FORUM.OSWFC.DE Foren-Übersicht
Archiv Nutzungsbedingungen Offizieller Star Wars Fan-Club Facebook Jedi-Con Shopservice
Aktuelle Zeit: Di, 21. Nov 2017, 19:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do, 21. Aug 2014, 14:52 
Offline
Team Forum und Magazin
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 15. Mär 2003, 18:01
Beiträge: 6539
Wohnort: NRW
Anfang Oktober geht es los, und die neue Animationsserie Star Wars Rebels geht an den Start. Den Auftakt bildet eine Doppelfolge mit dem Titel "Der Funke einer Rebellion" ("Spark of Rebellion"), die weltweit für den Disney Channel angekündigt ist, ehe die reguläre Serie dann zunächst auf Disney XD im Pay-TV zu sehen sein wird. Ob es in Deutschland genauso laufen wird, ist aktuell etwas unklar, da zurzeit auch für die Doppelfolge nur Ausstrahlungstermine auf Disney XD bestätigt sind, was sich aber natürlich noch ändern kann. Vorab wird es in Deutschland zudem eine exklusive Vorpremiere am 28. September in einem Kölner Kino geben, zu der man über die Teilnahme an einem Gewinnspiel in der Micky Maus Karten gewinnen kann, und auf der JEDI-CON 2014 wird "Der Funke einer Rebellion" ebenfalls gezeigt werden, und zwar am Samstag, dem 4. Oktober.

UPDATE: Die Free-TV-Premiere wird in Deutschland bereits rund einen Monat später am 7. November im Disney Channel stattfinden.


Die Übersicht über alle Episoden, inkl. kurzer Inhaltsangaben (ohne großartige Spoiler) und Links zu den Diskussionsthreads der einzelnen Folgen, die nach und nach ergänzt werden, findet ihr hier:
:arrow: Star Wars Rebels: Episodenübersicht


ACHTUNG: Wer die Episode noch nicht gesehen hat, muss sich im Klaren darüber sein, dass im Weiteren bereits detaillierte Informationen zum Inhalt dieser folgen können. Solltest du also um SPOILER noch einen Bogen machen wollen, nicht weiterlesen!


Der Funke einer Rebellion (Spark of Rebellion)

Erstausstrahlung:
US: 03.10.14 (Disney Channel) / 13.10.14 (Disney XD)
D: 03.10.14 (Disney XD) / 07.11.14 (Disney Channel)

Regie: Dave Filoni
Buch: Simon Kinberg
Figuren: Ezra Bridger, Kanan Jarrus, Hera Syndulla, Zeb Orrelios, Sabine Wren, Chopper, Agent Kallus, Kommandant Cumberlayne Aresko, Ausbilder Myles Grint, Versorgungsmeister Yogar Lyste, Cikatro Vizago, Wullffwarro, Kitwarr, der Inquisitor
Schauplätze: Lothal (Hauptstadt, Tarkintown), Kessel

Bild


Die Rebellenfreunde versuchen, eine Gruppe Wookiee-Gefangener von einem imperialen Transportschiff zu befreien. In der Ghost bemerkt Hera, dass ihre Freunde in eine Falle geraten sind, und möchte, dass Ezra, der Neuankömmling an Bord, sie warnt. In letzter Sekunde können sich die Rebellen retten, doch Ezra wird geschnappt und bleibt auf dem Transporter zurück. Zum Glück kann Hera ihre Freunde überzeugen, zurück zu fliegen und den Jungen zu retten. Als alle wieder auf der Ghost vereint sind, entschließt sich Ezra dazu, den Rebellen dabei zu helfen, die Wookiees zu befreien ...



Weitere Infos, Videos und Bilder zur Serie finden sich unter folgenden Links:
:arrow: Star Wars Rebels auf StarWars.com
:arrow: Star Wars Rebels auf StarWars.de
:arrow: Star Wars Rebels auf Disney.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 02. Dez 2014, 16:39 
Offline

Registriert: Di, 02. Dez 2014, 16:26
Beiträge: 227
Hab den Piloten auf Deutsch und Englisch gesehen und war echt angetan.
Auch mein Jüngling (ohne Star Wars Vorkenntnis) ist begeistert und ich finde es ist ein besserer Einstieg für Kids ins Thema als es Clone Wars war.
Clone Wars ist erst für ältere und Rebels funktioniert auch schon mit nem 4jährigen, der direkt lernt, dass die Stormtrooper die Bösen sind. Da ist ja dank Clone Wars auch eine ganze Generation im Glauben erzogen, das seien die Guten...
Wir sind mittlerweile bei Folge 5 und ich freu mich schon drauf wie es weitergeht.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 07. Mär 2015, 19:58 
Offline

Registriert: Mo, 02. Jun 2003, 21:30
Beiträge: 2397
Wohnort: Reutlingen
tillylasvegas hat geschrieben:
Hab den Piloten auf Deutsch und Englisch gesehen und war echt angetan.
Auch mein Jüngling (ohne Star Wars Vorkenntnis) ist begeistert und ich finde es ist ein besserer Einstieg für Kids ins Thema als es Clone Wars war.
Clone Wars ist erst für ältere und Rebels funktioniert auch schon mit nem 4jährigen, der direkt lernt, dass die Stormtrooper die Bösen sind. Da ist ja dank Clone Wars auch eine ganze Generation im Glauben erzogen, das seien die Guten...
Wir sind mittlerweile bei Folge 5 und ich freu mich schon drauf wie es weitergeht.


Danke für die Info, dann weiß ich wenigstens dass ich keine Sekunde verschwenden muss da auch nur reinzuschauen.
Nicht das ich was anderes erwartet hätte, aber noch mal ne Bestätigung zu bekommen ist ja nie verkehrt. :)

_________________
You don't count the dead. When God's on your side
You never ask questions. When God's on your side
Bob Dylan


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 07. Mär 2015, 21:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 05. Apr 2013, 22:34
Beiträge: 679
WedgeAntilles hat geschrieben:
tillylasvegas hat geschrieben:
Hab den Piloten auf Deutsch und Englisch gesehen und war echt angetan.
Auch mein Jüngling (ohne Star Wars Vorkenntnis) ist begeistert und ich finde es ist ein besserer Einstieg für Kids ins Thema als es Clone Wars war.
Clone Wars ist erst für ältere und Rebels funktioniert auch schon mit nem 4jährigen, der direkt lernt, dass die Stormtrooper die Bösen sind. Da ist ja dank Clone Wars auch eine ganze Generation im Glauben erzogen, das seien die Guten...
Wir sind mittlerweile bei Folge 5 und ich freu mich schon drauf wie es weitergeht.


Danke für die Info, dann weiß ich wenigstens dass ich keine Sekunde verschwenden muss da auch nur reinzuschauen.
Nicht das ich was anderes erwartet hätte, aber noch mal ne Bestätigung zu bekommen ist ja nie verkehrt. :)


Alter Verwalter ..... ](*,)
Da postet einer was positives zur Serie, nämlich, dass es seinem Sohn gefällt und als Einstieg für Kinder in SW gut geeignet ist und du stellst es als negativ dar! Geht's noch? Muss es denn, nur weil es für Kinder geeignet ist, zwangsweise schlecht für Erwachsene sein? Hat er nicht geschrieben oder? Ich zumindest lese nichts dergleichen.
Das gleiche wie mit TCW. Hör gefälligst auf, über Medien zu urteilen, die du noch nie gesehen hast!

_________________
"Ich weiß nicht ob Menschen und Turianer denselben Himmel haben, aber sollten wir dort landen: ich bin an der Bar." - Garrus Vakarian, Mass Effect 3


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 07. Mär 2015, 22:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 28. Feb 2015, 21:39
Beiträge: 14
Wohnort: Landkreis Friesland
Als Fan der Originaltrilogie finde ich SWR um Längen besser als CW. Das Star Wars feeling kommt hier einfach besser rüber.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 08. Mär 2015, 00:01 
Offline

Registriert: Di, 02. Dez 2014, 16:26
Beiträge: 227
Walex Pryde hat geschrieben:
Als Fan der Originaltrilogie finde ich SWR um Längen besser als CW. Das Star Wars feeling kommt hier einfach besser rüber.


exakt das! Rebels ist für uns "alte" die mit Star Wars in den 80ern großgeworden sind eindeutig der bessere Anknüpfungspunkt für so eine serie.
Bei Clone Wars habe ich mich mittlerweile bis zu Hälfte von Staffel3 vorgekämpft und muss sagen, SWR hat mich nach 5 Folgen wesentlich mehr überzeugt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 08. Mär 2015, 01:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 12. Apr 2005, 20:31
Beiträge: 5397
Wohnort: Sind wir bald am Arsch der Welt?
Also ich hatte bei Rebels auch eher das Gefühl, das ich früher bei den alten Marvelcomics hatte - ne nette Sache. Es fühlt sich einfach mehr wie SW an als TCW.

@Wedge: Kann deine Skepsis verstehen, aber schau Dir einfach mal ne Episode an. Klar kann man sich an Kleinigkeiten ohne Weiteres hochziehen, doch das kann man eigentlich immer. Ist wirklich eine Verbesserung gegenüber TCW.

_________________
The only easy day was yesterday.
Bild
http://www.bundspecht.com


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 08. Mär 2015, 19:55 
Offline
Team Forum und Magazin
Benutzeravatar

Registriert: So, 09. Mai 2010, 21:34
Beiträge: 1359
Wohnort: Baden-Württemberg
Rebels und The Clone Wars ergeben für mich (zusammen mit allen sechs) ein schönes Gesamtbild. Wer TCW ganz gesehen hat, wird in Rebels bereits nach wenigen Folgen einige Anspielungen finden und es werden auch Handlungsbögen aus TCW fortgesetzt, besonders im späteren Verlauf der Staffel.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 08. Mär 2015, 21:00 
Offline

Registriert: Mo, 02. Jun 2003, 21:30
Beiträge: 2397
Wohnort: Reutlingen
Zentraldenker hat geschrieben:
@Wedge: Kann deine Skepsis verstehen, aber schau Dir einfach mal ne Episode an. Klar kann man sich an Kleinigkeiten ohne Weiteres hochziehen, doch das kann man eigentlich immer. Ist wirklich eine Verbesserung gegenüber TCW.


Wenn du das sagst werde ich da doch reinschauen :)

Archangel hat geschrieben:
Das gleiche wie mit TCW. Hör gefälligst auf, über Medien zu urteilen, die du noch nie gesehen hast!

Ich HABE TCW gesehen, ich habe es aber nicht länger als eine Staffel ertragen.
Und nachdem es hieß Rebels wäre NOCH mehr für Kinder hatte ich das für mich als unanschaubar eingestuft.
Und btw: Ich habe nicht gesagt dass es nix taugt, ich habe gesagt dass ICH es mir sparen kann.
Wenn du mich mit der Welt und allen anderen gleich setzt ist das zwar irgendwie schmeichelhaft, allerdings bin ich kein göttliches Wesen sondern nur eine Privatperson ;)

_________________
You don't count the dead. When God's on your side
You never ask questions. When God's on your side
Bob Dylan


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 08. Mär 2015, 21:23 
Offline
Team Forum und Magazin
Benutzeravatar

Registriert: So, 09. Mai 2010, 21:34
Beiträge: 1359
Wohnort: Baden-Württemberg
TCW erste Staffel zu schauen und dann aufhören ist so als würde man nur die Jar-Jar-Binks-Szenen der Saga schauen und dann sagen, alle sechs Filme wären Mist. :D Aber jeder wie er meint.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 09. Mär 2015, 01:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 12. Apr 2005, 20:31
Beiträge: 5397
Wohnort: Sind wir bald am Arsch der Welt?
Naja, ich find es aber auch immer bissel grenzwertig, wenn irgendwelche Filme oder Serien mit dem Argument verkauft werden "ab der zweiten Staffel wird's besser" - wenn mir das Essen im Lokal nicht schmeckt, hilft mir das nix, wenn die mir sagen, dass nächste Woche das Essen besser wird. Ich geh dann einfach nicht mehr hin.

Insofern versteh ich Wedge. Und nebenbei, ich habe TCW verfolgt und neben einigen eher dämlichen Episoden, die mir schlicht von der Story nicht gefallen haben, geht mir das ganze unnötige Auf-den-Kopf-stellen des EUs auf den Zeiger. Haben wir an anderer Stelle ja schon oft durchgekaut. Insofern sollte vielleicht auch mal akzeptiert werden, wenn es jemand nicht so supertoll findet. Ich würde mir auch nie wieder Droids oder Ewoks ansehen, und wenn da zehnmal Star Wars draufstand. Das war einfach nix für mich.

Und nebenbei finde ich mal wieder Archangels Tonfall einmal mehr überaus grenzwertig. Ist ja inzwischen bekannt, dass er nicht in der Lage ist, andere Meinungen zu akzeptieren. Aber anderen das Recht abzusprechen, ihre Meinung über etwas zu äußern, ist mehr als unverschämt. Völlig egal, wie diese Meinung nun lautet oder wie sie zustande kommt. Darüber kann man sich ggf. argumentativ auseinandersetzen. Wenn man es kann. Und in einem Diskussions(!)forum auch sollte.

_________________
The only easy day was yesterday.
Bild
http://www.bundspecht.com


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 09. Mär 2015, 09:06 
Offline
Team Forum und Magazin
Benutzeravatar

Registriert: So, 09. Mai 2010, 21:34
Beiträge: 1359
Wohnort: Baden-Württemberg
Ich formuliere es mal so: Wir haben hier einige Nutzer mit stark ausgeprägten Meinungen, von denen sich auch mehrere hier in diesem Thread aufhalten. Es wäre schön, wenn trotz der verschiedenen Ansichten bezüglich TCW, Rebels oder was weiß ich der generelle Umgangston nicht darunter leidet... wenn es dem Forumteam allerdings zu bunt wird, greifen wir auch durch. Derzeit ist es noch im Rahmen, aber da kann ja jeder Diskussionsteilnehmer mal auf sich selbst ein Auge haben. ;)

Was TCW angeht: Wer's nicht schauen will, soll's halt nicht schauen. Bei Rebels genauso. Es gab in beiden Serien durchaus Folgen, wo ich das nachvollziehen kann. Ebenso gab es für mich aber auch in beiden Serien Folgen, die mir bisweilen besser oder genauso gut gefallen haben wie manche der Filme (in beiden Trilogien).

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 09. Mär 2015, 18:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 06. Feb 2012, 16:09
Beiträge: 489
Wohnort: Bispingen dem Paradies auf Scarif
Und hier möchte ich dir beipflichten. Es gefällt mir an der Serie, die Umsetzung der Charakter aus den bekannten Trilogien. Diese sind sehr geschickt eingebaut in diese Thematik. :!:

Im Grunde erkenne ich in jeder Diskussion hier, dass es den Ursprungs-Trilogie-Freund gibt und den Danach-Freund gibt. Da ich alles aufsauge, was so von sich gegeben wird und ich mir auch meine eigene Meinung über die Serien, durch anschauen, bilden kann, finde ich es sehr interessant, wie es Andere sehen. Aspekte erklärt, warum sie es so sehen, um den eigenen Blickwinkel und auch den Erfahrungsschatz zu erweitern. Man eckt auch mal an, aber im großen und ganzen erkenne ich die beiden Freunde-Richtungen. :!:

In diesem Zusammenhang verstehe ich ja auch euren Unmut über die Serie, aber deshalb schau ich sie trotzdem. Und die, die gefallen daran finden, lese ich gründlicher und akzeptiere die Anderen... :wink:

_________________
Geht nicht, gibt's nicht. Man wächst in der Aufgabe... (Dopolimopelpo © 2013)

Wer meine kleinen Bauten von LEGO sehen möchte: Kunst ist relativ!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 09. Mär 2015, 21:10 
Offline

Registriert: Mo, 02. Jun 2003, 21:30
Beiträge: 2397
Wohnort: Reutlingen
Zentraldenker hat geschrieben:
Naja, ich find es aber auch immer bissel grenzwertig, wenn irgendwelche Filme oder Serien mit dem Argument verkauft werden "ab der zweiten Staffel wird's besser" - wenn mir das Essen im Lokal nicht schmeckt, hilft mir das nix, wenn die mir sagen, dass nächste Woche das Essen besser wird. Ich geh dann einfach nicht mehr hin.

Um beim Lokal zu bleiben: Ich war ca. 20 mal dort und mir hat es vereinzelt halbwegs geschmeckt. Die anderen Male fand ich es nicht gut.
Und ich glaube einfach nach 20 Versuchen nicht mehr daran, dass es besser wird.

Klar kann man nach einer einzelnen Folge, Szene, oder sonst was weder einen Film, eine Serie noch ein Buch bewerten.
Aber wenn man von einem 2h Film 60 Minuten gesehen hat und die furchtbar fand kann man ausschalten.
Wenn ein 1000 Seiten Buch nach 300 Seiten immer noch schlecht ist braucht mans nicht fertig sehen.
Und wenn eine Serie nach Folge 20 immer noch nix ist, wird es auch nix mehr.
Die Wkeit, dass es sich zufälligerweise ab Folge 21 radikal wandelt ist sicherlich vorhanden - das ist die Wkeit für einen 6er im Lotto mit Zufallszahl aber auch. Dennoch würde ich nicht drauf spekulieren.


Wenn von SWR mehr draußen ist werde ich es mir anschauen (ich habe immer lieber die Möglichkeit, gleich eine ganze Staffel zu sehen falls es mir gefällt).
Und wenn es mir nach 10-20 Folgen nicht gefällt werde ich das - wie bei TCW - in entsprechenden Threads schreiben. Incl. Begründung, was ich warum nicht gut finde.
Und falls es mir gefällt werde ich diese Position ebenso vertreten.

Und wie Eddi ja auch richtig sagte: Man weiß hier im Forum ja meist relativ bald, ob Person A Projekt X mag oder nicht.
Das heißt wenn man sieht Person A schreibt etwas zu einer Folge oder dergleichen und man weiß von vornherein: "Dem seine Meinung teile ich nicht" kann man relativ zügig darüber weglesen.
Oder man liest es und versucht ob man bei inhaltlichen und sachlogischen Begründungen seinerseits FEhler findet - die kann man ihm dann vorhalten.
Aber sich nur drüber aufzuregen, dass Person A schon wieder so nen Mist geschrieben hat und das dann kund zu tun - das ist imo bisschen unnötig.

_________________
You don't count the dead. When God's on your side
You never ask questions. When God's on your side
Bob Dylan


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de