FORUM.OSWFC.DE Foren-Übersicht
Archiv Nutzungsbedingungen Offizieller Star Wars Fan-Club Facebook Shopservice
Aktuelle Zeit: Fr, 19. Okt 2018, 12:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: EA erwirbt Star Wars-Spiele-Lizenz
BeitragVerfasst: Mo, 06. Mai 2013, 22:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 23. Sep 2006, 10:43
Beiträge: 1389
Wohnort: Oppenheim
Eben auf Facebook gesehen:

http://www.ign.com/articles/2013/05/06/ea-acquires-star-wars-game-license

_________________
"Die Macht ist nicht etwas, was man erwirbt, wegnimmt, teilt, was man bewahrt oder verliert; die Macht ist etwas, was sich von unzähligen Punkten aus und im Spiel ungleicher und beweglicher Beziehungen vollzieht." - Darth Vader (c)MUK


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 07. Mai 2013, 15:37 
Offline
Team Forum und Magazin
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 15. Mär 2003, 18:01
Beiträge: 6563
Wohnort: NRW
Auch die starwars.com berichtet nun darüber, dass Electronic Arts in den kommenden Jahren die Lizenz für Star-Wars-Spiele für diverseste Plattformen hat - wohl nur mit Ausnahme kleinerer "Casual Games", für die Disney Interactive zuständig sein wird:

:arrow: Electronic Arts Selected for Multi-Year Agreement for the Future of Star Wars Gaming

_________________
Jedi-Archiv.de
Star Wars-Timeline, Bücher-, Comic-, Video-Archive und mehr ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 07. Mai 2013, 17:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 14. Dez 2003, 19:01
Beiträge: 828
Wohnort: Bayreuth
da gäbe es ja ne Menge Potencial

DICE wäre natürlich perfect als Battlefront Entwickler
Criterion könnte ein Podracer Remake machen
Visceral oder wie sie heißen ein Action-Adventure ... 1313 oder TFU3
Insomniac, Danger Close, CryTek oder abermals Dice ein Jedi Knight
und Bioware ein neues KotoR oder sonstiges SW RPG
und die C&C Macher einen Empire at War Nachfolger

_________________
BildIch bin nur ein einfacher Mann, der seinen Weg im Universum geht.Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 07. Mai 2013, 19:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 26. Apr 2009, 10:11
Beiträge: 1792
Wohnort: Schwarzwald
Das ist die beschiss.. Meldung die es geben konnte, also werde ich wohl so schnell kein neues SW Spiel mir anschaffen, danke Disney für den Mist und dabei hatte Obsidian schon vorher ne Idee für ein RPG gehabt, wo zu Bioware ja nicht mehr zustande ist. Überhaupt kommt von EA nichts gescheites mehr, wie konnte man nur so blöd sein und ein Exclusiv Vertrag eingehen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 07. Mai 2013, 19:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 05. Apr 2013, 22:34
Beiträge: 689
Immer diese EA Nörgler. :roll:

Die Hauptsache ist doch, es wird neue SW Games geben. Freut euch doch! Ihr könnt doch nicht wissen wie die nächsten Spiele werden. seid mal nicht so kritisch.
Zumindest arbeiten sie für die Spiele mit anderen guten Entwicklern zusammen. Bioware hat ja sogar schon Erfahrung mit SW Games. Visceral hat mit Dead Space schon eine tolle Sci-Fi Serie entwickelt und DICE macht vielleicht sogar Battlefront 3! :D

_________________
"Ich weiß nicht ob Menschen und Turianer denselben Himmel haben, aber sollten wir dort landen: ich bin an der Bar." - Garrus Vakarian, Mass Effect 3


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 07. Mai 2013, 19:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 26. Apr 2009, 10:11
Beiträge: 1792
Wohnort: Schwarzwald
Archangel hat geschrieben:
Immer diese EA Nörgler. :roll:

Immer diese EA Fanboys :roll:

Das EA keine Qualitativen Spiele mehr Entwickelt, ist schon lange bekannt und beweisen sie auch mit jedem neuen Spiel.

Zitat:
Die Hauptsache ist doch, es wird neue SW Games geben. Freut euch doch! Ihr könnt doch nicht wissen wie die nächsten Spiele werden. seid mal nicht so kritisch.
Zumindest arbeiten sie für die Spiele mit anderen guten Entwicklern zusammen. Bioware hat ja sogar schon Erfahrung mit SW Games. Visceral hat mit Dead Space schon eine tolle Sci-Fi Serie entwickelt und DICE macht vielleicht sogar Battlefront 3! :D


Nein das ist nicht die Hauptsache, LA macht keine Spiele mehr weil sie keine Qualitativ guten Spiele können, weshalb dieser Deal doch sehr seltsam ist, da EA in der Hinsicht genauso wie LA ist.
Bioware hatte mal gute gute Spiele gemacht, aber das ist schon lange her und komm nicht mit ME3, das ist nun wirklich kein Qualitatives Spiel, nur weils schön anzusehen ist.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 07. Mai 2013, 20:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 05. Apr 2013, 22:34
Beiträge: 689
Ich komme nicht mit Mass Effect 3 ich komme mit der Mass Effect TRILOGIE wenn schon denn schon! :wink: Dead Space war auch von ihnen.
Und wenn du jetzt behauptest das wären keine "gescheiten" Spiele, dann weiß ich schon, wo ich deine Meinung unterzuordnen habe ...

Außerdem setzt der Umstand dass einem dieses ganze gehate irgendwann mal auf den Senkel geht nicht voraus "EA Fanboy" zu sein. Ich besitze nur die zwei genannten Spiele(reihen), sonst hab ich nichts von denen :roll: (Fifa kann ich mangels Fußballbegeisterung nichts ab :mrgreen: ).

_________________
"Ich weiß nicht ob Menschen und Turianer denselben Himmel haben, aber sollten wir dort landen: ich bin an der Bar." - Garrus Vakarian, Mass Effect 3


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 07. Mai 2013, 20:35 
Offline

Registriert: Mo, 02. Jun 2003, 21:30
Beiträge: 2408
Wohnort: Reutlingen
Dead Space ist nicht von Bioware.
Edit: Ich glaub du bezogst dich da auf EA, hatte das - da im gleichen Satz - zunächst auf Bioware bezogen. Edit Ende.

Die Umsetzung der Steuerung auf den PC ist bei Dead Space übrigens ne Katastrophe.
Atmosphärisch gefällt mir das Spiel sehr gut, aber die Steuerung ist dermaßen nervig, dass ich mir wirklich nicht sicher bin ob ichs weiter spielen werde.

Ich bin erstmal skeptisch was die neue Spiele angeht, da mich weder die Spieleschmieden noch die Erfahrung der letzten Jahre was aus SW Spielen gemacht wurde optimistisch stimmen.

Am ehesten erwarte ich noch von Bioware ein gutes Spiel zu entwickeln, da war zwar in letzter Zeit auch manches Schwächere dabei aber es war nicht alles ein Debakel.
Auch bei ME 1+2 gabs zwar viel Schatten, aber doch auch viel Licht, für mich deutlich mehr Licht als Schatten. ME 3 habe ich noch nicht gespielt.

_________________
You don't count the dead. When God's on your side
You never ask questions. When God's on your side
Bob Dylan


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 07. Mai 2013, 21:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 14. Dez 2003, 19:01
Beiträge: 828
Wohnort: Bayreuth
Ich finde EA sehr gut, trotz der Skandale.

Paar Gründe:

  • Origin betrifft mich als hauptsächlicher Konsolen-Spieler kaum bis gar nicht
  • EA hat ein breitgefächertes Netz aus vielen guten Entwicklern ...
  • ...welche nahezu alle für Star Wars (und eventuell auch Indy) Spiele Relevanz haben

RPGs (Bioware)
EgoShooter (Dice, Danger Close, Insomniac (auch TP-Shooter) und als unabhängiges Studio Crytek(UK) )
Third Person (Visceral)
Rennspiele (Criterion)
Strategie (die Command & Conquer Macher)

einzig Ubisoft und Bethesda wären imo vielleicht noch besser. EA ist mir außerdem 1000x lieber als z.B. Activision

edit: und zum Thema Obsidian.
Die sind doch unabhängig (vergleichbar mit Crytek) könnten also durchaus ein Star Wars RPG machen wenn sie a) das ok von Diyney bekommen und b) unter EA als Publisher arbeiten würden

_________________
BildIch bin nur ein einfacher Mann, der seinen Weg im Universum geht.Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 08. Mai 2013, 11:08 
Offline

Registriert: Mo, 02. Jun 2003, 21:30
Beiträge: 2408
Wohnort: Reutlingen
Jango*Fett hat geschrieben:

einzig Ubisoft und Bethesda wären imo vielleicht noch besser. EA ist mir außerdem 1000x lieber als z.B. Activision

Urgh, Bethesda.
Nene, da ist mir Bioware doch bedeutend lieber, da gibt es wenigstens Hoffnung^^

Zitat:
edit: und zum Thema Obsidian.
Die sind doch unabhängig (vergleichbar mit Crytek) könnten also durchaus ein Star Wars RPG machen wenn sie a) das ok von Diyney bekommen und b) unter EA als Publisher arbeiten würden

Sorry, das ist Quark.
Wenn EA mit Disney einen Deal abschließt kann Disney selbstverständlich nicht auch an andere Entwickler Lizenzen vergeben.
Ok, theoretisch kann der Vertrag das natürlich hergeben, aber in der Realität ist das ausgeschlossen.

Und dass Obsision sich wegen einem Spiel an EA verkauft ist, nun ja, reichlich unvorstellbar.

_________________
You don't count the dead. When God's on your side
You never ask questions. When God's on your side
Bob Dylan


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 09. Mai 2013, 14:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 26. Apr 2009, 10:11
Beiträge: 1792
Wohnort: Schwarzwald
Archangel hat geschrieben:
Ich komme nicht mit Mass Effect 3 ich komme mit der Mass Effect TRILOGIE wenn schon denn schon! :wink: Dead Space war auch von ihnen.
Und wenn du jetzt behauptest das wären keine "gescheiten" Spiele, dann weiß ich schon, wo ich deine Meinung unterzuordnen habe ...

Mass Effect 1 war noch vor der EA übernahme, ME2 hat schon stark abgebaut und ging wie alles weiteren Titel unter EA zum Massenmarkt, mit anderen Worten Viel Action und Seichte Story mit Logiklücken. Man sollte sich nun mal von einer schönen Fassade, nicht täuschen lassen, ist wie bei Bay Filme, viele Effekte aber nichts dahinter.


Und was Deap Space 2 betrifft leidet es unter der selben Krankheit.

EA ist Bay der Spielebranche



Zitat:
Außerdem setzt der Umstand dass einem dieses ganze gehate irgendwann mal auf den Senkel geht nicht voraus "EA Fanboy" zu sein. Ich besitze nur die zwei genannten Spiele(reihen), sonst hab ich nichts von denen :roll: (Fifa kann ich mangels Fußballbegeisterung nichts ab :mrgreen: ).

Ich hab weit mehr EA spiele somit gespielt als du und schreibe nur das wie es ist, das ist kein Gehate sondern einfach Erfahrung, du solltest erstmal mehr EA titel zocken und dann urteilen.

Jango*Fett hat geschrieben:
Paar Gründe:

Origin betrifft mich als hauptsächlicher Konsolen-Spieler kaum bis gar nicht

Ähm bei den Next Konsolen wird dich Orgin genauso betreffen wie PC zocker.


WedgeAntilles hat geschrieben:
Und dass Obsision sich wegen einem Spiel an EA verkauft ist, nun ja, reichlich unvorstellbar.

Den Fehler den Bioware gemacht hatte, werden sie nicht machen, sie wollen ihre Kreative Freiheit behalten.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 09. Mai 2013, 15:57 
Offline

Registriert: Mo, 02. Jun 2003, 21:30
Beiträge: 2408
Wohnort: Reutlingen
Ich stimme dir in vielen Bereichen zu (die neue DLC Politik von EA ist auch ne Krankheit - Vollpreistitel, die Ressourcensammeln als Teilinhalt haben und wenn einem das zu stressig ist gibts Ressourcen per kostenpflichtigem DLC (Dead Space 3) geht gar nicht. Oder dass das Spiel rauskommt und sofort um diverse Dinge per DLC erweitert wird.
Und so weiter)

Es gibt jedoch auch ein paar wenige Ausnahmen, z.B. Mirrors Edge.
Habe ich selber nicht gespielt, jedoch ist das Spiel (egal ob es jetzt gut oder schlecht umgesetzt worden ist, wie gesagt, ich kenne es nicht) definitiv keine Standardkost.

Aber viele der ehemals großen Reihen sind nur noch ein trauriges Abbild (Command and Conquer - das war, als sie damals erschien, eine wirklich starke Serie. Inzwischen fragt man sich eher ob das ganze eine Satire sein soll oder wirklich ernst gemeint - wenn man sie sich überhaupt noch antut.)

ME 2 hatte für mich persönlich viele Dinge die mich gestört haben (minimales Itemsystem, das Kampfsystem, dass es relativ unerheblich werden ließ wen man dabei hatte, extrem nerviges Ressourcensammeln), aber insgesamt habe ich es dennoch gern gespielt.
Aber selbstverständlich ist es nicht mit der Qualität eines Baldurs Gate oder ähnlichem Rollenspiel zu vergleichen - wobei man fairerweise sagen muss, dass es generell kaum ein Rollenspiel gibt, dass Baldurs Gate das Wasser reichen kann.
Aber ich schweife ab..., also, zurück von Mirrors Edge zu SW:

Das aber SW eher Richtung Mirrors Edge geht als Richtung Massenmarkt kann ich mir nicht vorstellen.

_________________
You don't count the dead. When God's on your side
You never ask questions. When God's on your side
Bob Dylan


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 09. Mai 2013, 19:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 14. Dez 2003, 19:01
Beiträge: 828
Wohnort: Bayreuth
Auf Massenmarkt wird es wohl zu 90% der Fälle hinauslaufen, sie wollen ja Geld verdienen. Eventuell gibts 1 oder 2 die aus dem System ausbrechen, quasi als Experiment, aber wohl nur als kleinere Download-Only Titel, da ist das Risiko nicht so groß, viel Geld in den Sand zu setzen, falls es floppt.

Aber ich denke, sofern Disney ihnen freie Hand gibt welche Spielereihen sie machen dürfen, wird es wohl auf diese hinauslaufen

Dice wird Battlefront machen. EA weiß dass zig Tausende schon seit Jahren auf einen 3. Teil warten, es ist also ein Goldgrube, die sie wohl kaum auslassen wollen. Zudem es ja genau ihr Fachgebiet ist, immerhin ist Battlefront ja nichts anderes als Battlefield im Star Wars Gewand.

Bioware dürfte wohl ein Rollenspiel machen, das sollte auch so gut wie sicher sein, ist es doch ihr Haus-und-Hof Genre. Die Frage ist nur, wird es abermals die (Ko)ToR Ära nutzen oder eine andere Epoche, denkbar wäre da durchaus die Zeit zwischen Episode VI und VII. Oder man springt noch mehr in die Zukunft, in die Legacy Ära.

Visceral ist am schwierigsten vorauszuahnen. Jedi Knight ist unter Fans sehr beliebt und wäre bei dem Studio denkbar, aber ich glaube nicht, dass sie das bringen, zumindest nicht als erstes Objekt, dazu ist es, anders als Battlefront, nicht mehr so präsent. Ich denke es wird auf 2 Sachen hinauslaufen, einmal TFU3, da der 2. Teil einen Cliffhanger hatte, das könnten sie machen, werden sie vielleicht auch, aber ich denke eher sie machen Star Wars 1313 fertig, falls sie das bisherige Material aufgreifen können. 1313 hat auch schon eine ziemlich große Fan-Basis die auf das Spiel wartet, einmal wegen dem unverbrauchten Setting und nicht zuletzt, weil sie Boba Fett endlich mal spielen können, als Story-Hauptfigur und nicht nur als Multiplayer Figur in Battlefront oder Jedi Knight.

_________________
BildIch bin nur ein einfacher Mann, der seinen Weg im Universum geht.Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 09. Mai 2013, 20:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 12. Apr 2005, 20:31
Beiträge: 5396
Wohnort: Sind wir bald am Arsch der Welt?
Ich gehe mal schwer davon aus, dass die jetzigen Lizenzen in erster Linie wegen der neuen Filme erworben wurden und daher auch der Schwerpunkt auf dieser Thematik liegen wird. Das schließt das eine oder andere Lückenfüller-Game nicht aus, aber da alles eine gewisse Vorlaufzeit braucht, würde es Sinn machen, sich auf die neuen Filme als Grundlage zu konzentrieren.

_________________
The only easy day was yesterday.
Bild
http://www.bundspecht.com


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 10. Mai 2013, 16:13 
Offline

Registriert: Mo, 02. Jun 2003, 21:30
Beiträge: 2408
Wohnort: Reutlingen
Battlefront 3 und ein RPG sehe ich auch ganz klar in den neuen Filmen angesiedelt.

Die TOR Ära ist imo sowieso mehr als ausgelutscht und war nie wirklich interessant - sah doch sowieso alles genau gleich aus und war von der Technik ebenfalls so dass sie auch 100 Jahre nach Yavin spielen könnte.

Shootertechnisch ist ebenfalls alles gut abgedeckt.

Für beides wären die neuen Filme eine recht praktische Spielwiese.

TFU 3 glaube ich persönlich nicht, dafür hat TFU 1+2 zu viel kaputt gemacht.
Denke da wird eher versucht etwas zu entwickeln, bei dem der Ruf noch nicht vollständig zerstört ist. (Böse Zungen würden jetzt sagen: Lieber setzt man ne eigene Serie in den Sand, aber so bin ich ja nicht.)

Fortsetzung von 1313 halte ich theoretisch für möglich, könnte aber zu sehr Richtung RPG gehen.

_________________
You don't count the dead. When God's on your side
You never ask questions. When God's on your side
Bob Dylan


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 10. Mai 2013, 20:47 
Offline

Registriert: Fr, 10. Mai 2013, 20:36
Beiträge: 1
Ich würde mich nicht wundern wenn Dice die Battlefront 3 Entwicklung übernimmt und es für Xbox 720 und Ps4 veröffentlicht. :mrgreen:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 11. Mai 2013, 19:18 
Offline

Registriert: Fr, 04. Apr 2003, 23:37
Beiträge: 3475
Das SW-Spiele Schund für den Massenmarkt sind, war unter LA-Riege die letzten 10+ Jahre so und wird es unter EA bleiben.
Was ich wirklich schade finde ist, dass es auch mit den anderen LA-Lizenzen, die nichts mit SW zu tun haben (ja, die gibts), nicht weiter gehen wird.
Da hockt EA jetzt drauf, wird absolut nichts damit anfangen, weil man damit nicht die schnelle Cash-Cow melken kann, aber auch nichts davon an kleinere Studios (wie z.B. Ron Gilberts Double Fine) verkaufen, weil sie die paar Kröten gar nicht nötig haben.
Ergo liegt da weiterhin massenhaft totes Potential rum.
Und das ist das eigentliche Problem, wenn Megakonzerne wie EA alles aufkaufen.

_________________
Lieutenant Colonel Tempest
Any society that would give up a little liberty to gain a little security will deserve neither and lose both. - B.Franklin


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 11. Mai 2013, 23:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 14. Dez 2003, 19:01
Beiträge: 828
Wohnort: Bayreuth
Maniac Mansion, Monkey Island und co kommt wohl nix ja, aber zumindest für ein Indiana Jones Game besteht eine (kleine) Chance

_________________
BildIch bin nur ein einfacher Mann, der seinen Weg im Universum geht.Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 12. Mai 2013, 08:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 26. Apr 2009, 10:11
Beiträge: 1792
Wohnort: Schwarzwald
Tempest hat geschrieben:
Das SW-Spiele Schund für den Massenmarkt sind, war unter LA-Riege die letzten 10+ Jahre so und wird es unter EA bleiben.
Was ich wirklich schade finde ist, dass es auch mit den anderen LA-Lizenzen, die nichts mit SW zu tun haben (ja, die gibts), nicht weiter gehen wird.
Da hockt EA jetzt drauf, wird absolut nichts damit anfangen, weil man damit nicht die schnelle Cash-Cow melken kann, aber auch nichts davon an kleinere Studios (wie z.B. Ron Gilberts Double Fine) verkaufen, weil sie die paar Kröten gar nicht nötig haben.
Ergo liegt da weiterhin massenhaft totes Potential rum.
Und das ist das eigentliche Problem, wenn Megakonzerne wie EA alles aufkaufen.


Soweit ich weis hat EA nur die Lizenzen Für SW Spiele gemietet, es könnte also ein neues Indy Spiel von anderen Entwickler geben. Das Problem ist nur das Indy nicht so gefragt ist, da Indiana Jones eben nicht so präsent wie SW ist.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 15. Mai 2013, 14:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 04. Jun 2009, 19:07
Beiträge: 361
Wohnort: Hattingen
Zitat:
DICE Los Angeles - EA eröffnet Zweigstelle für Star-Wars-Spiel

EA und DICE expandieren: In Kürze öffnet das neue Studio DICE Los Angeles seine Pforten im sonnigen Kalifornien. Dort sollen laut DICE-Boss Karl-Magnus Troedsson vorwiegend neue Star-Wars-Spiele entstehen. Das geht aus einem Gespräch mit dem Wall-Street-Journal hervor.

Neben einigen bereits mit Ex-Danger-Close Mitarbeitern besetzten Stellen sollen aktuell noch 60 weitere Jobs geschaffen werden.

Offenbar hofft DICE diese auch mit Mitarbeitern ihrer ebenfalls in LA sitzenden Mitbewerber Infinity Ward und Treyarch zu füllen:

Troedsson: »Es gibt hier einen extremen Talentpool und wir wollen einen Teil davon haben. Es ist kein Geheimnis, dass auch unser Hauptkonkurrent hier ist.«

Wenn die Battlefield-Macher ein Star-Wars-Spiel machen, liegt natürlich der Gedanke an einen neuen Ableger der Battlefront-Reihe nahe. Wie Troedsson im Interview verrät, will DICE LA sowohl alte Star-Wars-Marken weiterführen, gleichzeitig aber auch komplett neue Spiele entwickeln.

Das vom Pech verfolgte Projekt Star Wars: Battlefront 3 könnte somit in der Frostbite Engine wiederauferstehen. Das Schicksal von Star Wars: 1313 bleibt indes bis auf weiteres ungewiss.


Quelle: http://www.gamestar.de/spiele/star-wars ... 12202.html

_________________
Weißt du, warum TIE-Jäger im Weltall so fürchterlich plärren? – Weil sie ihr Mutterschiff vermissen...
Ich liebe Star Wars :D


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 22. Aug 2013, 19:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 26. Apr 2009, 10:11
Beiträge: 1792
Wohnort: Schwarzwald
Star-Wars-Spiele - EA: »Den Fans soll die Kinnlade runterklappen«

Zitat:
»Das Wichtigste für mich ist, dass wir die Star-Wars-Lizenz nehmen und Spiele veröffentlichen, bei deren Anblick den Leuten die Kinnlade runterklappen wird. Wir müssen genau das erreichen, was Batman: Arkham Asylum für die Batman-Lizenz vollbracht hat. (...)

Wir haben nichts verloren. Wir schauen uns die alten Spiele genau an. Wir haben Zugang zu allem, was in der LucasArts-Ära entwickelt wurde. Doch wir wollen auch unseren eigenen Standpunkt gegenüber der Lizenz einnehmen.«

http://www.gamestar.de/spiele/star-wars ... 26984.html

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 23. Aug 2013, 23:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 05. Apr 2013, 22:34
Beiträge: 689
Na hoffentlich ist das mit dem Kinnlade runterklappen nicht im negativen Sinne gemeint. :mrgreen:

_________________
"Ich weiß nicht ob Menschen und Turianer denselben Himmel haben, aber sollten wir dort landen: ich bin an der Bar." - Garrus Vakarian, Mass Effect 3


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 28. Aug 2013, 09:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 14. Dez 2003, 19:01
Beiträge: 828
Wohnort: Bayreuth
Solange es keinen DLC Overkill gibt bin ich zuversichtlich :lol:
Online-Pässe hat EA ja bereits abgeschafft.

Ein Jedi Knight 4 wäre cool, auch ein Rogue Squadron Nachfolger würde mich freuen. Aber sollen sich Zeit lassen und erst mal Battlefront fertigstellen.

_________________
BildIch bin nur ein einfacher Mann, der seinen Weg im Universum geht.Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 28. Aug 2013, 14:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 30. Aug 2005, 23:44
Beiträge: 723
Wohnort: Lüdenscheid
Jango*Fett hat geschrieben:
ist Battlefront ja nichts anderes als Battlefield im Star Wars Gewand.

Genau das soll es laut EA ja nit werden

_________________
Möge die Macht mit Euch sein,Immer!
Star wars is 4ever!

Darth Bane: Es soll nur zwei Sith geben!!Einer der die Macht innehat,und einer der sie begehrt!Ein Meister und ein Schueler!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 06. Sep 2013, 22:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 14. Dez 2003, 19:01
Beiträge: 828
Wohnort: Bayreuth
darkmulder hat geschrieben:
Jango*Fett hat geschrieben:
ist Battlefront ja nichts anderes als Battlefield im Star Wars Gewand.

Genau das soll es laut EA ja nit werden

Das sagte ich ja auch vor der Ankündigung auf der E³ ;)

_________________
BildIch bin nur ein einfacher Mann, der seinen Weg im Universum geht.Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de