FORUM.OSWFC.DE Foren-Übersicht
Archiv Nutzungsbedingungen Offizieller Star Wars Fan-Club Facebook Shopservice
Aktuelle Zeit: Do, 18. Okt 2018, 14:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Eure Charaktere
BeitragVerfasst: So, 05. Mai 2013, 10:02 
Offline
Team Rollenspiel
Benutzeravatar

Registriert: So, 08. Apr 2012, 21:53
Beiträge: 1460
Wohnort: Christophsis, Schweiz
Guten Tag zusammen, hier könnt ihr die Beschreibung eures Charakter posten. Ein Beispiel für eine Charakterbeschreibung werde ich euch hier liefern:


Name: Roso Als Name kann generell alles gewählt werden. Namen ohne Bezug zum EU sind natürlich interessanter, da man keine Erwartungen an euren Char stellt. Grundsätzlich ist dies jedem selber überlassen

Nationalität: Mandalorianer Auch die Nationalität ist jedem selbst überlassen. Es hat keinen grossen Einfluss auf das Spiel

Spezies: Mensch Dies ist unter Umständen relativ wichtig, da jede Spezies ihre eigenen Vor- und Nachteile hat. Bitte informiert eure Mitspieler über die Besonderheiten, die eure gewählte Sezies besitzt

Herkunft: unbekannt (wurde von Mandos gefunden und aufgezogen, auf Concord Dawn) Dies hilft euren Mitspielern vorallem, ein Gespür für euren Char zu bekommen.

Alter: 29 Dies hilft zu definieren, ob euer Char jung und ungestüm oder alt und weise ist. Versucht euer bestes um eurem Alter entsprechend zu spielen ;) (dh ein 20 Jähriger sollte nicht so weise wie Yoda sein

Sprachen: Mando'a, Basic Jeder Char sollte ein paar Brocken Basic können. Falls jemand einen Wookiee oder ähnliches spielen möchte, sollte er sich mit jemandem absprechen, so dass dessen Char eure Sätze ingame übersetzen kann ;)

Grösse: 198 (mit Rüstung knapp über 2 Meter) Dies ist nicht all zu wichtig. Aber es hilft einem, ein Bild für den Char zu bekommen.

Haarfarbe: Dunkelbraun bis Schwarz Dies hat keinen Einfluss auf das Spiel

Rang: noch nicht festgelegt Der Rang wird während des Spiels immer wieder neu festgelegt. Je länger man spielt, desto höher steigt man auf

Aufgabe/Beruf: Söldner/Attentäter Der Charakter für die erste Mission sollte eine Aufgabe oder einen Beruf haben, welcher ihnen als Kopfgeldjäger gute Dienste leisten kann

Organisation: Black Sun, arbeitet allerdings für die Republik Black Sun ist Standart für Kopfgeldjäger. Ihr könnt aber auch freischaffende "Unterweltler" sein


Charakter:
Roso ist ein guter und sicherer Schütze, welcher ein Ziel lange und mit viel Geduld verfolgen kann.
Dabei hilft ihm auch seine exzellente Kombinationsgabe. Allerdings unterschätzt er seine Gegner oft, da er sich schlicht nicht vorstellen kann dass jemand ihm ebenbürtig ist
Er ist sehr misstrauisch und vergibt sein Vertrauen nicht leichtfertig. Er ist kein all zu guter Team-Player.
Generell lebt er lieber für sich und meidet Menschenansammlungen.
Grundsätzlich befolgt er Befehle, aber er hat seine eigene Affassung wie Befehle ausgeführt werden sollen, weshalb man nie 100% sicher sein kann ob er tut was man von ihm verlangt.
Er ist nicht sehr gesprächig Dies ist sehr wichtig um euren Char gut zu spielen. Gebt eurem Char auch Schwächen, nicht nur Stärken


Hintergrund:
Über seine Herkunft ist so gut wie nichts bekannt. Alles was man weiss ist, dass er auf Concord Dawn ausgebildet wurde. Über alles andere hüllt er den Mantel des Schweigens.
Mit 19 verliess er die Mandalorianer um seinen Weg zu machen. 10 Jahre blieb er verschollen. Doch nun ist er zurück und er hat sich der Black Sun angeschlossen Macht euren Char interessanter


Ausrüstung:
Sein grösster und einziger Schatz ist die Beskar'gam, welche sein Ziehvater ihm zur Voljährigkeit schenkte.
Zu seiner Bewaffung zählen mittlerweile eine DC-17, ein Jet-Pack, einen Beskad, 2 Goldene Westar-Blaster, Crushgaunts mit zahlreichen kleinen Extras sowie zwei Armreifen, die mit allerlei Waffen und Extras vollgestellt sind.
Überdies ein altes, billiges Schiff welches so zerbeult ist, dass Herkunft und Alter schwer zu bestimmen sind Zu Beginn leben eure Char in ärmlichen Verhältnissen. Durch Kopfgelder, die sie im Laufe der Missionen sammeln oder durch Waffen, die sie besiegten Gegnern abnehmen verbessern sie ihre Ausrüstung


Gewohnheiten:
Er trinkt generell keinen Alkohol, ursprünglich aus dem schlichten Grund des mangelnden Geldes. Doch mittlerweile hat er die Not zur Tugend gemacht und verzichtet selbst bei wichtigen Festen und Parties darauf.
Er pflegt überdies, bei jeder Gelegenheit zu sparen, wenn er zB von seinem Vigo zwei Betäubungspfeile bekommt, um sein Opfer zu betäuben, behält er diese lieber und schlägt das Opfer lieber k.o. Allerdings ändert sich dies, als man weniger aufs Geld achten muss. Die Sparsamkeit ändert sich in einen gesunden Pragmatismus. Macht euren Char interessanter


Lebensziel:
Mehr über seine Herkunft zu erfahrenn und der beste Kopfgeldjäger der Galaxis zu werdenAuch dies ist jedem selbst überlassen

_________________
"Well, the Force is what gives a Jedi his power. It's an energy field created by all living things. It surrounds us and penetrates us; it binds the galaxy together."
―Obi-Wan Kenobi — Episode IV "A New Hope"—


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Charaktere
BeitragVerfasst: So, 05. Mai 2013, 11:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 27. Feb 2013, 21:56
Beiträge: 804
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
Dann stell ich euch mal meinen Charakter vor:

Name: Sargas Jemeem
Herkunft: Corellia
Spezies: Mensch
Alter: 38
Sprache: Basic
Größe: 189 cm (ohne Rüstung), 195 cm (mit Rüstung)
Haarfarbe: Hat seit einer Schiffsexplosion eine Glatze
Beruf: (ehemals) Soldat der Republik, (aktuell) Söldner
Organisation: schlägt sich alleine durch
Charakter:
Sargas ist ein ausgezeichneter Heckenschütze und ein miserabler Frontalkämpfer. Um diese Schwäche auszugleichen nimmt er sich gerne mal Zeit um sich einen taktischen Plan zu überlegen. Er ist ein guter Kamerad und hilft gerne anderen Leuten bei Problemen. Seit einer Schiffsexplosion (die bei der er seine Glatze bekommen hat :D) hat er ein wenig Angst vor Gefechten im All.

Hintergrund:
Sargas wurde auf Corellia als Sohn eines reichen Kaufmannes und einer Senatorin geboren. Seine Mutter starb als er 14 Jahre alt war während eines Raubüberfalles auf die Villa seiner Eltern. Seitdem wurde er in Kampftechniken unterwiesen. Mit 19 wurde er Sicherheitsbeamter im Senat auf Couruscant. Oft kam er dabei mit Jedi zusammen und lernte diese zu schätzen. Mit 29 trat er aus dem Sicherheitsdienst aus um als Söldner durch die Galaxis zu ziehen.

Ausrüstung:
Er ist eigentlich immer mit seiner Kartan Rüstung (offiziel hat er diese Rüstung auf dem Schwarzmarkt gekauft, man munkelt jedoch, dass es den Klon der in ihr steckte aus Wut tötete) zu sehen welche er mit goldenen Streifen angemalt hat. Sie ist ziemlich verkratzt was von seinen vielen Abenteuern zeugt.
Zu seiner Ausrüstng zählen außerdem ein DC-15 Blastergewehr und ein selbstgebautes Snipergewehr. Seit den Klonkriegen hat er auch immer 3-4 Droidenkracher dabei. Auf seinem Rücken befindet sich ein kleines Jetpack für kurze Flüge.

Gewohnheiten:
Auf langen Reisen ließt er immer Bücher auf seinem Data-Pad. Er meint dass man sich mal von den Geschehen der Galaxis abwenden und sich entspannen soll.
Er hat in seinem ganzen Leben noch keinen Tropfen Alkohol getrunken und hat noch nie Drogen genommen. Grund: Sein Großvater starb weil er betrunken Raumschiff geflogen war.

Lebensziel:
Einmal Seite an Seite mit den besten Söldnern der Galaxis zu kämpfen

So, dass ist mein Charakter.

_________________
Schwer zu sehen, in ständiger Bewegung die Zukunft ist... oder halt auch nicht
STAR WARS VII


Zuletzt geändert von MasterKenobi am Sa, 11. Mai 2013, 15:13, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Charaktere
BeitragVerfasst: Di, 07. Mai 2013, 07:42 
Offline
Team Rollenspiel
Benutzeravatar

Registriert: Do, 14. Jun 2012, 11:51
Beiträge: 335
Name: Capt. Walon Braxton
Herkunft: Nar Shaddaa
Spezies: Mensch
Alter: 44
Größe: 1,86 cm
sehniger Körperbau
Blondes Haar, braune Augen...

Charakter: Söldner der alten Schule, andere bezeichnen ihn eher als Fuchs denn als Löwen, vertraut sich selten jemandem an (mögliche Spielvorlage für jemand anderen?), wirft sich ohne zu zögern in jedes Gefecht (alter Haudegen eben), passabler Pilot (jedoch nicht herausragend), äußerst genau und gut organisiert.

Herkunft:
Geboren auf Nar Shaddaa, dort wurde er von Schmugglern aufgezogen bis er schließlich begann selbst diesem Geschäft nach zu gehen, dann aber auf das Söldnergeschäft umgestiegen ist.

Ausrüstung:
versteckte ausklappbare Messer an den Handgelenken, EE- 3 Blastergewehr, DL-44 Blasterpistole, einen Brustpanzer, einem mandolorianischen Panzer ähnlich (keiner weiss so recht wie er daran gekommen ist), schwarze Handschuhe, schwarze Hose, und über dem Brustpanzer ein schwarzer overrall.

Lebensziel:
Dinge wie der beste Kopfgeldjäger der Galaxis zu werden liegt ihm fern, er will einfach nur Credits machen und mal wieder in einem normalen Truppenverband arbeiten, die Republik bietet ihm die Möglichkeit.

_________________
Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Charaktere
BeitragVerfasst: Do, 09. Mai 2013, 17:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 05. Apr 2013, 22:34
Beiträge: 689
Dann will ich meinen Character auch mal vorstellen. 8)

Name: Milian Jayden
Spitznamen: The Little Kill (früher), M.J.
Spezies: Mensch
Herkunft: Nal Hutta (geboren, aber er reißt quer durch die Galaxis, Zuhause ist er nirgendwo)
Geschlecht: männlich
Alter: 22
Augen: blau
Haare: blond
Größe: 182 cm
Sprachen: Basic, huttisch
Beruf: Attentäter

Organisation: ehemals Black Sun, momentan freischaffend

Charakter:
Ab seinem zehnten Lebensjahr nachdem seine Mutter gestorben war, wurde Milian von klein auf von der Black Sun als Attentäter großgezogen. Er ist ein hochkonzentrierter Scharfschütze und ein Talent wenn es darum geht unterzutauchen, jedoch verfügt er über keine erwähnenswerten Nahkampffertigkeiten.
Da seine Mutter schon so früh von ihm ging und er schon als Kind mit dem töten anfing hat er nie gelernt, was Leben und Tod wirklich bedeuten. Er ist ein gnadenloser Killer, Mitleid für seine Opfer ist ihm fremd.
Im Gegensatz zu seiner brutalen Natur steht seine lockere Art und sein besonders ausgeprägter Sinn für Humor.

Hintergrund:
Milian lebte mit seiner Mutter in einer Hütte mitten im Dschungel von Nal Hutta, seinen Vater hat er nie kennen gelernt. Als er 10 Jahre alt war, fanden Banditen der Hutts ihr Zuhause, schlugen den Jungen KO und entführten und töteten die Mutter.
Entgegen der Erwartung der Entführer jedoch, fiel der junge Milian nicht der aggressiven Fauna von Hutta zum Opfer, sondern kämpfte sich zur Zivilisation durch und ließ die Männer die seine Mutter getötet hatten einen nach den anderen spurlos verschwinden und tauchte unter.
Als die Black Sun von einem 10 jährigen Jungen der angeblich ein halbes Dutzend erfahrener Kämpfer der Hutts um die Ecke gebracht hatte hörte, konnten sie gar nicht anders als ihn aufzusuchen und ihn zu rekrutieren. Die Ausbildung bei der Black Sun förderte sein Talent und seine stets erfolgreichen Aufträge brachten ihm – verbunden mit seinem damals jungen Alter - den Spitznamen „The Little Kill“ ein.
Jahre später verließ er die Sun und machte sich selbstständig.

Ausrüstung:
Milian kämpft bevorzugt mit einem Präzisionsgewehr mit dem er Gegner aus der Ferne ausschalten kann. Um seine Nahkampfschwäche auszugleichen benutzt er ein altertümliches, jedoch durchschlagkräftiges Partikel-Streugewehr (das was wir Schrotflinte nennen ;) ) um nahe Feinde schnell zu erledigen, er führt auch stets ein paar Droidenkracher mit sich.
Er trägt einen blauen Kampfanzug, eine Weste aus Wookiee-Fell die durch seine vielen Einsätze einige Brandflecken hat und besitzt einen Visor mit dem er Infrarot sehen kann.

Gewohnheiten:
Milian ist fast immer zum Spaßen aufgelegt. Immer wieder lässt er während Missionen ein paar (mehr oder weniger) komische Sprüche los. Wenn ihn jemand nach seiner Vergangenheit fragt, versucht er meist auszuweichen.
Die Credits die er bei seinen Aufträgen verdient, gibt er meistens für Luxus wie Drinks, kulinarische Spezialitäten und entspannende Massagen aus (Er hat eine Vorliebe für Twi-Lek Masseurinnen :mrgreen: ).
Wegen seiner Vergangenheit hegt Milian eine starke Abneigung und Groll gegen Hutts. Er beschreibt sie oft als eine intergalaktische Seuche, die ausgemerzt werden sollte.

Lebensziel:
Seinen Auftrag zu erfüllen und mit den Credits sich das Leben so sehr zu versüßen wie es geht, um danach den nächsten Auftrag zu erledigen, und vielleicht eines Tages den Hutt-Clan zu stürzen.


Ist das in Ordnung so? :D

_________________
"Ich weiß nicht ob Menschen und Turianer denselben Himmel haben, aber sollten wir dort landen: ich bin an der Bar." - Garrus Vakarian, Mass Effect 3


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Charaktere
BeitragVerfasst: Do, 18. Jul 2013, 03:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 14. Jul 2013, 23:44
Beiträge: 426
Wohnort: Hameln, das ist hinterm Todesstern links
Ok hoffe ich bin nicht zu spät dafür...
Wenn ja ist auch nicht schlimm:D

Name: September alias Der Trickreiche
Nationalität: Mandalorianer
Spezies: Chiss (Besonderheiten: blaue Hautfarbe sowie rote Augen.)
Herkunft: Unbekannt
Alter: 34
Sprachen: Mando'a; Basic
Größe: 1,74 (ohne Rüstung; 1,80 mit Rüstung)
Haarfarbe: keine (Glatze)
Aufgabe/Beruf: Söldner, organisierter Verbrecher
Organisation: Eigene (freischaffend)

Charakter: September ist ein sehr guter Schütze, hat aber Schwächen im Nahkampf und ist ungeduldig. Diese Ungeduld bringt ihn oft in gefährliche Situationen, die er allerdings durch gute Kontakte, Charme und ein paar gut geschossene Blastersalven beheben kann...meistens.
Er ist sehr intelligent, denkt aber oft zu viel oder auch zu wenig über eine Situation nach. September ist außerdem eiskalt wenn es um zielpersonen geht und sprengt lieber ein ganzes Gebäude mitsamt der Kollateralschäden, als sich oder sein Team einem hohen Risiko auszusetzen.
Befehle nimmt er weniger als solche sondern eher als Richtwerte.
Des Weiteren ist er ein sehr versierter Spieler und hat arachnophobie, was ihm den Umgang mit einigen Spezies erschwert, wenn er sie nicht töten darf.

Hintergrund: Angeblich wurde September ca. 54 Jahre vSY. auf Corellia geboren und nach dem Tod seiner Eltern von einem alleinstehenden Mandalorianer adoptiert. Als er 20 war stürzten Mafiosi auf Mandalore ab. Diese erleichterte er beim Sabacc um 72.000 Credits. Sie erfuhren allerdings, dass er betrogen hatte und rekrutierten ihn sogleich. Daraufhin arbeitete er 10 Jahre lang für die Mafia.
Seit er 30 ist arbeitet September als freischaffender Söldner, doch niemand weiß, dass sich hinter einem Meisterdieb, der sich "Der Trickreiche" nennt, ebenfalls September verbirgt.

Ausrüstung: Zu seiner Ausrüstung zählen verschiedene outfits von seiner grünen Beskar'gam bis hin zu verschiedenen Designer-Anzügen.
Seine Bewaffnung besteht aus 1 Westar-Blaster, 1 E-11 Blaster, 1Paar Crushgaunts (gegen die Nahkampfschwäche), mehreren Projektilwaffen sowie 1 Snipergewehr und mehrere thermal Detonatoren.

Gewohnheiten: September mischt fast immer ein Kartendeck, das er immer bei sich trägt (angeblich besteht es nur aus Joker-Karten).
Seine verdienten Credits verdoppelt er meistens beim Sabacc, wenn nicht der seltene Fall einer Niederlage eintritt.
September ist privat ein sehr offener und großzügiger Mensch. In seiner Funktion als Söldner/Kopfgeldjäger ist er jedoch eiskalt und berechnend.
Für gewöhnlich trinkt er keinen Alkohol, außer Wein, da er nicht sehr viel davon verträgt.

Lebensziel: Reichtum, Rache, Ruhe.

_________________
Don't take life so serious. It's not like you could get out alive.
-Anselm N. Rode


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Charaktere
BeitragVerfasst: So, 21. Jul 2013, 01:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 05. Apr 2013, 22:34
Beiträge: 689
Ich präsentiere Euch Deimos, den tollwütigen Zabrak-Krieger! :twisted:

Name: Deimos
Spezies: Dathomir-Zabrak
Herkunft: Dathomir
Geschlecht: männlich
Alter: 39
Augen: grün
Haare: keine
Hautfarbe: gelb mit roten Tätowierungen
Größe: 2 m
Sprachen: Basic, einen Bruchteil der Sprache der Beschwörungssprache der Nachtschwestern.
Beruf: -
Organisation: -

Charakter:
Durch die jahrelange Pein unter den Klauen der Nachtschwestern, entwickelte Deimos sich zu einem zornigen, äußerst aggressiven Muskelberg, dem fasst jeglicher Sinn für Humor fremd ist.
Er ist ein äußerst fähiger Nahkämpfer, der brutale Praktiken anwendet. Sehr stark und trotz seiner massigen Statur sehr flexibel. Die Jahre der Folter haben ihn gestählt. Schmerzen bringen ihn nur selten zum kollabieren, viel mehr machen sie ihn wütender und steigern seine Hyperaktivität. Dadurch dass er in einer recht primitiven Gesellschaft aufgewachsen ist, ist sein technisches Verständnis eingeschränkt, darum ist er auch eher schlecht geeignet als Pilot.

Hintergrund:
Deimos wurde als Sohn einer Nachtschwester und einem der Nachtbrüder die von Zabraks die vor langer Zeit mit einem Frachter auf Dathomir abgestürzt waren stammten, geboren. Mit 20 Jahren wurde er von einem Klan der Nachtschwestern aus seinem Dorf entführt. Sie wollten mit ihm ein Experiment wagen, durch völlige Isolation zur Außenwelt und hartes Training den perfekten Krieger zu erschaffen. Diese Art der „Erziehung“ machte Deimos stärker, doch der Wille, die Faust gegen seine Herren zu erheben war auch da.
Sie verhexten ihn um ihn vollständig ihrem Willen zu unterwerfen und hetzten ihn Jahre später auf das Dorf in dem er aufgewachsen war, um seine Fähigkeiten zu testen. Nachdem er sein grausames Werk vollendet hatte, ließ der Zauber nach und Deimos erkannte mit Entsetzen, was er getan hatte. Er stürmte in die Festung des Schwester-Klans und richtete auch unter ihnen ein Massaker an, jedoch gelang es den Hexen ihn gefangen zu nehmen. Als Strafe für seinen Aufstand wurde er Jahre lang gefoltert. Irgendwie schaffte er es zu entkommen und in die Wildnis zu fliehen. Wie er letztendlich von Dathomir auf den zygerianischen Sklavenfrachter, auf den ihn Milian fand, gelangt ist, ist nicht bekannt.

Ausrüstung:
Deimos kämpft mit einer Zhaboka http://www.jedipedia.de/wiki/Zhaboka , die einst seinem Vater gehörte. Der Gebrauch von Blasterwaffen ist ihm relativ fremd, doch dafür trägt er zwei Armreife aus Durablast-stahl, mit dem er sich einige Zeit vor Blasterfeuer schützen kann. Er trägt Beinkleider aus roter Echsenhaut und ist obenrum nackt. Das einzige abgesehen von den Armreifen was er am Oberkörper trägt, ist ein Gürtel um der Schulter mit dem Halfter seiner Zhaboka.

Gewohnheiten:
Er ist (außerhalb von Kämpfen) ein eher ruhiger Geselle. Albernheiten sind ihm fremd. Bekommt er etwas nicht mit Credits, so nimmt er meistens seinen eigenen, brutalen Weg um es trotzdem zu bekommen. In kritischen Situationen handelt er oft spontan und tut das erste und praktischste was ihm einfällt, ohne auf eine Idee seiner Begleiter zu warten.
Durch die Jahre die Deimos im Kerker der Nachtschwestern verbracht hat und weil diese ihn zwangen sein eigenes Dorf zu zerstören, hegt er einen starken Groll gegen diese. Albträume von jenem verhängnisvollen Tag plagen ihn, sodass er nur wenig Schlaf findet. Er kann es außerdem nicht leiden, wenn man ihn einen Sklaven nennt. Er ist außerdem ein gläubiger Zabrak. Er lebt den alten Glauben der Dathomirhexen, er glaubt also an die Wächter der Macht, Vater, Tochter und Sohn.

Lebensziel:
Etwas zu finden, das ihn vergessen lässt, dass er sein Dorf ausgelöscht hat oder eines Tages auf einen ebenbürdigen Gegner zu treffen, der ihn von seinem Leben und damit auch von seinen Albträumen auf ewig erlöst.

_________________
"Ich weiß nicht ob Menschen und Turianer denselben Himmel haben, aber sollten wir dort landen: ich bin an der Bar." - Garrus Vakarian, Mass Effect 3


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Charaktere
BeitragVerfasst: Mo, 22. Jul 2013, 15:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 14. Jul 2013, 23:44
Beiträge: 426
Wohnort: Hameln, das ist hinterm Todesstern links
Also hier nun mein zweiter :D

Name: Zorkossk
Spitzname: Zork
Nationalität: Trandoshaner
Spezies: Trandoshaner (Besonderheiten: Reproduktion von Körperteilen, grobmotorisch, stark)
Herkunft: Trandosha
Alter: 31
Sprachen: Dosh, Basic mit Trandoshanischem Akzent
Grösse: 2,16 m.
Haarfarbe: keine (Trandoshaner haben nur Schuppen)
Schuppenfarbe: Dunkelgrün
Augenfarbe: Orange/Rot
Aufgabe/Beruf: Attentäter, Söldner, Kopfgeldjäger; ehem. organisierter Verbrecher
Organisation: keine (freischaffend)

Charakter: Zorkossk ist kein guter Scharfschütze, kompensiert dieses Defizit aber durch seine ungeheure Kraft, die es ihm auch ermöglicht besonders schwere Waffen zu verwenden, deren Verwendung aufgrund ihres Gewichts nur Trandoshanern und ähnlich starken Spezies möglich ist. Seine Ausdauer ist selbst für Tranoshanische Verhältnisse ungewöhnlich hoch. Da er wechselwarm ist meidet er kalte Regionen, kann es dafür aber wesentlich länger in der Hitze aushalten als die meisten humanoiden Spezies. Seine Qualitäten als Jäger sind ausgezeichnet und er kann mehrere Stunden, bei besonderen Opfern sogar Tage, auf der Lauer liegen und ist unglaublich geduldig. Anders als man es von ihm erwarten würde kann Zorkossk äußerst raffinierte Pläne schmieden. Aufgrund seiner Herkunft ist er sowohl mit bewaldeten und Sumpfigen Gebieten als auch mit städtischen Gebieten gut vertraut. Er ist ein eineigermaßen guter Team-Player und relativ gesprächig, für einen Trandoshaner.

Hintergrund: Zokossk begann bereits sehr früh mit der Jagd und fand Gefallen daran. Aufgrund seines großen Talentes wurde er schon mit 16 Jahren hoch geschätzt. Mit 22 Jahren wurde Zokossk von einem Mandalorianer namens September für eine Verbrecherorganisation rekrutiert, da sich seine Erfolge wohl bis über die Grenzen des Kashyyyk-Systems hinaus verbreitet hatten. Mit 27 trat er, zusammen mit September aus der Verbrecherorganisation aus, um sein Leben wieder der Jagd für Credits und Jagganath-Punkte zu widmen. Mit 29 schaffte er es sogar die meisten Jagganath-Punkte des Planeten zu erlangen, weshalb er mit einer goldenen Kette in Form des Trandoshanischen Wappens geehrt wurde, welches er immer bei sich trägt.

Ausrüstung: 1 schwarzer Overall(Maßanfertigung für Trandoshaner); 1 schwarzer Brustpanzer mit einer dicken, grünen, vertikalen Linie; KEIN Schuhwerk; 1 LS-150-ACP-Repetiergewehr; 1 ACP-Strahlengewehr; 1 Cortosis-Machete; mehrere Wurfmesser

Gewohnheiten: Zorkossk frisst, selbst für einen Trandoshaner, extrem viel. Er bewahrt seine Trophäen in einem speziellen Raum seines Anwesens auf Trandosha auf, anders als viele Trandoshaner, die ihre Trophäen mit sich herumtragen. Einmal im Jahr häutet er sich komplett, wie alle Trandoshaner. Außerdem hat er sich abgewöhnt nervtötende Team-Kollegen zu fressen.

Lebensziel: Die meisten Jagganath-Punkte aller Zeiten sammeln.

_________________
Don't take life so serious. It's not like you could get out alive.
-Anselm N. Rode


Zuletzt geändert von Rodan Nirk am Mo, 22. Jul 2013, 18:11, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Charaktere
BeitragVerfasst: Di, 30. Jul 2013, 16:28 
Offline
Team Rollenspiel
Benutzeravatar

Registriert: So, 08. Apr 2012, 21:53
Beiträge: 1460
Wohnort: Christophsis, Schweiz
Ich präsentiere euch: Grashook der Wookie, der Riese von Kashyyyk oder wie man ihn nennen will:

Name: Grashook
Herkunft: Kashyyyk 
Spezies: Wookiee
Alter: 183 Jahre
Sprachen: er spricht Shryiiwook aber versteht Basic
Grösse: 2.32 Meter
Haarfarbe: braunes bis schwarzes Fell
Beruf: Grashook ist ein Abenteurer und Weltenbummler. 
Organisation: keine

Charakter: der riesenhafte Grashook ist kein allzu aufbrausender  Wookiee.  Von Zeit zu Zeit gibt es allerdings vermeintliche Lappalien, die den Wookiee  extrem aufregen. Wenn das passiert sollte man nicht in seiner Nähe sein, denn dann kann es schon mal passieren, das etwas zu Bruch geht. 
Ausserdem reagiert er sehr gereizt wenn er etwas nicht sofort bekommt. 
Obwohl er kein galaktisch Basic spricht ist er sehr gebildet. Sein Fachgebiet ist Botanik und Geologie. 
Er ist sehr scharfsinnig und treu. Wenn er einmal jemandes Freund ist bleibt er dies für immer. 
Wenn er kämpfen muss ist er aufgrund seiner Grösse und unglaublicher Kraft ein toller Nahkämpfer. Scharfschütze ist allerdings nicht so sein Ding. 

Hintergrund: geboren und aufgewachsen in den Wäldern von Kashyyyk zog es ihn schon früh zu den Sternen. In den über 180 Jahren seines Lebens hat er viel erlebt. In jungen Jahren arbeitete er als Söldner und Kopfgeldjäger, doch nun ist er seit vielen Jahren Abenteurer. Er hat viele Planeten bereist und sammelt Andenken von allen Planeten die er besucht hat. 
Vor ein paar Jahren entschied er sich, einer Eingebung folgend, dafür, sich auf Kowak niederzulassen. 
Seine kämpferische Vergangenheit hat er aber nicht hinter sich gelassen und er hat seine Waffen auch nie fortgegeben, sondern nutzt sie als Jagdinstrumente. 

Ausrüstung: 
Der Wookiee kämpft mit einer gewaltigen Keule. 1 Meter 50 lang aus massivem Holz und mit Eisen beschlagen durchbricht er mit ihr auch die stärksten Rüstung. Man munkelt dass er einst sogar eine Mandalorianische Beskar'gam damit zertrümmert hat. Wahlweise kann er die Keule auch mit Dornen bestücken.
Ausser seiner Keule besitzt er ein Blasrohr mit Giftpfeilen die die meisten Humanoiden Wesen lähmt oder tötet. 

Gewohnheiten: 
Aufgrund seiner ausserordentlichen Kenntnissen in Botanik und Geologie hat er es sich zur Gewohnheit gemacht, andauernd die Pflanzen und Steine der Umgebung zu beobachten. 
Er spielt viel und gerne Dejarik. Allerdings mag er es nicht zu verlieren. 

Lebensziel: Der Dejarik-Galaxismeister zu werden und nebenbei noch 1000 Planeten besuchen.

_________________
"Well, the Force is what gives a Jedi his power. It's an energy field created by all living things. It surrounds us and penetrates us; it binds the galaxy together."
―Obi-Wan Kenobi — Episode IV "A New Hope"—


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Charaktere
BeitragVerfasst: Do, 08. Aug 2013, 10:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 27. Feb 2013, 21:56
Beiträge: 804
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
Name: Raynan Kayllin
Herkunft: Couruscant
Spezies: Mensch
Alter: 30
Größe: 191 cm
Haarfarbe: Braun
Beruf: Kopfgeldjäger
Organisation: keine

Charakter:
Aufgrund seiner großen Erfahrung in Schlachten kämpft Raynan immer an der Spitze (juhu, endlich ein Frontalkämpfer :) ). Allerdings geht er dabei auch manchmal ziemlich rabiat vor. Deshalb kämpft er lieber alleine um sich ganz auf die Gegner zu konzentrieren.
Wenn er in Gruppen kämpft muss er sich Bremsen um nicht alle umzubringen.
Außerhalb der Kämpfe ist er ein guter Kamerad der ziemlich lustig ist. Oft hängt er mit seinen Freunden in den zwielichtigen Bars von Couruscant ab. Dort holt er sich auch meistens seine Aufträge ab.


Hintergrund:
Raynan lebte schon sein ganzen Leben auf Couruscant. Seine Mutter hat ihn und seinen Vater leider schon früh verlassen.
Mit seinem Kampftraining begann er auch schon sehr früh. Zusammen mit seinem Vater arbeitete er als Kopfgeldjäger und Söldner. Inzwischen arbeitet er allerdings alleine da sein Vater seinen Ruhestand auf Alderaan verbringt.
Raynan hat auch einen Bruder. Dieser arbeitet als Offizier bei der Galaktischen Republik. Deshalb übernimmt Raynan sehr oft Aufträge für die GAR.

Ausrüstung:
Raynan trägt eine Baragwin-Schattenrüstung. Diese extrem seltene Rüstung erlaubt es dem Träger sich nahtlos an jeden Hintergrund anzupassen. (Die Rüstung wurde allerdings so umgebaut das Menschen sie tragen können) Raynan hat die Rüstung von seinem Vater erhalten. Wie dieser allerdings an die Rüstung kam ist unklar.
Für die Distanz benutzt er ein A-280 Blastergewehr und für die Nähe einen DC-15S Blasterkarabiner oder eine 500 Riot Gun. Außerdem hat er im Arm eine versteckte Vibro-Klinge und am Gürtel mehrere Granaten.
Im Arm hat er noch einen Seilwerfer.

Gewohnheiten:
Wenn er einmal die Spur des Opfers aufgenommen hat ist er nicht mehr zu Bremsen. Manchmal ist er so auf das Opfer versessen dass er noch nicht mal mehr schläft.
Ansonsten ist er nichts besonderes. Vielleicht sollte noch erwähnt werden dass er schnell wütend wird wenn ihn jemand dumm anmacht.

Lebensziel:
So viel Geld verdienen dass er sich eine Villa auf einem schönen Planeten kaufen kann.


Den Gabeln wir bitte irgendwann ins Mission 2 auf. :D

_________________
Schwer zu sehen, in ständiger Bewegung die Zukunft ist... oder halt auch nicht
STAR WARS VII


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Charaktere
BeitragVerfasst: Di, 13. Aug 2013, 12:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 14. Jan 2012, 08:38
Beiträge: 1599
Wohnort: Oberallgäu - Das südliche Tatooine Deutschlands
Dann ist hier mein erwähnter Charakter:

Name: CC-12297/83, „Raveen“

Nationalität: Neigung zum Mandalorianer (Aufgrund der Ausbildung durch Mandalorianische Krieger)

Spezies: Mensch

Herkunft: Kamino – eine sehr ausladende Heimat, sofern man kein Fan von Wasser ist.

Alter: 20 (für normale menschliche Maßstäbe, aufgrund des beschleunigten Alterungsprozesses ca. 10 Standartjahre alt).

Sprachen: Basic, ein paar Wörter Mando'a

Grösse: 182cm – mit Rüstung etwa 185cm

Haarfarbe: Blond

Aufgabe/Beruf: Klontruppe und ARC Soldat in der großen Armee der Republik. Durch seine Disziplin und Geduld oft dafür zuständig, Rekruten zurechtzuweisen.

Organisation: 501ste Klontruppenlegion, GAR

Charakter:
Raveen hat durch seine Ausbildung zum ARC besondere Fähigkeiten im Umgang mit Blastern oder bei der genauen Planung von Missionen.
Im Bedacht, Aufträge 1:1 erfüllen zu können, verliert er manchmal die kleineren – oft nicht weniger wichtigen – Dinge aus den Augen.
Hin und wieder braucht er einen Tritt in den shebs, um sich bei Rückschlägen nicht entmutigen zu lassen. Probleme, die er hat, verlassen niemals das sichere Innere seines Helms. Er ist – wenn es die Mission zulässt – recht gesprächig, witzig und ironisch.
Er findet Rüstungen totschick.

Hintergrund:
Seine Herkunft ist genauso unspektakulär wie bei jedem anderen Klon.
Er hatte immer das Gefühl, dass andere besser sind als er, dass das Leben wie ein Sabacc-Spiel ist, das er nur verlieren kann.
Doch seitdem er auf einer Mission einen Freund fand, der ihm dann nicht nur Zuversicht sondern auch seinen Spitznamen gab, ist dieses Gefühl verblasst. Jetzt konzentriert er sich nur noch darauf, seine Vorgesetzten nicht zu enttäuschen um als Sieger aus dem Krieg hervorzugehen und dafür zu kämpfen, das die Galaxis ein besserer Ort wird.


Ausrüstung:
Generell natürlich seine ARC Rüstung, die überall blaue Markierungen trägt. Blaues Pauldron, schwarzes Kama, eine Zielvorrichtung (gemeinhin als „Antenne“ bezeichnet) an der rechten Seite des Helms (geeignet für Scans und verschiedene Perspektiven wie infrarot etc).
An der linken Seite des Helms trägt er hin und wieder je nach Einsatzort ein Licht, um den Weg auszuleuchten.
Dazu hat er 2 DC-17 Blaster und dazu noch ein DC-15a Blastergewehr und einen Z-6 Rotationsblaster, den er sich zuweilen auf den Rücken schnallt.
Je nach Mission lässt er die ein- oder andere Waffe mal im Waffenschrank in der Kaserne zurück.
Ein Munitionsgurt um den Torso rundet die Rüstung dann ab und sorgt dafür, dass er genug Munition hat, um ganze Belagerungen durchzuhalten.

Gewohnheiten:
Hakt seine Hände immer an den Gürtel, wenn er nicht gerade einen Blaster in der Hand hält.
Sein Motto: „Die Mission hat immer Vorrang“, rezitiert gerne die Befehle um an eigentliche Aufgaben zu erinnern.

Lebensziel:
Der Republik Frieden, Gerechtigkeit und Sicherheit zurückbringen


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de