FORUM.OSWFC.DE Foren-Übersicht
Archiv Nutzungsbedingungen Offizieller Star Wars Fan-Club Facebook Jedi-Con Shopservice
Aktuelle Zeit: Di, 17. Okt 2017, 15:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do, 18. Feb 2016, 20:52 
Offline
Team Forum und Magazin
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 15. Mär 2003, 18:01
Beiträge: 6534
Wohnort: NRW
Wirkliche Spoiler gibt es ja aktuell zu Episode VIII, die derzeit nicht einmal einen richtigen Titel hat, noch nicht, aber auf Wunsch dennoch hier schon mal ein Spoiler-Thread zum Film, in dem frei heraus spekuliert werden kann ...

Zum Auftakt hier auch noch mal der Hinweis auf die offizielle Ankündigung des Drehstarts inkl. kurzem Trailer, die ich vorhin auch im weitgehend spoilerfreien Thread gepostet hatte:

:arrow: Star Wars: Episode VIII Now Filming (Ankündigung auf StarWars.com)

:arrow: Star Wars: Episode VIII Production Announcement (Video vom offiziellen Star Wars-Kanal auf YouTube)

Bild


Bestätigte Schauspieler, die zurückkehren werden:
Mark Hamill, Carrie Fisher, Adam Driver, Daisy Ridley, John Boyega, Oscar Isaac, Lupita Nyong’o, Domhnall Gleeson, Anthony Daniels, Gwendoline Christie und Andy Serkis

Neu hinzustoßen werden zudem:
Benicio Del Toro, Laura Dern und Kelly Marie Tran

Deutscher Kinostart ist am 14. Dezember 2017 ...

_________________
Jedi-Archiv.de
Star Wars-Timeline, Bücher-, Comic-, Video-Archive und mehr ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 05. Mär 2016, 21:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 24. Okt 2005, 23:03
Beiträge: 347
Wohnort: Nürnberg
Das beantwortet wohl die Frage, ob Captain Phasma wiederkehren wird. :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 20. Jun 2016, 19:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 26. Apr 2009, 10:11
Beiträge: 1784
Wohnort: Schwarzwald
STAR WARS: EPISODE 8-LEAK KLÄRT OB LUKE & REY VERWANDT SIND
http://de.ign.com/star-wars-universe/11 ... wandt-sind

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 21. Jun 2016, 20:10 
Offline
Team Forum
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 30. Mai 2005, 22:17
Beiträge: 8318
Wohnort: Terminus-Systeme (ME-Universum)
Ich habe mir den Leak mal angeschaut - sollte die "Story" darin stimmen, bin ich schon froh, dass Rey wenigstens nicht Lukes Tochter ist. Der Rest der Story ... hm, könnte man was draus machen, wobei ich mich dann aber frage, warum es in der PT und OT dazu nicht einmal eine Andeutung gibt (wenn man vom Auserwählten mal absieht) ... vielleicht habe ich aber diese auch einfach übersehen.

_________________
Ist das Spam oder kann das weg?
Size doesn't matter if you have unlimited power!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 21. Jun 2016, 20:44 
Offline
Team Forum und Magazin
Benutzeravatar

Registriert: So, 09. Mai 2010, 21:34
Beiträge: 1359
Wohnort: Baden-Württemberg
Der "Leak" ist ein Fake. ;) Das hat sich irgendein Fan im Internet ausgedacht, der es inzwischen auch gestanden hat.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 21. Jun 2016, 21:01 
Offline
Team Forum
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 30. Mai 2005, 22:17
Beiträge: 8318
Wohnort: Terminus-Systeme (ME-Universum)
Schade ... also gibt es vermutlich am Ende doch wieder das, was ich erwarte ... :shock: :shock: :shock:

_________________
Ist das Spam oder kann das weg?
Size doesn't matter if you have unlimited power!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 23. Jan 2017, 20:02 
Offline
Team Forum und Magazin
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 15. Mär 2003, 18:01
Beiträge: 6534
Wohnort: NRW
Der Titel von Episode VIII steht fest - zumindest schon einmal der englische: The Last Jedi

Bild


:arrow: The Official Title for Star Wars: Episode VIII Revealed

_________________
Jedi-Archiv.de
Star Wars-Timeline, Bücher-, Comic-, Video-Archive und mehr ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 23. Jan 2017, 21:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 17. Dez 2016, 14:59
Beiträge: 33
Wohnort: Essen
Bin mir sicher das Luke sterben wird und damit wird Rey zur letzten Jedi.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 25. Jan 2017, 12:38 
Offline

Registriert: Mo, 20. Aug 2007, 12:18
Beiträge: 275
Wohnort: Glinde bei HH
Nachdem uns in E6 die Rückkehr der Jedi in Aussicht gestellt wurde, kommt jetzt mit E8 ein Film über den letzen Jedi, sehr sinnig. Ich bin natürlich mal wieder der Einzige den das stört (ich fand schon daneben, dass diese Bezeichnung im Rolltext zu E7 vorkam).
Darüber hinaus ist der Titel nicht gerade originell. "Einfallslosigkeit" ist schon in diesem frühen Stadium ein passender Begriff um die ST zu umschreiben.

_________________
..."Das ist kein Mond!"...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 26. Jan 2017, 14:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 06. Feb 2012, 16:09
Beiträge: 487
Wohnort: Bispingen dem Paradies auf Scarif
Naja ist erst mal der englische Titel. Mal schauen wie die Deutsche wird. "Der letzte Jedi" oder "Die letzte Jedi"... :!:

Beides ist sicherlich noch echt nichtssagend. Was folgt dann in Ep. 9? "Die Jedi sind zurück"? "Die Sith hauen ab"? Ich lass mich da mal erstmal drauf ein. :wink:

Ich vermute, da die Galaxie ziemlich groß ist, wird es irgendwie sicherlich machtsensitive Wesen geben. Zumindest tobt der Krieg wieder... :!:

Vielleicht wird Corscant gesprengt und wir erleben mal etwas ganz anderes...

_________________
Geht nicht, gibt's nicht. Man wächst in der Aufgabe... (Dopolimopelpo © 2013)

Wer meine kleinen Bauten von LEGO sehen möchte: Kunst ist relativ!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 26. Jan 2017, 15:49 
Offline

Registriert: Mo, 20. Aug 2007, 12:18
Beiträge: 275
Wohnort: Glinde bei HH
Eddi22 hat geschrieben:
Was folgt dann in Ep. 9? "Die Jedi sind zurück"? "Die Sith hauen ab"?

:P Wenn schon: "Die Ren-Ritter rennen weg". :lol:

_________________
..."Das ist kein Mond!"...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 27. Jan 2017, 21:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 06. Feb 2012, 16:09
Beiträge: 487
Wohnort: Bispingen dem Paradies auf Scarif
@Bollux:

Bollux hat geschrieben:
:P Wenn schon: "Die Ren-Ritter rennen weg". :lol:

:lol: :lol: :lol: Film kommt ja kurz vor Weihnachten, daher gut doppeldeutig... :lol: :lol: :lol:

Vermutlich wird es ganz banal und die Vulkanier tauchen auf und retten die Jedi... :lol:

_________________
Geht nicht, gibt's nicht. Man wächst in der Aufgabe... (Dopolimopelpo © 2013)

Wer meine kleinen Bauten von LEGO sehen möchte: Kunst ist relativ!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 17. Feb 2017, 14:27 
Offline
Team Forum und Magazin
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 15. Mär 2003, 18:01
Beiträge: 6534
Wohnort: NRW
Auch der deutsche Titel wurde mit Die letzten Jedi nun offiziell bekannt gegeben!

Bild


:arrow: Bekanntgabe auf Facebook (Star Wars Deutschland)

_________________
Jedi-Archiv.de
Star Wars-Timeline, Bücher-, Comic-, Video-Archive und mehr ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 20. Feb 2017, 12:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 06. Feb 2012, 16:09
Beiträge: 487
Wohnort: Bispingen dem Paradies auf Scarif
"Die offiziell letzten Jedi" oder "Die bis dahin bekannten letzten Jedi"?

Ich bin ja echt gespannt wie es weitergeht...

_________________
Geht nicht, gibt's nicht. Man wächst in der Aufgabe... (Dopolimopelpo © 2013)

Wer meine kleinen Bauten von LEGO sehen möchte: Kunst ist relativ!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 06. Mär 2017, 16:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 05. Apr 2013, 22:34
Beiträge: 679
Eddi22 hat geschrieben:
"Die offiziell letzten Jedi" oder "Die bis dahin bekannten letzten Jedi"?

Ich bin ja echt gespannt wie es weitergeht...

Sowohl als auch. Die offiziell bis jetzt bekannten Jedi, würde ich sagen. Muss ja aber nicht heißen, dass die beiden für immer die letzten Jedi sein werden und es nach der Trilogie nicht noch mehr geben wird. :wink:

Und gespannt wie es weitergeht sind wir wohl alle. ^^

_________________
"Ich weiß nicht ob Menschen und Turianer denselben Himmel haben, aber sollten wir dort landen: ich bin an der Bar." - Garrus Vakarian, Mass Effect 3


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 07. Mär 2017, 20:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 06. Feb 2012, 16:09
Beiträge: 487
Wohnort: Bispingen dem Paradies auf Scarif
@Archangel

Archangel hat geschrieben:
Sowohl als auch. Die offiziell bis jetzt bekannten Jedi, würde ich sagen. Muss ja aber nicht heißen, dass die beiden für immer die letzten Jedi sein werden und es nach der Trilogie nicht noch mehr geben wird. :wink:

War von mir ein bißchen mit einem Hauch Ironie oder Sarkasmus gemeint. :wink: Im Grunde kann ein Film auch 1000 Jahre danach spielen, sollte dabei aber etwas völlig neues hervorbringen. Zumindest hoffe ich, dass die leicht starre Haltung aus Ep. 7 (und hier meine ich ausschließlich die Anlehnung des Films an Ep. 4) in Ep. 8 einen deutlich anderen Ansatz findet und zeigt. Ich versuche gerade vieles aus dem alten Kanon aufzuarbeiten und zu lesen, damit man mal einen Vergleich hat zu dem neuen Kanon. Hab da echt viel Blut geleckt und bin fasziniert, was für ein breites Spektrum und Wissen hier von einigen bereit steht. Hut ab. Ich wünsche mir halt nur eine gute Story. Die Effekte und Verwirklichungen im Film können nur gut werden, da es eben "Star Wars" ist. Vielleicht etwas platt, aber eben genau das macht es doch aus. "Die letzten Jedi"... Bin gespannt. Hast du ja auch schon geschrieben. Noch ist nicht viel weiteres zu lesen... :wink:

_________________
Geht nicht, gibt's nicht. Man wächst in der Aufgabe... (Dopolimopelpo © 2013)

Wer meine kleinen Bauten von LEGO sehen möchte: Kunst ist relativ!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 14. Apr 2017, 18:15 
Offline
Team Forum und Magazin
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 15. Mär 2003, 18:01
Beiträge: 6534
Wohnort: NRW
Auf der Celebration 2017 wurde soeben der Teaser-Trailer zu Die letzten Jedi vorgestellt und zeitgleich sowohl in englischer wie in deutscher Sprache online gestellt. Viel Spaß damit ...

:arrow: Star Wars: Die letzten Jedi - Teaser Trailer (YouTube, Deutsch)
:arrow: Star Wars: The Last Jedi - Teaser Trailer (YouTube, Englisch)

Zudem wurde auf der Celebration ein neues Teaser-Plakat präsentiert:

Bild

_________________
Jedi-Archiv.de
Star Wars-Timeline, Bücher-, Comic-, Video-Archive und mehr ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 15. Apr 2017, 10:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 12. Jul 2012, 22:39
Beiträge: 146
It is time for the Jedi -
Spoiler: zeigen
to end...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 21. Apr 2017, 02:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 05. Apr 2013, 22:34
Beiträge: 679
Also nach etwas warten, nun ohne Umschweife meine (ihr seit gewarnt:) sehr umfangreiche Theorie zu Lukes Vorhaben und dem großen Gesamtkontext der neuen Trilogie. :D

"Was siehst du?"
"Licht ... Dunkelheit ... das Gleichgewicht."
"Es ist soviel mehr als das."
Ich glaube beim zweiten Satz haben sich den meisten PT-Verschmähern die Nackenhaare aufgestellt, :lol: wenn sie zur selben Erkenntnis gekommen sind wie ich:
In Star Wars Episode VIII wird das Thema der Prophezeiung aus den Prequels wieder aufgegriffen!
Die Prophezeiung des Auserwählten, der die Macht ins Gleichgewicht bringen soll.
Aber was bedeutet das denn genau? Das war der einzige Satz den wir in den Prequels dazu gehört haben. Wahrscheinlich weil die Jedi damals auch nicht mehr über diese Prophezeiung wussten, sonst hätte man es Anakin ja erklären können und er wäre nie auf den Pfad der dunklen Seite gekommen.
Vielleicht ist dieses Wissen mit der Zeit verloren gegangen. Es wurde von Generation über Generation weitergeben, bis wie bei Still Post, nur noch diese eine Phrase übrig blieb. irgendwann würde Jemand kommen, der immens stark in der Macht ist - oder viele Midichlorianer im Blut hat :wink: ... jaja schon gut, ihr Bantha-Lecker! :roll: - und welcher "die Macht ins Gleichgewicht bringen wird".
Nach Episode VI dachten wir, okay, Anakin war wirklich der Auserwählte bzw. Vader. Auch wenn er zuvor die Jedi fast komplett vernichtet hat, aber letztlich ist er ja von der dunklen Seite abgekehrt und hat den Imperator getötet Und damit die Sith vernichtet. Vielleicht war es sogar Luke, einfach nur weil er seinen Vater am Ende beeinflusst hat, und dieser sich ohne ihn, nie gegen seinen Meister gewendet hätte. Das kann man auch noch gelten lassen.
Aber Episode VII ändert alles!
Denn es hat nicht funktioniert.
Luke wollte neue Jedi ausbilden, aber wieder hat sich ein dunkler Schüler gegen die Jedi gewendet und vermutlich nach der Anleitung eines dunklen Meisters (viel wissen wir über Snokes Einbindung in die ganze Geschichte noch nicht) einen neuen Orden der dunklen Seite gegründet - oder ist ihm beigetreten, möglich ist beides. Wieder ein dunkler Skywalker.
Für Luke ist das natürlich ein riesiger Schock, und zwar nicht nur, weil er an Ben gescheitert ist und alle seine Schüler verloren hat, nein das ist nur die Oberfläche.
Denn was geschehen ist, stellt alles in Frage, was er glaubte zu wissen. Sein Vater war nicht der Auserwählte. Sie haben die dunkle Seite nicht besiegt, nur für einige Zeit zurückgedrängt. Und jetzt kommt sie wieder. Und sie wird immer und immer wieder zurückkommen.

Daraufhin zog Luke sich zurück. Aber nicht an irgendeinen beliebigen Niemandsland-Planeten im Outer-Rim. Nein.
"Die die ihn am besten kennen, meinten er wäre zum ersten Jedi-Tempel gegangen."
Und dort treffen wir ihn am Ende von TFA auch. Auf Ahch-To, dem neuen Kanon nach vermutlich die Geburtstätte oder zumindest ein wichtiger Ort der Jedi, auf einer Insel mit einer Tempel-Ruine.
Aber warum ausgerechnet da?

Hier meine Theorie:
*ACHTUNG! ES FOLGT EINE ARCHANGEL-SPONTAN-FANFICTION! NICHT-POETEN BITTE WEITERSCROLLEN BIS ZUM ENDE! DANKESCHÖN!* :mrgreen:
(und ja ich weiß so ähnliche Geschichten wie folgendes, gab's auch im alten Kanon, aber die kenne ich erstens nicht und sind zweitens Legends - also was jetzt kommt ist wirklich nur reine Spekulation meinerseits. :wink: )
Zehntausende Jahre zuvor, gab es ein primitives Volk auf dem Planeten Ahch-To, das entdeckte, dass sie mit ihren Gedanken Gefühle und Dinge spüren und bewegen konnten. Für sie war es ein mystisches Energiefeld, das alles zusammenhielt. Sie nannten es die Macht.
Sie fanden heraus, dass man mit der Macht sowohl Gutes, also auch Schlechtes bezwecken konnte. Dieses Wissen gaben sie an ihre Nachkommen weiter, die dies an ihre Nachkommen weitergaben. Irgendwann entstand daraus ein zivilisiertes Volk das im Einklang mit der Macht lebte und diese studierte. Sie waren zwar friedlich durch die helle Seite, aber wenn sie bedroht wurden und es keine andere Wahl gab, nutzten sie auch die dunkle Seite um Gewalt anzuwenden.
Einen richtigen Kodex hatten sie nicht. Sie liebten oder hassten einander und waren entweder selbstsüchtig oder selbstlos, jeder wie er wollte, Hauptsache sie ließen sich nicht von einer der beiden Seiten der Macht einnehmen.

Es gab mehrere einflussreiche Oberhäupter in ihrer Gesellschaft und zwei von ihnen hatten völlig gegensätzliche Ansichten. Nennen wir sie einfach Jedai und Sivv. ^^
Jedai war ein sehr stolzer Mann, dem Ehre und Gerechtigkeit heilig waren, in hohem Maße vom Volk respektiert.
Sivv war temperamentvoll, bekleidete seinen Posten mit besonderer Leidenschaft und war bereit alles zu tun, damit innere Ordnung in der Gesellschaft herrschte.
Beide hatten eine Gemeinsamkeit: Jemand brach ihnen das Herz.
Jedai gelang nach dieser schmerzlichen Erfahrung zu der Erkenntnis, dass es besser war, nichts zu fühlen, als zornig und traurig zu sein. Um nicht wieder verletzt zu werden, wollte er auch niemals wieder lieben und sperrte sich deswegen komplett von der dunklen Seite aus. Er wünschte diese Erfahrung außerdem Niemand anderem, also entwarf er einen Gesetzesentwurf, der allen Bürgern Gefühle wie Liebe, Zorn und Eifersucht verbat.
DIE DUNKLE SEITE IST FALSCH!

Sivv jedoch gab sich seinen Gefühlen ganz und gar hin: In Trauer und Zorn zerlegte er seine ganze Bude - ähnlich wie später ein gewisser Ritter von Ren - schrie verzweifelt in den Nachthimmel und schließlich rächte er sich heimlich an seiner großen Liebe. Von da an gab es kein zurück mehr für ihn, er hatte sich von der dunklen Seite verführen lassen. Doch betrachtete er sein Handeln nicht als falsch. Im Gegenteil. Sich zu rächen erfüllte ihn mit tiefer Befriedigung. Und so entwarf auch er eine Gesetz-Schreibung, nach der sich jeder seinen Gefühlen und Regungen hingeben und tun und lassen soll, was immer er möchte, vollkommen unabhängig davon, ob andere damit einverstanden sind.
DIE HELLE SEITE IST FALSCH!

Als sie diese Entwürfe vorlegten, kam es natürlich zum Streit. Viele stellten sich auf die Seite von Jedai und fanden dessen Vorschlag einleuchtend, nicht die Beste Lösung, aber sie würde für mehr Sicherheit und Frieden in der Gesellschaft sorgen. Sivv jedoch fand mit seiner Idee ebenfalls viele Anhänger, die erkannten, dass es zwar unsicherer werden, aber sie dadurch wahre Freiheit erfahren würden.

Letztlich konnte keiner der beiden Entwürfe durchgesetzt werden. ein Bürgerkrieg spaltete das Reich. Nur noch wenige studierten den wahren Weg der Macht. Und als sie die Raumfahrt entdeckten, breiteten sich beide Seiten nach und nach in der Galaxis aus, gaben ihre Lehren beiderseits an andere Völker weiter und kämpften gegeneinander um die Kontrolle der Galaxis und um ihre Ideale durchzusetzen. Mal wurde eine Seite an den Rand der Auslöschung gebracht, dann wieder die andere.
Über die Jahrtausende geriet ihre Heimat Ahch-To in Vergessenheit. Und somit auch das Wissen und die Lehren der ursprünglichen Macht-Religion.
Niemand ging mehr den Weg des Gleichgewichts.
Es gab nur noch jene die sich vom Licht der hellen Seite blenden und jene die sich vom Dunkel der dunklen Seite verführen ließen.
Die Jedi und die Sith.

*FANFICTION ENDE!*

Was mich auf diese Idee gebracht hat: Ganz einfach.
Die Jedi in der PT sind blind und arrogant. Ja so manche User hier, können darüber mittlerweile vermutlich ein Lied singen, und ich bin ja einer der die Prequels eigentlich mag, aber das stimmt halt wirklich. Schon allein deswegen, weil die meisten von ihnen so arrogant sind, wegen ihres Kodex laut dem Liebe böse sei und vor allem weil die ganze Zeit der Sith-Lord den sie suchten, direkt vor ihrer Nase war und sie es nicht gespürt haben. Das führte sie schließlich zu ihrer Vernichtung, wobei einer aus ihren Reihen sogar dabei geholfen hat.
Und als die Sith schließlich besiegt sind, scheitert Luke Skywalker an der Gründung eines neuen Jedi-Ordens. Und jetzt gibt es nur noch einen Jedi.
Wir stellen also fest:
Die Jedi:
edle Motive, weise und doch verbohrt - mindestens zweimal in der Geschichte der GFFA gescheitert!

Die Sith akzeptieren zwar Gefühle, und mögen es gerne ordentlich (Ach Philipp, hör schon auf zweideutig zu denken :roll: ) geben den Gefühlen und der Ordnung um jeden Preis aber Vorrang von allem. Alles was ihrer Weltsicht widerspricht sehen sie als Feind - vor allem die Jedi. Gegen die haben sie laut Episode I und III (sonst gäb's ja keine "Rache") schon einmal vor der Handlung der Sage gekämpft und wurden an den Rand zur Vernichtung gebracht.
Sie entwickelten die "Regel der zwei", (die im übrigen komplett fürn Kaktus ist) kamen wieder und nahmen Rache an den Jedi. Für eine Zeit lang herrschten zwei Sith über die Galaxis - dann wurden sie durch einen Jedi und einen der beiden Sith der in letzter Sekunde der dunklen Seite den Rücken zukehrte vernichtet.
Mittlerweile sind sie in Form der "Ritter von Ren" wiedergekehrt.
Wir stellen also fest:
Die Sith:
egoistische Motive, zornig und leidenschaftlich - mindestens zweimal in der Geschichte der GFFA gescheitert!

Ich komme also zu dem Schluss, dass die Jedi nicht der richtige Weg sein können. Ich meine okay, sie sorgen für Frieden und sie folgen dem Konzept der Selbstlosigkeit. Aber ihr ganzer Kodex, ihre Ideale, ihre Strenge ... das kann man halt echt vergessen.
Die Sith können aber natürlich aus offensichtlichen Gründen auch nicht der richtige Weg sein.

Ich denke mir also, vielleicht ist der richtige, der wahre Pfad der Macht, ja eine Art Mittelweg.
Vielleicht hat Luke ja lange Zeit nach Ahch-To gesucht, und ist nicht nur dorthin gereist um sich vor der Ersten Ordnung zu verstecken, sondern um im "ersten Jedi-Tempel" die Ursprünge seines Glaubens zu erforschen und kam genau zu dieser Erkenntnis, weshalb er auch sagt:
"It's time for the Jedi to End."
Das ist 'ne Entscheidung. Eine die ihm seinem Tonfall nach nicht einfach fällt. Aber es ist die logische Konsequenz aus dem Wissen das er bei seinen Studien gewonnen hat: Wenn der Weg der Jedi, der Pfad der hellen Seite nicht der richtige ist, dann muss diese Religion aussterben, ebenso wie die der Sith. Und er muss anfangen, den richtigen Pfad, diesen Mittelweg zu gehen und diesen weitergeben.
Das wird IMO auch im Trailer und den Filmen symbolisch angedeutet. Lukes Robe ist nicht braun oder schwarz sondern grau. Und das Bild mit diesem Schrein, auf dem die alten vergilbten Schriften liegen - von denen ich mir sicher bin, dass sie eine nicht unwichtige Rolle spielen werden - auf den ein Lichtschein fällt. Der Schrein, ist weder besonders hell noch stockdunkel beleuchtet.
Und die These ist halt vor allem deswegen wahrscheinlich, weil es ein hammer Twist wäre. Denn es würde alles infrage stellen, was wir bisher über die Macht zu wissen glaubten!
Außer die Midichlorianer - die existieren trotz aller Proteste weiterhin. :P

Okay, es gab sowas ähnliches schon öfter im EU. Solche Machtnutzer werden als "Graue Jedi" betitelt. Per Definition nach sind das gute Lichtschwertschwinger, die sich jedoch nicht exakt an den Jedi-Kodex halten (siehe u.A. Qui-Gon Jinn und Ahsoka Tano). Aber so genau wurde dieses Terrain noch nicht ergründet.

Zurück zum Auserwählten:
Jemand hier meinte mal, mit "die Macht ins Gleichgewicht bringen" könnte gemeint sein, dass es gleich viele Jedi und Sith geben sollte, weswegen Darth Vader strenggenommen die Prophezeiung erfüllt hätte. Hört sich falsch an. Denn es würde immer wieder Jemand von einer Seite sterben und dann ein neuer Schüler ausgebildet werden, das Gleichgewicht würde also immer schwanken. Man könnte es nie schaffen, dass es immer gleichviele Jedi und Sith gibt, das erschließt sich schon aus der Logik. Das ist zu einfach gedacht.

Die dunkle Seite komplett zu tilgen, sodass nur noch die Lehren der hellen Seite verbreitet werden, kann aber auch nicht die Aufgabe des Auserwählten sein. Denn dann gibt es kein Gleichgewicht. Yoda hatte da zurecht Bedenken, dass die Prophezeiung "missverstanden worden sein kann."

Aber wisst ihr wie man eine Waage ins Gleichgewicht bringen kann? Stelle nichts auf eine der beiden Seiten und stelle stattdessen etwas in die Mitte, den Ankerpunkt der Wage.
Theoretisch (in der Praxis wahrscheinlich nur, wenn man es Millimeter genau macht XD ) würde keine der beiden Seiten kippen = Gleichgewicht. :D

Der Auserwählte sollte also den Weg des Gleichgewichts finden und diesen anderen lehren.
Falls es so war, wie in meiner kleinen ausgedachten Geschichte und sich der ursprüngliche Macht-Glauben in Jedi und Sith aufgespalten hat, wäre die Prophezeiung gar falsch interpretiert worden. Der Auserwählte soll nicht die Macht ins Gleichgewicht bringen, er soll sie zum Gleichgewicht zurückbringen. :)
Der richtige Weg, den der Auserwählte einschlagen soll, wäre demnach seinen Schülern sowohl die Lehren der hellen als auch der dunklen Seite der Macht näher zu bringen und sie zu lehren, dass keine der beiden Seiten eindeutig gut oder eindeutig böse ist und sie ein Gleichgewicht finden müssen.
Rey wird wahrscheinlich die Erste, die Luke auf diesem Weg ausbilden wird und ich glaube Episode XI wird damit enden, dass entweder Luke und Rey oder nur Rey (je nachdem wie alles ausgeht) einen neuen Orden, der sich auf diese Ideale stützt gründen. Der wird dann vermutlich auch nicht einfach "Neuer Jedi-Orden" heißen, sondern einen ganz neuen, eigenen Namen bekommen.
Vielleicht nennt man sie ja sogar "Skywalkers".
Ich fände das ein tolles Ende der Saga. :D

... obwohl ich jetzt schon ahne, dass es vermutlich in zehn Jahren mit Episode X weitergehen wird. Es is halt immer noch ne Cashcow. :mrgreen:

Fertig!
Sowohl meine Theorie als auch ich selber gerade. :lol:

Freut mich, meine Spekulationen mit euch geteilt zu haben. Postet gerne eure Meinung oder eigenen Theorien oder lasst euch davon inspirieren. Wie ihr wollt. :D

_________________
"Ich weiß nicht ob Menschen und Turianer denselben Himmel haben, aber sollten wir dort landen: ich bin an der Bar." - Garrus Vakarian, Mass Effect 3


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 21. Apr 2017, 17:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 06. Feb 2012, 16:09
Beiträge: 487
Wohnort: Bispingen dem Paradies auf Scarif
@Archangel:

Zu erst Mal von mir: eine durchdachte Theorie. Selbst bei der Umsetzung in die verbleibenden beiden Teile, wäre ich sicherlich begeistert. Veilleicht sogar in einem Showdown, dass eine weitere Macht über die Galaxis stürzt und die dunkle und helle Seite gezwungen wird mit einander zu handeln. :wink:

Archangel hat geschrieben:
Sivv war temperamentvoll, bekleidete seinen Posten mit besonderer Leidenschaft und war bereit alles zu tun, damit innere Ordnung in der Gesellschaft ... Bürgern Gefühle wie Liebe, Zorn und Eifersucht verbat.
DIE DUNKLE SEITE IST FALSCH!

Sivv jedoch gab sich seinen Gefühlen ganz und gar hin: In Trauer und Zorn zerlegte er seine ganze ... was immer er möchte, vollkommen unabhängig davon, ob andere damit einverstanden sind.
DIE HELLE SEITE IST FALSCH!
Ehrlich hier musste ich erst einmal lachen und an die Vulkanier und die Klingonen denken... :lol: :lol: :lol: Wäre genau das was die Völker symbolisieren... :wink: (jaja wir sind im Star Wars Universum!!!)

Es würde sich auch mit Yoda's Aussage decken: "Hüte dich vor der dunklen Seite!" Den Yoda war auf Grund seines Alters in der Lage beide Seiten beurteilen zu können. Vielleicht ist er eines der Wesen dieser alten Zeit und kannte diese besser als man denkt. Kommt noch die 1000 Jahre alte Maz Kanata hinzu, wäre dies sicherlich interessant, es weiter auszubauen. Zumal Yoda in der Lage war, auch Elemente der dunklen Seite wie Lichtblitze zu benutzen.

Deine geliebten Midichlorianer mal außen vorgelassen, das sind für mich noch immer nicht greifbare Konstrukte von George Lucas... :wink: :lol: :lol: :lol:

Archangel hat geschrieben:
Rey wird wahrscheinlich die Erste, die Luke auf diesem Weg ausbilden wird und ich glaube Episode XI wird damit enden, dass entweder Luke und Rey oder nur Rey (je nachdem wie alles ausgeht) einen neuen Orden, der sich auf diese Ideale stützt gründen. Der wird dann vermutlich auch nicht einfach "Neuer Jedi-Orden" heißen, sondern einen ganz neuen, eigenen Namen bekommen.
Vielleicht nennt man sie ja sogar "Skywalkers".
Dabei wäre ich wirklich interessiert daran, was die Episode XI darstellt? Hab ich was verpasst? :lol: :lol: :lol:

Solch ein Ausgang wäre nicht nur zukunftsträchtig, ausbaufähig, sondern wäre auch für eine Serie durchaus interessant... :D

_________________
Geht nicht, gibt's nicht. Man wächst in der Aufgabe... (Dopolimopelpo © 2013)

Wer meine kleinen Bauten von LEGO sehen möchte: Kunst ist relativ!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 30. Mai 2017, 16:05 
Offline

Registriert: Mo, 20. Aug 2007, 12:18
Beiträge: 275
Wohnort: Glinde bei HH
Tempest hat geschrieben:


Am faszinierendsten am ganzen Trailer fand ich ehrlich gesagt den letzten Satz.

"It is time for the Jedi..."

Hatte da geistig schon fast weggeschaltet. "to return", ja klar, tolle Anspielung. Irgendwie lame, aber wir müssen ja ein Franchise wiederbeleben und...

"... to end."

Wait, what? :o
Wie jetzt?
Luke will, dass es die Jedi nicht mehr geben soll? Wie ist denn das gemeint, als Orden oder als Konzept?
Als Orden wäre sinnlos, darum hat sich ja schon das Imperium "gekümmert".
Als Konzept ist aber auch sinnlos, wir sehen ja, dass er Rey ausbildet.
Also: Hä?
Ich hoffe, der Satz ist nicht nur drin, um mich (und fraglos zahlreiche andere Fans) mit diesem Twist zu verblüffen.

Der übrigens, wie direkt auffällt, in der deutschen Version nicht enthalten ist. "Die Zeit der Jedi ist zuende" ist nicht dasselbe.


Was die Übersetzung betrifft; muss man der Fairness wegen bedenken, dass der Satz sich kaum 1:1 ins Deutsche übersetzen lässt.
"Es ist Zeit für die Jedi…zu enden.", klingt doch ziemlich beknackt. "Die Zeit der Jedi…sollte nun enden!" wäre vielleicht gegangen, aber es ist auf jeden Fall schwierig.
Was die Aussage hinter dem Satz belangt, gibt es mehrere Möglichkeiten: Entweder ist dies Lukes Haltung bevor er Rey ausbildet und Rey musste ihn erst überreden sie zu einer Jedi auszubilden, was er aber dann doch tut. In diesem Fall würde der Teaser uns bewusst auf eine falsche Fährte locken.
Oder aber, Archangel und all die Leute, die in anderen Foren über einen neuen Weg der Macht spekulieren haben Recht und es geht jetzt alles in eine ganz andere Richtung.
Zweiteres würde mir überhaupt nicht gefallen. Es stimmt zwar, dass es in unserer Welt weit mehr gibt, als nur schwarz und weiß. Und, keiner von uns ist ausschließlich gut oder böse, auch das ist richtig.
Dennoch muss man sich entscheiden welchen Weg man geht: Rücksichtslosigkeit oder Fairness, Liebe oder Hass, Selbstkritik oder Selbstgerechtigkeit.
Einen Mittelweg gibt es manchmal nicht, mitunter hat man nur zwei Möglichkeiten, man muss sich oft die Frage stellen: Was ist für mich jetzt das Richtige oder das Falsche?
Ralsch oder Fichtig gibt es nun mal nicht.
Und, im Star Wars-Universum gibt es die helle und die dunkle Seite der Macht. Machtsensitive müssen sich entscheiden.
Schon richtig; Qui Gon-Jinn hat sich gegen den allzu dogmatischen Weg der Jedi entschieden und war deshalb nicht mehr Mitglied des Rates. Aber er war dennoch ein Jedi und nicht irgendwas Anderes. Und, vor allem, hat er sich auch nicht gegen die helle Seite entschieden.
Gleiches gilt für Luke; er hat sich zwar entschlossen, nicht auf Kenobi und Yoda zu hören, sondern darauf zu vertrauen, dass noch Gutes in Vader ist, von der hellen Seite hat er sich aber zu keinem Zeitpunkt abgewandt.
Graue Jedi, oder etwas ganz neues, wie Sedi oder Jith, würde ich in einem Star Wars-Film nicht sehen wollen. Wie erwähnt; keiner von uns ist ausschließlich gut oder böse. Aber die helle Seit mit der dunklen Seite zu vermischen kann, wie ich finde, nicht funktionieren. Ebenso wenig wie im Vakuum ein frisches Lüftchen wehen kann.
Wenn jemand die dunkle Seite nutzt um Gutes zu tun, wird er ihr mit ziemlicher Sicherheit anheim fallen. Wie sagt man so schön: "Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert." So war es bei Anakin und bei Windus Schülerin im EU ebenso.
Allerdings würde dies zu dem Bild, welches ich eh schon von der ST habe, sehr gut passen.
Die Verantwortlichen haben doch den Mut neues zu wagen. Jedoch keine neue Geschichte, keine wirklich neue Handlung, dafür aber eine komplette Neuinterpretation von Star Wars. Soetwas hätte ich nicht gebraucht. Aber, es sei denen gegönnt, die Spaß daran haben.

Bei all meinem Gemecker bin ich mir aber sicher, dass E8 kein Plagiat von E5 wird. Ich bin sehr überrascht, dass so viele dies befürchten, nur weil ein paar Läufer am Horizont zu erkennen sind, und dass Rey in diesem Film ausgebildet wird, war ja eh klar. Das werden dann aber auch die einzigen Parallelen sein, da bin ich mir ganz sicher.

_________________
..."Das ist kein Mond!"...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 30. Mai 2017, 18:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 06. Feb 2012, 16:09
Beiträge: 487
Wohnort: Bispingen dem Paradies auf Scarif
Bollux hat geschrieben:
Bei all meinem Gemecker bin ich mir aber sicher, dass E8 kein Plagiat von E5 wird. Ich bin sehr überrascht, dass so viele dies befürchten, nur weil ein paar Läufer am Horizont zu erkennen sind, und dass Rey in diesem Film ausgebildet wird, war ja eh klar. Das werden dann aber auch die einzigen Parallelen sein, da bin ich mir ganz sicher.
Es wäre geradezu eine Idiotie, wenn man sich "die letzten Fans" damit vergraulen würde... :lol: :lol: :lol:

Ich denke auch, dass es etwas neues wird. Anbei noch zwei Bilder, die dummerweise von LEGO-Freunde schon veröffentlicht wurden (LEGO wollte dies nicht), daher auch hier in den Spoiler, mit zwei Modellen, die wohl so im Film zu sehen sein werden. Das eine kannte ich ja schon aus dem Teaser, den Walker kannte ich so noch nicht und bin gespannt, was man sich da in der Episode ausgedacht hat. Ferner gibt es noch einen A-Wing zu sehen, mit Finn als Pilot und Rey im Kampf mit Kylo. Alles zusammen bin ich da echt auf den ersten großen Trailer gespannt... :wink:


Dateianhänge:
Rebellion.jpg
Rebellion.jpg [ 102.83 KiB | 1936-mal betrachtet ]
Walker.jpg
Walker.jpg [ 117.9 KiB | 1936-mal betrachtet ]

_________________
Geht nicht, gibt's nicht. Man wächst in der Aufgabe... (Dopolimopelpo © 2013)

Wer meine kleinen Bauten von LEGO sehen möchte: Kunst ist relativ!
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 03. Sep 2017, 20:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 26. Apr 2009, 10:11
Beiträge: 1784
Wohnort: Schwarzwald
Wenn man der Verpackung glauben darf, könnte der TS wieder kehren. Natürlich könnte es nur ein bloßes Motiv sein, aber dieser TS sieht etwas anders aus als der TS1 und TS2.

Bild
https://www.facebook.com/rotjeditdroid/ ... =3&theater

Bild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 04. Sep 2017, 14:32 
Offline
Team Forum und Magazin
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 15. Mär 2003, 18:01
Beiträge: 6534
Wohnort: NRW
Stone Qel-Droma hat geschrieben:
Wenn man der Verpackung glauben darf, könnte der TS wieder kehren.

Ich würde eher denken, dass da jemand bei der Freigabe des Motivs nicht aufgepasst hat oder man es aus rein marketingtechnischen Gründen so kombiniert hat. Ist aber auf jeden Fall ein kurioser Fund ... :wink:

_________________
Jedi-Archiv.de
Star Wars-Timeline, Bücher-, Comic-, Video-Archive und mehr ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 04. Sep 2017, 15:04 
Offline
Team Forum und Magazin
Benutzeravatar

Registriert: So, 09. Mai 2010, 21:34
Beiträge: 1359
Wohnort: Baden-Württemberg
Pablo Hidalgo hat das bereits als Verpackungsfehler entlarvt.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 06. Sep 2017, 10:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 17. Jun 2006, 15:20
Beiträge: 1019
Eddi22 hat geschrieben:
Ich denke auch, dass es etwas neues wird. Anbei noch zwei Bilder, die dummerweise von LEGO-Freunde schon veröffentlicht wurden (LEGO wollte dies nicht), daher auch hier in den Spoiler, mit zwei Modellen, die wohl so im Film zu sehen sein werden. Das eine kannte ich ja schon aus dem Teaser, den Walker kannte ich so noch nicht und bin gespannt, was man sich da in der Episode ausgedacht hat. Ferner gibt es noch einen A-Wing zu sehen, mit Finn als Pilot und Rey im Kampf mit Kylo. Alles zusammen bin ich da echt auf den ersten großen Trailer gespannt... :wink:


Das sind zu 150% Fan-Made Modelle, Lego baut anders - einfacher, die sind viel mehr in sich verschachtelt und Lego untypisch zusammen gebaut.
So viel Steine wie da verbaut wurden würden die sicher über 200€-250€ kosten.

_________________
ca’nara ne gotal’u mirjahaal
shi gotal’u haastal


Zeit heilt keine Wunden
sie bildet nur den Schorf


Mandalorianisches-Sprichwort


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 10. Okt 2017, 12:08 
Offline
Team Forum und Magazin
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 15. Mär 2003, 18:01
Beiträge: 6534
Wohnort: NRW
Der finale Kinotrailer ist heute Nacht online gegangen und der Vorverkauf am Morgen gestartet ...

:arrow: Die letzten Jedi - Offizieller Trailer (Deutsch) (Star Wars Deutschland auf YouTube)

:arrow: The Last Jedi - Official Trailer (English) (Star Wars auf YouTube)


Hier noch das Motiv des Kinoplakats:

Bild

_________________
Jedi-Archiv.de
Star Wars-Timeline, Bücher-, Comic-, Video-Archive und mehr ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 10. Okt 2017, 13:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 06. Feb 2012, 16:09
Beiträge: 487
Wohnort: Bispingen dem Paradies auf Scarif
Also, der Trailer wirft eine Menge Fragen auf... :lol: :lol: :lol:

Wird Rey die Seiten wechseln, um die Sith von innen zu zerstören?

Geht Finn wieder zu den Troopern?

Zumindest sieht alles danach aus, dass Kylo Ren auch noch seine Mutter umbringt, für etwas an das er glaubt...

_________________
Geht nicht, gibt's nicht. Man wächst in der Aufgabe... (Dopolimopelpo © 2013)

Wer meine kleinen Bauten von LEGO sehen möchte: Kunst ist relativ!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 10. Okt 2017, 15:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 17. Dez 2016, 14:59
Beiträge: 33
Wohnort: Essen
Der Trailer ist so awesome !!!!!

Das Kinoplakat ist sehr gut gelungen. Brauch ich eigentlich als Großformat für die Wand :D

Ich hoffe wirklich das Rey nicht zur dunklen Seite wechselt, zumindest nicht dauerhaft. Besonders frage ich mich, was bitte will der Kylo der beibringen ? Er hatte doch schon verloren gegen Rey, überlebte doch nur weil sich plötzlich ein Abgrund auf tat und die beiden trennte -.-

Das Leia stirbt, ist mir eigentlich schon klar gewesen. Ich wäre allerdings dafür das Kylo auch endlich stirbt. Nochmal ne ganze Episode schaff ich nicht mit dem. Oder Rey haut ihn am Ende doch noch endlich um. Wäre genial.

Bei Finn denke ich, das er die erste Ordnung infiltrieren wollte oder wurde gefangen genommen und soll bestraft werden. Zumindest sieht man ja, das er gegen Phasma kämpfen wird.
Wie ist Phasma eigentlich nochmal aus dem Müllschacht entkommen ? ^^


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de