FORUM.OSWFC.DE Foren-Übersicht
Archiv Nutzungsbedingungen Offizieller Star Wars Fan-Club Facebook Jedi-Con Shopservice
Aktuelle Zeit: Do, 14. Dez 2017, 22:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Schach im Star-Wars-Universum
BeitragVerfasst: Sa, 24. Nov 2012, 13:34 
Offline
Team Rollenspiel
Benutzeravatar

Registriert: Do, 14. Jun 2012, 10:51
Beiträge: 337
Im ersten Film sieht man wie Chewbacca und R2D2 schach spielen (rethorische Feststellung)
Ich weis es gibt viele Schachbretter mit Star Wars Figuren aber funktioniert dieses "Star Wars Schach" das die beiden im Film spielen anders als das herkömmliche?

_________________
Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schach im Star Wars Universum
BeitragVerfasst: Sa, 24. Nov 2012, 14:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 12. Apr 2005, 19:31
Beiträge: 5397
Wohnort: Sind wir bald am Arsch der Welt?
Warum versucht nur jemand, Maßstäbe aus unserer Welt und unserem Schach in einem fantastischen Universum anzulegen? .... wo hab ich das nur kürzlich gehört...

_________________
The only easy day was yesterday.
Bild
http://www.bundspecht.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schach im Star Wars Universum
BeitragVerfasst: Sa, 24. Nov 2012, 14:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 14. Jan 2012, 07:38
Beiträge: 1611
Wohnort: Oberallgäu - Das südliche Tatooine Deutschlands
Ach komm, Zentraldenker, da hat doch das eine nichts mit dem anderen zu tun ;) es gibt eben das "Schach" von 3PO und Chewie im Falken genauso wie es die Regeln zu Sabacc gibt. Und Spiele im SW-Universum sind ja dann wieder ein ganz anderes Thema


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schach im Star Wars Universum
BeitragVerfasst: Sa, 24. Nov 2012, 16:10 
Offline
Team Rollenspiel
Benutzeravatar

Registriert: Do, 14. Jun 2012, 10:51
Beiträge: 337
Ich habe keine Maßstäbe für irgendetwas angelegt, ich habe eine detailierte Frage gestellt
:eyesrolling:
Vielleicht Präzesiere ich es noch einmal:
Ich würde gerne wissen nach welchen Regelen und mit welchen Figuren diese den spielen, um es vielleicht daheim Nachzubauen bzw. es mit jemandem spielen zu können.

Und was meinen Beitrag in einem anderen Thread angeht, ich wollte niemanden beleidigen oder diskriminieren, nur auf sachliche Weise etwas darlegen.( falls ich damit ein Ego verletzt habe)

_________________
Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schach im Star Wars Universum
BeitragVerfasst: Sa, 24. Nov 2012, 17:22 
Offline
Team Forum und Magazin
Benutzeravatar

Registriert: So, 09. Mai 2010, 20:34
Beiträge: 1360
Wohnort: Baden-Württemberg
Das Spiel heißt bei Star Wars "Dejarik" - vielleicht hilft dir das ja bei einer Recherche. ;)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schach im Star Wars Universum
BeitragVerfasst: Sa, 24. Nov 2012, 17:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 12. Apr 2005, 19:31
Beiträge: 5397
Wohnort: Sind wir bald am Arsch der Welt?
Und ich wollte damit nur aufzeigen, dass diese Frage in keiner Weise klüger oder dümmer ist als die nach anderen Vorgängen im SW-Universum. Nur wenn man eben nach der Auslegung in dem anderen Thread geht, ist diese Frage mindestens ebenso sinnlos wie die nach der Plausibilität der Story.

In nichts unterscheidet sich der Wunsch, dieses Spiel IRL nachvollziehen zu können, um es möglicherweise selbst zu spielen, in dem Wunsch anderer, die Story mit den allgemeinen Regeln des menschlichen Verstandes erfassen zu können. Wenn also das "Schachmatt"-Argument "ist ja nur ein Märchen, was kümmert einen da die Plausibilität der Regeln der Politik und Wirtschaft" Gültigkeit besitzen würde, wäre das in diesem Fall kein Deut anders. Eigentlich noch mehr, denn das Spiel ist ja nur ein Requisit wie die blaue Milch - nicht wirklich wichtig für die Story.

Das Nachspielen wird nur gelingen, wenn man irgendwelche Regelwerke von Drittautoren zur Hand nimmt, denn darüber wird sich Lucas keinerlei Gedanken gemacht haben, ebensowenig wie über die Ränge der Imperialen mit ihren bunten Quadraten. Nur, und darum ging es mir; warum ist es "erlaubt", nach Regeln für Schach oder meinetwegen auch Wörterbüchern für Mandalorianer zu fragen, nicht aber nach den Regeln, die der Story selbst Plausibilität verleihen?

Hat auch nichts mit dem Ego zu tun. Man sollte nur nicht mit unterschiedlichen Maßstäben argumentieren.

_________________
The only easy day was yesterday.
Bild
http://www.bundspecht.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schach im Star Wars Universum
BeitragVerfasst: Sa, 24. Nov 2012, 17:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 14. Jan 2012, 07:38
Beiträge: 1611
Wohnort: Oberallgäu - Das südliche Tatooine Deutschlands
Ich schlage vor wir legen das dann hier bei und gehen wieder auf die Frage ein.

Dejarik wird als eine Art Star Wars-Schach verglichen. Infos dazu kann man hier nachlesen. Ob jetzt jetzt bekannte Spielregeln zum Nachspielen gibt weiß ich allerdings nicht.
http://www.jedipedia.net/wiki/Dejarik


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schach im Star Wars Universum
BeitragVerfasst: Sa, 24. Nov 2012, 18:06 
Offline
Team Rollenspiel
Benutzeravatar

Registriert: Do, 14. Jun 2012, 10:51
Beiträge: 337
So wie du es jetzt erklärt hast ist das ganze für mich verständlich und ich stimme auch mit vielen deiner Aussagen in deinem Beitrag überein.
Ich finde gut das wir das ganze so angeregt diskutiert haben, somit versteh ich die ganze Sache (die Diskussion im anderen Thread) nämlich viel besser. :)
Der Beitrag in Jedipedia ist übrigens sehr interessant, demnach ist das Spiel das Chewbacca und R2D2 spielen eine Star Wars Version des uns bekannten Schachs, es gibt aber auch ein Spiel namens Schach im Star Wars Universum



Zentraldenker hat geschrieben:
Und ich wollte damit nur aufzeigen, dass diese Frage in keiner Weise klüger oder dümmer ist als die nach anderen Vorgängen im SW-Universum. Nur wenn man eben nach der Auslegung in dem anderen Thread geht, ist diese Frage mindestens ebenso sinnlos wie die nach der Plausibilität der Story.

In nichts unterscheidet sich der Wunsch, dieses Spiel IRL nachvollziehen zu können, um es möglicherweise selbst zu spielen, in dem Wunsch anderer, die Story mit den allgemeinen Regeln des menschlichen Verstandes erfassen zu können. Wenn also das "Schachmatt"-Argument "ist ja nur ein Märchen, was kümmert einen da die Plausibilität der Regeln der Politik und Wirtschaft" Gültigkeit besitzen würde, wäre das in diesem Fall kein Deut anders. Eigentlich noch mehr, denn das Spiel ist ja nur ein Requisit wie die blaue Milch - nicht wirklich wichtig für die Story.

Das Nachspielen wird nur gelingen, wenn man irgendwelche Regelwerke von Drittautoren zur Hand nimmt, denn darüber wird sich Lucas keinerlei Gedanken gemacht haben, ebensowenig wie über die Ränge der Imperialen mit ihren bunten Quadraten. Nur, und darum ging es mir; warum ist es "erlaubt", nach Regeln für Schach oder meinetwegen auch Wörterbüchern für Mandalorianer zu fragen, nicht aber nach den Regeln, die der Story selbst Plausibilität verleihen?

Hat auch nichts mit dem Ego zu tun. Man sollte nur nicht mit unterschiedlichen Maßstäben argumentieren.

_________________
Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schach im Star-Wars-Universum
BeitragVerfasst: So, 25. Nov 2012, 00:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 12. Apr 2005, 19:31
Beiträge: 5397
Wohnort: Sind wir bald am Arsch der Welt?
Da kann man mal sehen, wozu der rege Austausch von Argumenten führen kann :D

Falls es historisch noch interessant ist: Ein paar Computerfreaks nahmen das SW-Schach als Vorlage für das 8-Bit-Spiel "Archon", bei dem die Figuren ebenfalls miteinander gekämpft haben (insofern die Regeln auch etwas angepasst waren). Später gab es dann noch zahlreiche andere "Battle Chess"-Varianten, die aber meist nur "animierte" Schachprogramme waren, d.h. die Regeln blieben gleich, es war nur netter anzusehen; in etwa so, wie das Zauberschach bei Harry Potter.

http://en.wikipedia.org/wiki/Archon:_The_Light_and_the_Dark

_________________
The only easy day was yesterday.
Bild
http://www.bundspecht.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schach im Star-Wars-Universum
BeitragVerfasst: So, 25. Nov 2012, 11:35 
Offline
Team Rollenspiel
Benutzeravatar

Registriert: Do, 14. Jun 2012, 10:51
Beiträge: 337
Ich bin deinem Link mal gefolgt.
Sehr interessant. Für das Spiel gibt es ja eine richtige Community.
Gibts auch für Iphone und PC(neueste Version 2010)
Archon 1/2 unterscheiden sich nur wenig voneinander Helle und dunkle Seiten haben zwar unterschiedliche Figuren diese haben aber ähnliche Fähigkeiten (Bei Archon 2 unterscheiden sich nur die "unteren" Spielfiguren)
Hab mir jetzt mal eine Demoversion geschnappt.
Wenn es mir gefällt kaufe ich es mir dann auch, alle großen und bekannten Plattformen bieten es zum Kauf an(6 bis10 Euro), auch deutsche Vesionen...

_________________
Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de