FORUM.OSWFC.DE Foren-Übersicht
Archiv Nutzungsbedingungen Offizieller Star Wars Fan-Club Facebook Jedi-Con Shopservice
Aktuelle Zeit: Mo, 24. Apr 2017, 09:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Star Wars: Battlefront II (EA)
BeitragVerfasst: Mi, 19. Apr 2017, 11:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 05. Apr 2013, 22:34
Beiträge: 667
Ich weiß es gibt 'nen Sammelthread zu Battlefront, aber ich fand die Ankündigung so cool, dass ich einen eigenen Thread für den neuesten Ableger gerechtfertigt finde. 8)

Bild


Auf der Star Wars Celebration in Orlando wurde es angekündigt. Es ist wieder soweit, auf PC und Konsolen darf bald wieder in einer weit weit entfernten Galaxis gekämpft werden! ... Also wieder für alle die über den ersten Teil NICHT mal wieder nur genörgelt haben und sich zu fein waren, ihr Lieblings-Franchise zu unterstützen. Aber lassen wir das. :roll:

Es sieht so aus, als hätten sich EA und Dice das Feedback zum ersten Teil zu Herzen genommen, den es wurde im Vergleich zum Erstling vieles geändert.
Es wird dieses Mal wieder ein Klassensystem wie in den alten Teilen bzw. wie in Battlefield das ja auch von Dice stammt geben, Weltraumschlachten werden eine größere Rolle spielen und außerdem - was IMO die Breaking News überhaupt darstellt - wird Battlefront II nicht wie ursprünglich angekündigt, nur in der neuen Epoche der Episoden VII - XI angesiedelt sein. Nein, im Multiplayer von Battlefront II werden wir Schlachten in allen drei Epochen bestreiten können! Das heißt sowohl Galaktischer Bürgerkrieg, als auch die Klonkriege und den Aufstieg der Ersten Ordnung.
Selbstverständlich werden wir auch als altbekannte Helden und Schurken aus den jeweiligen Epochen übers Schlachtfeld fegen können. U.a. sind dieses Mal Rey, (Jey! :o ) Kylo Ren, Yoda und Darth Maul (Nochmal jey! ::darthmaul:: ) mit von der Partie.
Was auch ein ziemlich dicker Hutt ist: EA hat bekanntgegeben, dass es, da der Season-Pass bei Battlefront die Community gespalten hätte, dieses Mal keinen Season-Pass geben wird! Was für einen MP-Shooter von EA eigentlich schon fast an ein historisches Ereignis grenzt. :)
Dafür wird es ähnlich wie z.B. in Mass Effect: Andromeda Mikrotransaktionen geben.

Das beste jedoch zum Schluss:
Die Fans haben darum gebettelt, John Boyega deswegen angeblich sogar Dice besucht und jetzt bekommen wir sie - eine Singleplayer-Kampagne die eine brandneue Geschichte erzählt!

Eine ungewöhnliche Protagonistin

Die Kampagne wird als "A Untold Soldier's Story" bezeichnet. Die unerzählte Geschichte eines Soldaten, dessen Rolle wir übernehmen.
Diese Soldatin heißt Iden Versio - jap, so langsam werden die guten Namen weniger - und ist nicht etwa eine Rebellin, sondern das krasse Gegenteil. Sie ist eine geborene Fanatikerin des Imperiums.
Aufgewachsen auf dem Planeten Vardos, einer Hochburg des Imperiums und mit einem imperialen Offizier als Vater, wurde ihr die imperiale Doktrin von Kind auf eingebläut und ist ihr in Mark und Blut übergegangen. Als Erwachsene wird sie zu einer überzeugten Streiterin für das Imperium. Eine Geschichte um Erleuchtung und ein Überlaufen zu den Rebellen, ähnlich wie bei Finn oder dem Han Solo des alten EU darf man bei ihr nicht erwarten.
Das ist ein interessanter Ansatz und zugleich eine große Chance, den Krieg der Sterne einmal aus einer anderen Perspektive zu zeigen. Dessen sind sich die Entwickler auch bewusst und es zeigt doch, dass es sich wenn man überhaupt schon Vermutungen anstellen darf, zumindest nicht um einen halbherzigen Singleplayer handeln kann.

Der Imperator ist tot, lang lebe das Imperium!

Beim Einstieg in die Handlung ist Iden der Commander des Inferno-Squads, einer Elite-Einheit von Sturmtruppen. Bei der Schlacht um den zweiten Todesstern über Endor, wo die Rebellen Allianz ein für allemal ausgelöscht werden soll, wird das Inferno-Squad als Verstärkung zum Waldmond geschickt. Doch wie wir natürlich wissen, geht diese Schlacht anders aus, als vom Imperator geplant. Vom Boden Endors aus müssen Iden und ihre Männer schließlich hilflos und voller Entsetzen zusehen, wie der zweite Todesstern explodiert.
"Was tun wir jetzt, Commander?", fragt einer der Männer. Iden Versio kennt darauf nur eine Antwort: "Wir rächen unseren Imperator!"
Das ist das Motiv, das sich durch die gesamte Kampagne ziehen soll. Eine überzeugte Imperiale Soldatin, die sich an den verhassten Rebellen rächen und alles an das sie glaubt, vor dem Untergang bewahren will.
Die Story soll dabei die Kluft zwischen Episode 6 und 7 überbrücken. Aus Idens Perspektive werden wir also den Wendepunkt im galaktischen Bürgerkrieg und den Aufstieg der Ersten Ordnung erleben und vielleicht sogar etwas über die Mysterien der neuen Trilogie, wie zum Beispiel die Ritter von Ren oder den rätselhaften Anführer Snoke erfahren.
Wir dürfen jedenfalls gespannt sein, was wir in dieser Kriegsgeschichte alles erleben und wohin Iden Versios Reise sie schließlich führen wird...

Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=Kae-JjbLsgA
Quelle: http://www.gamepro.de/artikel/star-wars ... 12801.html
uuund überall sonst im Internet, außer hier. :P

Iiiiich freue mich! :D
Unglaublich dass noch Niemand was darüber gepostet hat. :shock:

_________________
"Ich weiß nicht ob Menschen und Turianer denselben Himmel haben, aber sollten wir dort landen: ich bin an der Bar." - Garrus Vakarian, Mass Effect 3


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de