenschaft und Technologie, sondern auch Hauptwerft für die UNSC-Streitkräfte und letztes Bollwerk vor der Erde ist. Der Plan des UNSC bestand darin, ein Allianzschiff zu entern, die Heimatwelt der Allianz herauszufinden und deren Anführer gefangen zu nehmen und diese so zu einem Waffenstillstand zu zwingen.
Zwei Tage vor Beginn der Mission greifen jedoch die Allianzstreitkräfte unerwartet Reach an. Durch das Bombardement des Planeten verschmilzt seine Oberfläche zu Glas. Die UNSC Pillar of Autumn entkommt jedoch noch rechtzeitig der Allianz und flieht, im Einklang mit dem Cole-Protokoll, in den unbekannten Raum. Die Autumn hat dabei den vermutlich letzten SPARTAN-II Soldaten, den Master Chief Petty Officer John-117, an Bord. Sie findet eine Halo-Installation, welche sogleich von heftigen Kämpfen zwischen der Allianz und den Menschen überzogen wird. Durch ein Versehen werden bei der Erforschung der Installation die Flood freigesetzt, welche sogleich versuchen, vom Ring zu entkommen, um sich erneut ausbreiten zu können. Mit Hilfe von 343 Guilty Spark versuchen daraufhin der Master Chief und der Illuminat, wie sich Spark selbst nennt, die Halo-Struktur zu aktivieren. Im Kontrollraum warnt jedoch Cortana, eine KI der UNSC, vor einer Aktivierung des Rings und erklärt dem Master Chief, dass die Aktivierung des Ringes die Auslöschung des gesamten Lebens der Galaxis bedeutet. Damit die Flood trotzdem eingedämmt bleiben, entschließen sich beide - gegen den Willen von Spark - den Reaktor der Autumn zu überlasten, was zur Zerstörung des Ringes führt. Die beiden kehrten danach als die vermeintlich einzigen Überlebenden zur Erde zurück.
Bereits einen Monat nach der Niederlage auf Reach greift die Allianz unter der Führung eines Hierarchen, des Propheten des Bedauerns, die Erde an. Die kleine Angriffsflotte wird jedoch im Orbit der Erde vernichtend geschlagen, ausgenommen dem Träger Bedauern - welcher in Neu Mombasa landet. Kurz darauf verschwindet es selbst im Hyperraum. Allerdings kann das Schiff UNSC In Amber Clad - in dem sich auch der Master Chief befindet - Bedauern folgen. Der Riss führt zu einem weiteren Halo-Ring, auf dem der Master Chief es schafft, den Propheten zu töten. Durch den Tod des Propheten führen die inneren Unruhen der Allianz zu einem Bürgerkrieg zwischen den verschiedenen Rassen der Allianz. Der Grundsatz, dass die Aktivierung der Ringe zu Transzendenz führe - die sogenannte "Große Reise" - wurde nun von den Eliten, der bis dahin dominanten Kaste der Allianz, angezweifelt und spaltet sich von der Allianz unter der Führung des Gebieters Thel 'Vadam ab. So kann die Aktivierung der Halos durch die Allianz mit Hilfe der vereinten Kräfte von Menschen und Eliten verhindert werden. Die Halos jedoch versetzen sich in einen Wartezustand, wodurch sie von der Arche aus, laut Spark, jederzeit abgefeuert werden können.
Der Master Chief kann sich auf einem Schiff verstecken, welches die bis dahin größte Invasionsflotte gegen die Erde anführt, und landet in Ost-Afrika. Dort versucht die Allianz ein Artefakt zu bergen. Es stellt sich heraus, dass es das gesuchte Portal zur Arche ist. Mit Hilfe des Gebieters schafft es der Master Chief jedoch noch rechtzeitig den letzten Hierarchen, den Propheten der Wahrheit, daran zu hindern, die Ringe zu aktivieren. Mit dem Wissen, dass die Arche sich außerhalb der Milchstraße befindet und sich so dem Effekt der Halos entziehen kann, erreichen die Flood mit Hilfe ihrer zentralen Intelligenz, dem Gravemind, ebenfalls die Arche und versuchen sich von dort aus weiter zu verbreiten. Zufällig entdeckt der Master Chief, dass die Arche dabei ist, den ersten zerstörten Halo-Ring neu zu bauen. Er aktiviert den Ring, wodurch sich der unfertige Ring selbst zerstört und die Arche schwer beschädigt wird. Das Portal zur Erde kollabiert, und nur der Gebieter entkommt rechtzeitig. Der Master Chief befindet sich im zerstörten und abgespaltenen hinteren Teil des Flucht-Raumschiffes, welches nun unkontrolliert durch das All treibt. Cortana setzt ein Notrufsignal ab, während der Master Chief sich kryogen einfrieren lässt. Im letzten Bild sieht man das Wrack auf einen mysteriösen Planeten zufliegen.
4 Jahre nach dem Krieg. Die UNSC hatte ein neues Raumschiff entwickelt, die Infinity. Anstatt sie für Kriegszwecke zu nutzen, soll dieses Raumschiff zur Erforschung genutzt werden. Während ihres Jungfernfluges kommt die Infinity allerdings auch mit dem Mechanismus in Kontakt, wie auch Jahre zuvor der Master Chief. Schwer beschädigt stürzt das Raumschiff auf den Planeten ab wo sich zur Zeit der Master Chief aufhält. Dabei wurde ein altes Übel erweckt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Halo_(Spieleserie)

Halopedia: http://de.halo.wikia.com/wiki/Hauptseite

Zitat:
In welches Genre fällt die?

Es ist ein Ego-Shooter

Zitat:
Ist die gut eurer Meinung nach?

Ja sehr gut, der einzige Ego-Shooter den ich Spiele.


Aber mit der Reihe kannst du eh nichts anfangen Annika, da es ein X-BOX Exclusiv Titel ist, nur H1 und H2 sind nachträglich für PC erschienen und das auch eher schlecht als recht umgesetzt. Also falls du dir deswegen keine X-Box zulegen willst, oder die Bücher, wirst du nicht viel mit dieser genialen Reihe anfangen können.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PC-Spiele-Thread
BeitragVerfasst: Di, 14. Aug 2012, 22:27 
Offline

Registriert: Mo, 02. Jun 2003, 21:30
Beiträge: 2410
Wohnort: Reutlingen
Stone Qel-Droma hat geschrieben:
Am besten versuchst du mal Fall Out new Vegas (Quasi der 4 Teil), der ist wirklich gut und hat im Gegensatz zu ME3, wirklich viele verschiedene Enden.


Kann mich dieser Einschätzung überhaupt nicht anschließen, schon gar nicht wenn sie Oblivion auch nicht gut fand.



Zitat:
Naja aber bei einen Endzeit Szenario passt das halt auch.

Ein Enzeitszenario muss eine langweilige Welt haben, die - wäre sie nur 1/10 so groß - exakt gleich viel Abwechslung und Spass bringen würde? ;)
Nein, ganz sicher nicht. Es gibt nen Unterschied zwischen trister Landschaft und öder (im Sinne von langweiligem Landschafts/Leveldesign). Fallout 1+2 war ebenfalls triste Landschaft, jedoch mit hoch spannendem Mapdesign und sehr viel besserer Atmosphäre als bei Fallout 3.
Ich erkunde normalerweise jeden Eckpunkt einer Karte - bei den Bethesda spielen komme ich meist nicht mal bis zum Ende: Morrorwind: Etwa nach 2/3 aufgegeben.
Oblivion: Nach ein paar Stunden aufgegeben.
Fallout: Durchgespielt (d.h. ne, in der Endmission hab ich aufgehört, hatte irgendwie keinen Bock mehr. Kann man dennoch als durchgespielt ansehen), aber hab nen guten Teil der Karte nicht aufgedeckt, weils mich nur noch gelangweilt hat.

Skyrim ist genau der gleiche Mist wie ich gehört hab. Nach der 30igsten identischen Banditenhöhle ists halt langweilig.


Fazit: Lass Fallout 3 sein Annika, da gibts für dich bessere, sonst hätte dich Oblivion auch begeistern müssen.


Gute und empfehlenswerte Rollenspiele:
The Witcher 1+2.
Dürfte aktuell so ziemlich das Beste sein, was es im Rollenspielmarkt gibt.
Sehr erwachsen, sehr ernste und düstere Spielwelt.
Entscheidungen, die tatsächlich schwer sind und sich über lange Zeit hinweg auswirken.
Interessantes Kampfsystem, das vielleicht nicht perfekt ist, aber doch besser und viel dynamischer als in den meisten anderen Spielen.
Gute Story, interessante Quests, sehr interessanter Hauptcharakter, generell sehr interessante Spielwelt (da gibts auch eine - gute - Buchserie, auf denen das Spiel basiert)

Alt, aber damals sehr gut: Gothic 1+2. Ist halt grafisch schon veraltet.

Absolut genial und für mich vielleicht das beste RPG aller Zeiten: Baldurs Gate 2.
Inzwischen Uralt, aber die veraltete Grafik stört nicht.
Sehr anspruchsvolle Kämpfe (rundenbaisiert, d.h. du kannst jederzeit das Kampfgeschehen unterbrechen) und der Vorgänger von den ganzen AD&D Spielen wie Neverwinter Knights, Kotor und so weiter.
Allerdings konnte KEINER der Nachfolger BG2 auch nur ansatzweise das Wasser reichen.
(Wobei auch NWN und Kotor Spass gemacht haben, habe alle gespielt und keines bereut)

Partysystem, d.h. du steuerst 6 Charaktere mit unterschiedlichen Funktionen. (Nahkäpfer, Fernkämpfer, Magier, Dieb, Priester)
Unterscheidet sich von seinen Nachfolgern vor allem darin, dass es noch richtig Anspruch und Tiefgang gab (ohne dass man jedoch hundert Seiten Handbuch lesen muss! Ich kannte AD&D überhaut nicht, habe kein Hadnbuch gelesen und kam mit dem Spiel trotzdem zurecht)
-> Lässt sich also überhaupt nicht mit z.B. The Witcher vergleichen.

Aktuell ist dann noch Diablo 3 interessant, DAS Hack and Slay eben.
Mit einem "normalen" Rollenspiel nicht wirklich vergleichbar.
Sehr suchterzeugend, aber man muss diese Art von Spiel mögen.
Ich habe sowohl den ersten, als auch den zweiten und jetzt den dritten sehr sehr lange gespielt.

Halo ist eine Shooterserie für die X-Box, extrem gehypt, wie die Qualität ist weiß ich nicht.
Afaik nie für den PC rausgekommen (oder falls doch ohne besonders gute Qualität.)


Ich kann nicht sagen, dass es das "beste" gibt, bei meinen vorgestellten Spielen sind komplett andere Spielweisen dabei.
Ein The Witcher, ein Diablo 3 und ein Baldurs Gate 2 unterscheiden sich komplett voneinander, sowohl was das Kampfsystem angeht als auch eigentlich alles andere.
Auch die Vorzüge der einzelnen Spieler sind anders.
Bei Diablo 3 ist man unentwegt am kämpfen, es ist dauern Action, dauern findet man neue Items - die Story ist beim ersten Mal sehr gut, es gibt unglaublich viele kleine Details die einem hier und da was erzählen - aber bem ziggsten mal durchspielen sucht man nur noch neue Items.

Bei einem BG2 gibt es hochtaktische Kämpfe mit unterschiedlichen Partymitgliedern, man hat schöne Dialoge mit diesen, man hat eine spannende Spielwelt und Story, interessante Quests und Charaktere.

The Witcher hingegen hat überhaupt kein Partymanagement, hier spielt man alleine. Vorzüge habe ich oben schon genannt.

-> Komplett unterschiedlich, aber jedes für sich genial.

_________________
You don't count the dead. When God's on your side
You never ask questions. When God's on your side
Bob Dylan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PC-Spiele-Thread
BeitragVerfasst: Di, 14. Aug 2012, 23:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 30. Mai 2005, 22:17
Beiträge: 8318
Wohnort: Terminus-Systeme (ME-Universum)
Danke für eure Antworten und Erläuterungen, Stone & Wedge.

Okay, da ich keine x-Box habe und mir auch keine kaufen möchte, hat sich Halo erledigt. Ob ein reiner Ego-Shooter was für mich wäre, wage ich auch zu bezweifeln.

Vom Witcher habe ich schon einiges gehört (eigentlich nur Gutes) und mal ein Video gesehen (war nicht schlecht, gebe ich zu) - ist halt wieder Mittelalter-Setting, was ich nicht sonderlich mag, außerdem ist der Held (also ich :mrgreen: ) ein Kerl, der wohl so ziemlich alles flachlegt, was nicht bei 2 auf den Bäumen ist - wäre auch nicht so mein Ding. Ich spiele lieber weibliche Helden mit entsprechenden männlichen Partnern.

Baldur's Gate - habe ich auch schon viel gehört von. Vielleicht versuche ich das mal, sofern man das Spiel noch bekommt. Ist aber wohl auch eher Mittelalter-Setting oder?

Hach, echt schwer, ein Spiel zu finden,was mich zufriedenstellt, ich weiß. :oops:

_________________
Ist das Spam oder kann das weg?
Size doesn't matter if you have unlimited power!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PC-Spiele-Thread
BeitragVerfasst: Mi, 15. Aug 2012, 16:57 
Offline

Registriert: Mo, 02. Jun 2003, 21:30
Beiträge: 2410
Wohnort: Reutlingen
Jegliche sexuellen Kontakte sind bei The Witcher 1 rein optional und überhaupt nicht notwendig.
Bei The Witcher 2 sind sie deutlich schöner mit eingebaut und auch deutlich seltener (um genau zu sein: 2 Optionen, eine Person, auch hier gilt: Wieder komplett optional)

Aber ja, du bist zwingend männlich und hast hier keine Auswahloption.

BG2 ist ebenfalls Fantasy / Mittelalter, d.h. du hast Rüstungen, Schwerter und Bögen - aber es gibt natürlich Magie, es gibt Goblins, Oger und so weiter.

Gleiches gilt für The Witcher, wobei man da primär mit dem Schwert kämpft. Ein Hexer hat sogenannte Zeichen, ist aber magisch lange nicht so begabt wie ein richtiger Zauberer.

Falls du mit Baldurs Gate anfängst und am Anfang ein paar Probleme / Fragen hast kannste dich gerne an mich wenden, ist zwar schon länger her dass ich es gespielt habe, aber ich denke ich kann dir da trotzdem noch weiterhelfen.

_________________
You don't count the dead. When God's on your side
You never ask questions. When God's on your side
Bob Dylan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PC-Spiele-Thread
BeitragVerfasst: Mi, 15. Aug 2012, 18:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 30. Mai 2005, 22:17
Beiträge: 8318
Wohnort: Terminus-Systeme (ME-Universum)
Danke, Wedge, für deine Erläuterungen und dein Hilfeangebot. Das ist sehr nett.

Ich frage mich, warum so viele (Rollen-)Spiele ausgerechnet dieses Mittelalter-Setting haben ... SciFi-mäßig gibt es wohl so gut wie nichts.
Schwertkämpfe finde ich eigentlich nur mit Jedi und Lichtschwertern toll .. ansonsten eher weniger. Bin einfach kein Nahkämpfer.

Kennt jemand hier "Deus Ex"?
Davon habe ich auch schon öfter gehört.

_________________
Ist das Spam oder kann das weg?
Size doesn't matter if you have unlimited power!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PC-Spiele-Thread
BeitragVerfasst: Mi, 15. Aug 2012, 19:46 
Offline

Registriert: Mo, 02. Jun 2003, 21:30
Beiträge: 2410
Wohnort: Reutlingen
Mittelalter gibt imo einfach mehr her als ein SF Setting:
Nahkampf + Fernkampf, Magie, man kennt Goblins, Oger und Co.

Das ist bekannt und generell bevorzugen die meisten Spieler etwas, das sie kennen.

Deus Ex 1 war ein klasse Spiel, ist aber heute unspielbar.
Deus Ex 2 habe ihc nicht gespielt, soll enttäuschend gewesen sein.
Deus Ex 3 soll wieder sehr gut sein, ich habe es vor paar Wochen für 7 Euro bei Steam gekauft (da wars gerade im Angebot -> Würde ich dir auch empfehlen, kommt immer mal wieder rein)
Ich habe es aber noch nicht gespielt.

Damit machst du aber sicherlich nichts falsch - und es ist ein SF Setting.

_________________
You don't count the dead. When God's on your side
You never ask questions. When God's on your side
Bob Dylan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PC-Spiele-Thread
BeitragVerfasst: Mi, 15. Aug 2012, 19:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 30. Mai 2005, 22:17
Beiträge: 8318
Wohnort: Terminus-Systeme (ME-Universum)
WedgeAntilles hat geschrieben:
Mittelalter gibt imo einfach mehr her als ein SF Setting:
Nahkampf + Fernkampf, Magie, man kennt Goblins, Oger und Co.

Ich bin da vielleicht etwas "unnormal" - ich mag Nahkämpfe nicht (außer mit einem Lichtschwert :mrgreen: ) und Oger und Elfen und so ein Zeug mag ich auch nicht. Das hat mich schon in DA:O und Oblivion genervt.
Ich spiele einfach lieber in der Zukunft als in der Vergangenheit, fliege lieber mit Skycars oder Raumschiffen herum als mich zu Pferd fortzubewegen.

Zitat:
Deus Ex 1 war ein klasse Spiel, ist aber heute unspielbar.
Deus Ex 2 habe ihc nicht gespielt, soll enttäuschend gewesen sein.
Deus Ex 3 soll wieder sehr gut sein, ich habe es vor paar Wochen für 7 Euro bei Steam gekauft (da wars gerade im Angebot -> Würde ich dir auch empfehlen, kommt immer mal wieder rein)
Ich habe es aber noch nicht gespielt.

Damit machst du aber sicherlich nichts falsch - und es ist ein SF Setting.

Na, dann schaue ich mal, ob ich ein Schnäppchen finde - SF-Setting hört sich jedenfalls gut an. Hat der Held auch Sprachausgabe oder ist das so ein stummer Fisch wie bei Oblivion oder DA:O?

_________________
Ist das Spam oder kann das weg?
Size doesn't matter if you have unlimited power!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PC-Spiele-Thread
BeitragVerfasst: Mi, 15. Aug 2012, 21:50 
Offline

Registriert: Mo, 02. Jun 2003, 21:30
Beiträge: 2410
Wohnort: Reutlingen
Der redet.
Gibt in den Dialogen auch diverse Gesprächsoptionen, gibt wohl diverse Lösungsmöglichkeiten für die Quests.

Steam hat jeden Tag besondere Angebot die stark reduziert sind, da wird auch Deus Ex 3 wieder darunter sein. (Bringt dir aber natürlich nicht sooo viel wenn du jetzt das Spiel brauchst - das kann nämlich auch noch 8 Wochen dauern bis es mal wieder drin ist.)

_________________
You don't count the dead. When God's on your side
You never ask questions. When God's on your side
Bob Dylan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PC-Spiele-Thread
BeitragVerfasst: Do, 16. Aug 2012, 01:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 30. Mai 2005, 22:17
Beiträge: 8318
Wohnort: Terminus-Systeme (ME-Universum)
WedgeAntilles hat geschrieben:
Steam hat jeden Tag besondere Angebot die stark reduziert sind, da wird auch Deus Ex 3 wieder darunter sein. (Bringt dir aber natürlich nicht sooo viel wenn du jetzt das Spiel brauchst - das kann nämlich auch noch 8 Wochen dauern bis es mal wieder drin ist.)

Bei der Biet-Bucht bekommt man günstig Codes, um bei Steam runterzuladen. :wink:

Ich fürchte allerdings, das Runterladen wird bei meiner lahmen Internetverbindung Tage dauern. :x

_________________
Ist das Spam oder kann das weg?
Size doesn't matter if you have unlimited power!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PC-Spiele-Thread
BeitragVerfasst: Do, 16. Aug 2012, 13:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 14. Jan 2012, 11:58
Beiträge: 687
Annika Skywalker hat geschrieben:

Ich fürchte allerdings, das Runterladen wird bei meiner lahmen Internetverbindung Tage dauern. :x

Damit muss man leben. Das letzte Spiel, das ich mir heruntergeladen habe musste 3 volle Tage durchladen (bei 120kB/s Höchstgeschwindigkeit). Mich nervt nur, dass Steam die verbleibende Zeit immer mit 500kB/s berechnet :x . Da lädt man den ganzen Tag durch und dann zeigts statt 5 Stunden 4 1/2 an :roll:

_________________

Es gibt Zeiten, in denen der Zweck die Mittel
rechtfertigt. Aber wer einzig auf Grundlage
solcher Zeiten argumentiert, schafft sich
damit eine ganz eigene Philosophie des Bösen.

— Luke Skywalker —


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PC-Spiele-Thread
BeitragVerfasst: Di, 18. Sep 2012, 11:19 
Offline

Registriert: Fr, 04. Apr 2003, 23:37
Beiträge: 3475
WedgeAntilles hat geschrieben:
Teil 1+2 habe ich sehr gern gespielt.
Teil 3 habe ich mir wegen dem Kopierschutz nicht gekauft.

Aktuell spiele ich Diablo 3, ...

Ist das nicht irgendwie inkonsequent?

_________________
Lieutenant Colonel Tempest
Any society that would give up a little liberty to gain a little security will deserve neither and lose both. - B.Franklin


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 90 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de